Der Italiener hatte im Finale über 100 m seine persönliche Bestzeit deutlich auf 9,80 Sekunden verbessert - und damit nach dem Halbfinale einen weiteren Europarekord aufgestellt. Erst im Mai war Jacobs mit 9,95 Sekunden erstmals unter der magischen Marke von zehn Sekunden geblieben.
Vor allem wegen dieser Leistungssteigerung in den vergangenen Monaten kamen schnell Gerüchte auf, dies könnte womöglich nur durch Doping erreicht worden sein.
Zu den Dopingvermutungen - unter anderem durch den deutschen Experten Fritz Sörgel - trug auch bei, dass Jacobs' ehemaliger Ernährungsoach Giacomo Spazzini in Italien im Mittelpunkt einer polizeilichen Ermittlung wegen leistungssteigernder Mittel steht.
Olympia - Leichtathletik
Bolt adelt 100-m-Sieger Jacobs: "Er ist der Erbe"
10/08/2021 AM 08:00
Gegenüber dem "Deutschlandfunk" hatte Sörgel bereits am Sonntag mit Blick auf Jacobs erklärt: "Ich wage zu sagen, dass hier noch etwas herauskommen wird, was nicht zu Gunsten dieser zwei Olympiasiege sein wird."

Jacobs düpiert sie alle! Der schnellste Mann der Welt ist Italiener

Jacobs bestreitet Vorwürfe

Bereits am Wochenende hatte der 26-Jährige jegliche Verbindungen dazu jedoch bestritten.
"Ich habe damit nichts zu tun. Sobald wir von dieser Sache erfahren haben, haben wir aufgehört mit ihm zu arbeiten", meinte Jacobs.
Er mache sich daher keine Sorgen. Zumal Spazzini wohl selbst nur unglücklich in die Ermittlungen hineingezogen wurde, so der Italiener.

Italien steht Kopf! Der Showdown über 100 Meter in voller Länge

Jacobs begeistert in Italien empfangen

Trotz all dieser Gerüchte wurde Jacobs am Montag feierlich am Flughafen bei seiner Rückkehr aus Japan empfangen.
Dutzende Fans sowie Freunde und Familie begrüßten den zweimaligen Olympiasieger euphorisch.

Famose Heimkehr: Gold-Sprinter Jacobs in Italien frenetisch gefeiert

Jacobs meinte zu dem Empfang: "Ich finde es wunderschön. Ich genieße es, denn ich habe es verdient. Das ist die Krönung für die vielen Dinge, die ich jeden Tag geopfert habe, um diese Erfolge für mein Land zu erreichen."
Das könnte Dich auch interessieren: "Flaschen waren zu rutschig": Marathonläufer rechtfertigt sich für Aufreger-Szene

Fotofinish! So schaffte Italien die Sensation über 4x100 m

Olympia - Leichtathletik
Doping-Experte legt nach: Geschockt von italienischen Leistungsexplosionen
09/08/2021 AM 13:32
Olympia - Leichtathletik
"Sollte lebenslang gesperrt werden": Aufregung um Marathon-Star
09/08/2021 AM 08:34