Beendet
0
1
-
0
0
20:45
10.11.17
Friends Arena
WM-Qualifikation • 2. Runde
  • 2. Halbzeit
  • Schweden
  • Italien
  • KrafthSvensson
    83'
  • VerrattiInsigne
    76'
  • BergThelin
    75'
  • BelottiÉder
    65'
  • Johansson
    61'
  • EkdalJohansson
    57'
  • 1. Halbzeit
  • Schweden
  • Italien
  • Verratti
    28'
  • Berg
    2'
Spielbeginn

Schweden - Italien

Erleben Sie das WM-Qualifikation Fußball Spiel zwischen Schweden und Italien live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 10 November 2017 um 20:45h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Janne Andersson oder Roberto Mancini? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Schweden und Italien, sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Schweden und Italien. Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet. 

Jetzt wird eine Aufgabe für die Squadra Azzurra, im Rückspiel die WM noch zu retten. Das wars aus Solna. Sebastian Lindner sagt Tschüss und wünscht Ihnen noch ein schönes Wochenende.

Beendet. 

Nach vorne hat Italien zu wenig getan. Hinten standen sie meistens sicher, hatten aber einmal Pech. Und das kann so ein Spiel auch mal entscheiden.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+5 

Das war's! Schweden gewinnt mit 1:0!

90.+3 

Der absolute Wille auf den Ausgleich ist bei den Italiern nicht zu erkennen.

90. 

Die 90 Minuten sind rum. Und es gibt fünf Minuten Nachspielzeit! Wo kommen die denn her?

88. 

Bisher war er komplett unsichtbar, aber jetzt ist Immobile frei. Doch er steht im Abseits, klar.

86. 

Italien läuft die Zeit davon. Und von einer Schlussoffensive ist keine Spur.

  • Gustav Svensson
    AusgewechseltEmil KrafthSchwedenLetzter Wechsel bei Schweden. Für Krafth kommt Svensson.
  • Gustav Svensson
    EingewechseltGustav SvenssonSchweden
83. 

Letzter Wechsel bei Schweden. Für Krafth kommt Svensson.

80. 

Schweden stellt sich jetzt hinten rein, ist etwas defensiv. Italien kommt.

  • Lorenzo Insigne
    AusgewechseltMarco VerrattiItalienAuch die Gäste wechseln - Insigne für Verratti.
  • Lorenzo Insigne
    EingewechseltLorenzo InsigneItalien
76. 

Auch die Gäste wechseln - Insigne für Verratti.

75. 

Dann gibts wieder Ecke für Blau. Kurz ausgeführt, aber der Ball findet den Weg nicht in den Sechzehner.

  • Isaac Thelin
    AusgewechseltMarcus BergSchwedenSchluss für Berg. Thelin kommt.
  • Isaac Thelin
    EingewechseltIsaac ThelinSchweden
75. 

Schluss für Berg. Thelin kommt.

73. 

Italien schwimmt. Der Ball geht durch die eigene Abwehr. Buffon auf Chiellini, der fast schon an der Grundlinie steht. Forsberg läuft ihn an und kann den Pass abfangen, aber nicht kontrollieren. Glück für Italien.

70. 

Vielleicht ein Standard. Ecke Italien. Hoch rein, und genauso wieder raus. Aber Italien bleibt in Ballbesitz. Die Kugel gelangt in den Rückram. Darmian ist da und zieht Vollspann ab! Was ein Geschoss, aber das Ding knallt nur an den Pfosten!

68. 

Den Gästen fällt gerade nicht viel ein. Schweden hat das Kommando übernommen.

  • Éder
    AusgewechseltAndrea BelottiItalienWechsel bei Italien: Eder für Belotti.
  • Éder
    EingewechseltÉderItalien
65. 

Wechsel bei Italien: Eder für Belotti.

63. 

Jetzt sind die Italiener natürlich gefordert. Eine unmittelbare Reaktion bleibt zunächst aus.

  • Jakob Johansson
    TorJakob JohanssonSchwedenEs steht 1:0! TOOOR für Schweden! Nach einem Einwurf in den Sechzehner köpft Forsberg den Ball nach hinten zum eigenen Mann.Der eingewechselte Johansson geht volles Risiko und zieht flach ab. Der Schuss kommt mittig, Buffon ist unterwegs. Doch dann fälscht ein Abwehrbein der Verteidigung ab und die Kugel schlägt rechts unten ein!
61. 

Es steht 1:0! TOOOR für Schweden! Nach einem Einwurf in den Sechzehner köpft Forsberg den Ball nach hinten zum eigenen Mann.Der eingewechselte Johansson geht volles Risiko und zieht flach ab. Der Schuss kommt mittig, Buffon ist unterwegs. Doch dann fälscht ein Abwehrbein der Verteidigung ab und die Kugel schlägt rechts unten ein!

61. 

Selbst bei kleinen Fouls kocht die Stimmung jetzt hoch, es wird viel lamentiert. Darunter leidet der Fußball.

  • Jakob Johansson
    AusgewechseltAlbin EkdalSchwedenEkdal muss raus, für ihn kommt Johansson ins Spiel.
  • Jakob Johansson
    EingewechseltJakob JohanssonSchweden
58. 

Ekdal muss raus, für ihn kommt Johansson ins Spiel.

56. 

Ekdal sackt im Mittelfeld zusammen. Schon beim HSV hatte er immer wieder Rückenprobleme, vermutlich ist es jetzt nichts anderes.

54. 

Italien seit dem Wechsel wesentlich präsenter. Schweden noch ohne Szenen.

51. 

Und es gibt die nächste Ecke für Italien. Augustinsson wehrt Immobile ab. Die kurz ausgefhrte Ecke bringt auch keine Punkte.

47. 

Unsicherheit bei den Schweden. Candreva kommt über rechts und flankt flach nach innen in den Fünfer. Weil kein Italiener in der Nähe ist, lässt Granqvist den Ball durch. Olsen jedoch hat damit nicht gerechnet, versucht zum Ball zum kommen, schafft das aber auch nicht. Hinten klärt Krafth dann zur Ecke.

  • 2. Halbzeit
46. 

Ohne Wechsel geht das Spiel weiter.

Hz. 

Nach einem starken Spielbeginn hat die Intensität doch deutlich nachgelassen. Insgesamt war es eine ausgeglichene Halbzeit. Etwas gefährlicher wirkten jedoch die Schweden.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+1 

Und dann ist Pause. Es geht torlos in die Kabinen.

45. 

Eine Minute wird nachgespielt. Und nochmal Freistoß für Schweden.Indirekt hoch rein, aber es kommt keiner ran.

43. 

Viele kleine Fouls unterbrechen den Spielfluss jetzt immer wieder.

39. 

Nächster Freistoß für Schweden, Toivonen wird von Darmian gelegt. Es kommt jedoch nix Zählbares dabei rum.

37. 

Chaos jetzt hinten bei den Italienern. Chiellini lässt sich im Strafraum von Berg austanzen. Buffon kommt raus, klärt aber irgendwie nur mit der Hüfte, weil Berg nicht richtig trifft. Dann muss er nachsetzen, um noch rechtzeitig vor Forsberg am Ball zu sein. Dabei fordern die Schweden Elfmeter, denn es sah schon wild aus, was der Keeper da gemacht, denn auch Forsberg kam zu Fall. Aber der Schiri lässt laufen.

33. 

Schweden macht den gefährlicheren Eindruck, kommt aber gerade auch nicht zu Abschlüssen. Beide Defensivreihen stehen gut.

  • Marco Verratti
    Gelbe KarteMarco VerrattiItalienVerratti fehlt im Rückspiel. Gegen Berg geht er mit gestrecktem Bein in den Zweikampf und sieht die Gelbe Karte.
29. 

Verratti fehlt im Rückspiel. Gegen Berg geht er mit gestrecktem Bein in den Zweikampf und sieht die Gelbe Karte.

27. 

Die Aktivitäten haben sich jetzt eher ins Mittelfeld verlagert. Torraumszenen sind weniger geworden.

23. 

Es gibt die erste Ecke im Spiel. Schweden bringt sie. Gedacht für den zweiten pfosten ist der Ball aber viel zu weit.

20. 

Das Spiel hat sich jetzt beruhigt. Die Spielanteile sind gleichmäßig verteilt.

17. 

Schweden hat keine Lust auf Mittelfeld. Alle Bälle werden lang und hoch aus der Abwehr nach vorne gebolzt. Dort hofft man auf die zweiten Bälle.

14. 

Verratti bringt von links die nächste gefährliche Flanke herein. Candreva am zweiten Pfosten in aussichtsreicher Position, doch kommt er nicht ganz ran.

12. 

Erstmals jetzt ein wenig Ruhe im Spiel, Italien schiebt sich hinten die Kugel zu, nimtm Tempo aus dem Spiel.

10. 

Der steht jetzt übrigens genau 15.003 Minuten für die Squadra Azzurra auf dem Feld. Da sind umgerechnet etwa zehn Tage.

9. 

Man, ist hier Dampf drin! Gleich wieder die Schweden, jetzt auch mit dem ersten Abschluss. Toivonen wird freigespielt, keiner bei ihm. Schuss aus 20 Metern, aber knapp rechts unten am Tor von Buffon dabei.

7. 

Die ersten Riesenchance gibt es aber auf der anderen Seite. Über links geht Verratti bis zur Grundlinie und gibt dann gut herein. Zu Belotti. Der kommt komplett frei zum Kopfball und schiebt den Ball gegen die Laufrichtung von Keeper Olsen. Der hätte keine Chance, muss aber nicht eingreifen. 20 Zentimeter am Tor vorbei hoppelt der Ball.

6. 

Und die Schweden haben sich mächtig was vorgenommen, setzten die Gäste gleich mal erheblich unter Druck. Frühes Draufgehen, aber bisher können sich die Italiener noch befreien.

4. 

Zentrale Position, 20 Meter vor dem Tor. Der Leipziger schießt, aber doch vier Meter übers Tor.

3. 

Das geht ja richtig gut los. Wieder Berg in der Szene. Im Zweikampf hält Bonucci und der Pfiff kommt. Der Verteidiger war mit der Hand am Ball. Gefährliche Situation. Forsberg wird schießen.

  • Marcus Berg
    Gelbe KarteMarcus BergSchwedenNach 15 Sekunden haben wir gleich mal Trubel. Toivonen geht nach langem Ball im italiensichen Strafraum mit dem Ellenbogen in seinen Gegner. Es gibt Proteste, auch Berg protestiert. Und sieht Gelb.
1. 

Nach 15 Sekunden haben wir gleich mal Trubel. Toivonen geht nach langem Ball im italiensichen Strafraum mit dem Ellenbogen in seinen Gegner. Es gibt Proteste, auch Berg protestiert. Und sieht Gelb.

  • 1. Halbzeit
1. 

Der Ball rollt. Schweden stößt an und beginnt von rechts nach links. Beide Teams in klassischen Trikots.

20:42 

Schiedsrichter in der Friends Arena im schwedischen Solna ist der Türke Cüneyt Cakir. Und damit sind wir bereit fürs Spiel. Gleich geht's los.

20:40 

Schweden kommt mit allerhand (Ex)-Bundesliga-Legionären daher: Olsen - Krafth, Lindelöf, Granqvist, Augustinsson - Larsson, Ekdal - Claesson, Forsberg - Toivonen, Berg

20:37 

Das ist die Aufstellung der Italiener: Buffon - Barzagli, Bonucci, Chiellini - de Rossi - Parolo, Verratti - Candreva, Darmian - Belotti, Immobile

20:35 

Ein Blick auf die Aufstellungen. Bei Italien ist eigentlich alles so, wie man es erwarten konnte. Nur einer fehlt. Die Sturmhoffnung Zaza. Ja, genau, der Mann, der bei der EM 2016 gegen Deutschland im Elfmeterschießen den kuriosen Trippel-Elfmeter vergeigt hat und uns damit das Weiterkommen erleichterte, ist mittlerweile zum Hoffnungsträger im Angriff aufgestiegen. Durch sein Fehlen hofft man nun auf Ex-BVB-Profi immobile.

20:32 

Italien hingegen war letztmals 1958 nicht dabei und würde die Serie logischerweise gerne ausbauen. Für die direkte Qualifikation war aber Spanien als Gruppensieger zu stark für die Südeuropäer.

20:30 

Und nach zwei verpasten Teilnahmen in Folge - letztmals waren die Schweden 2006 dabei - wird es eigentlich auch mal wieder Zeit.

20:29 

Ob die Skandinavier wirklich frei aufspielen können, wird sich zeigen. Immerhin ist das erreichen der Play-offs schon eine respektable Leistung, schließlich zählten unter anderem auch Frankreich und die Niederlande zur gleichen Gruppe. Und letztere haben den Sprung bekanntlich nicht geschafft. Trotzdem wäre alles für die Katz', wenn nun das Aus gegen Italien kommen würde.

20:25 

Italien steht also durchaus schon unter Druck. Im Gegensatz zu Schweden. Sagt zumindest Zlatan. „Jetzt, da ich nicht mehr in der Nationalmannschaft bin, kann Schweden mit weniger Druck spielen. Die Leute erwarten jetzt weniger. Als ich noch da war, haben alle erwartet, dass wir die Weltmeisterschaft oder die Europameisterschaft gewinnen."

20:22 

Eine Weltmeisterschaft ohne Italien? Ohne den Weltmeister von 2006? Kaum vorstellbar, aber nicht unmöglich. Will die Squadra Azzura nicht nur Zuschauer sein, wäre ein Sieg heute Abend viel Wert.

20:19 

Guten Abend und herzlich willkommen auf eurosport.de im Liveticker zum WM-Quali-Playoff-Hinspiel zwischen Schweden und Italien. Anstoß der Partie ist 20.45 Uhr. Für Sie tickert Sebastian Lindner. Viel Spaß!