Bei dem 27-Jährigen soll laut AIU "das Vorhandensein/die Verwendung der verbotenen Substanzen Ostarin und S-23" festgestellt worden sein, "bei denen es sich um selektive Androgenrezeptor-Modulatoren (SARM) handelt". Die Substanzen werden häufig zum Muskelaufbau verwendet.
Beim Sieg der Italiener hatte das britische Quartett den zweiten Platz vor Kanada belegt, China wurde Vierter. Die deutsche Staffel kam auf Platz sechs ins Ziel.
Vor Ujah waren bereits Bahrains 1500-m-Läufer Sadik Mikhou, der georgische Kugelstoßer Benik Abramyan und der kenianische Sprinter Mark Otieno Odhiambo nach ihren Olympia-Starts wegen Dopingverdachts vorläufig suspendiert worden.
Olympia - Leichtathletik
Instagram-Star Schmidt bekommt kurioses Fan-Geschenk geschickt
12/08/2021 AM 06:42
Die AIU warte "nun auf den Abschluss des Verfahrens der Internationalen Testbehörde (ITA)" gegen die betroffenen Athleten, hieß es weiter in der Mitteilung. Dieses solle feststellen, "ob Verstöße gegen Anti-Doping-Bestimmungen begangen wurden und welche Konsequenzen (falls vorhanden) in Bezug auf die Olympischen Spiele verhängt werden sollten."
Das könnte Dich auch interessieren: Marathoni Pfeiffer entsetzt über Wasserflaschen-Eklat: "Grob unsportlich!"
(SID)

Fotofinish! So schaffte Italien die Sensation über 4x100 m

Leichtathletik
Nach Dopingfällen: Deutschland nachträglich Team-Europameister
11/08/2021 AM 12:20
Olympia - Leichtathletik
Mihambo nach Ehrung in der Heimat: Gold "immernoch sehr fremd"
23/08/2021 AM 20:27