Zweite wurde Laura Müller. Ihren Saisoneinstieg deutete Mihambo als "gutes Zeichen für Olympia. Es war das erste Mal, dass ich 150 m gelaufen bin. Aber die Zeit ist schon sehr gut", sagte sie. Über 300 m unterlag sie Müller mit 37,47 Sekunden um Fünfzehntel.
Knapp zweieinhalb Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio (23. Juli bis 8. August) hofft Mihambo, dort auch für die Sprintstaffel des Deutschen Leichtathletik-Verbandes (DLV) anzutreten. Doch der ganz große Coup soll dann im Weitsprung gelingen. "Ich freue mich, wenn es in Tokio für eine Medaille reicht", sagte sie.
Vor den deutschen Meisterschaften in Braunschweig (5./6. Juni) wird Mihambo am 21. Mai beim Meeting in Dessau erstmals im Weitsprung antreten. Bei dem hochkarätig besetzten Event werden neben dem sich in Topform befindlichen früheren Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter und der ehemaligen Hürden-Europameisterin Cindy Roleder zahlreiche weitere Top-Athleten an den Start gehen.
Olympia - Leichtathletik
Langlauf-Königin jagt Olympia-Norm über 10.000 m
06/05/2021 AM 17:00
Das könnte Dich auch interessieren: Wieder über 91 Meter: Vetter bestätigt erneut seine starke Form
(SID)

Olympia-Outfit präsentiert: So geht Team D in Tokio auf Medaillenjagd

Olympia - Leichtathletik
NFL-Star tritt im 100-m-Sprint an - Olympia-Quali möglich
04/05/2021 AM 16:21
Olympia - Leichtathletik
Erlösung nach Zitterpartie: Grenzenloser Gold-Jubel bei Mihambo
VOR EINER STUNDE