Dabei hatte er am Samstag noch die 1. Etappe hinauf zur Mauer von Huy gewonnen.
Alaphilippe (30) wollte sich in Belgien auf die Vuelta in Spanien (19. August bis 11. September) und die WM in Australien (18. bis 25. September) vorbereiten. "Ich hoffe, dass es mir in ein paar Tagen besser geht", schrieb der Profi vom Team Quick-Step Alpha Vinyl bei Instagram.
Der Pechvogel war beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich Ende April schwer gestürzt und hatte einen Schulterblattbruch, zwei Rippenbrüche sowie eine Lungenverletzung erlitten.
Tour de France
Doping-Fragen: Toursieger Vingegaard mit klaren Antworten
UPDATE 25/07/2022 UM 10:05 UHR
Das könnte Dich auch interessieren: Alaphilippe hat Horror-Sturz noch nicht verarbeitet: "Bin nicht mehr derselbe"

Alaphilippes beste Attacken 2021: Drei Siege der Extraklasse

Vuelta a España
Alaphilippe bangt nach Sturz um WM: "Zeit nicht auf unserer Seite"
UPDATE 03/09/2022 UM 12:49 UHR
Vuelta a España
Vuelta-Aus nach fiesem Sturz: Team gibt Update zu Alaphilippe
UPDATE 01/09/2022 UM 09:56 UHR