Den Tagessieg holte sich als Ausreißer Joe Dombrowski aus den USA, das Rosa Trikot übernahm der Italiener Alessandro De Marchi, der mit 13 Sekunden Rückstand Zweiter wurde.
Bernal führte als Elfter eine Fünfergruppe an Favoriten an - nur Mikel Landa (Spanien), Alexander Vlasov (Russland), den Briten Hugh Carthy und Giulio Ciccone aus Italien konnten ihm folgen.
Die nächste kleine Verfolgergruppe um Remco Evenepoel (Belgien), Simon Yates (Großbritannien) und den Iren Daniel Martin verlor elf Sekunden auf den Kolumbianer. An der Seite von Buchmann rollten wenig später u.a. auch Vincenzo Nibali (Italien) und der Vorjahres-Zweite Jay Hindley aus Neuseeland (alle +0:34 auf Bernal) über die Linie.
Giro d'Italia
Giro-Startliste: Alle Teams, alle Fahrer, alle Nummern in der Übersicht
07/05/2021 AM 15:45
"Es war ein wirklich harter Tag, erst recht mit dem Regen von Anfang bis Ende. Ich war nicht in der Lage, der ersten Gruppe zu folgen, die sich auf den letzten 500 Metern des letzten Anstiegs absetzte, und am Ende verlor ich einige Sekunden. Wir wussten im Voraus, dass diese Etappe nicht perfekt für mich ist, aber es gibt noch viele Etappen für uns bei diesem Giro", sagte Buchmann.

Giro: Almeida verliert schon alle Chancen

Großer Verlierer des ersten Härtetests war Joao Almeida, im letzten Jahr zwei Wochen im Rosa Trikot: Über vier Minuten büßte der Portugiese auf seine heute stärksten Rivalen im Kampf um die Gesamtwertung ein.
Im Klassement des "maglia rosa", das Auftaktsieger Filippo Ganna erwartungsgemäß abgeben musste, liegt De Marchi 22 Sekunden vor Dombrowski. Es folgen vier weitere Fahrer aus der Ausreißergruppe des Tages, danach Vlasov (+1:24) als erster der Favoriten. Bernal ist Elfter (+1:39), Buchmann 29. (+2:29).
Das könnte Dich auch interessieren: Alle Etappen, Profile und Bergwertungen: Die Anstiege des Giro

"Auf der letzten Rille": US-Boy feiert Ausreißer-Triumph

Ganna verliert Rosa in Regenschlacht: Die Highlights der 4. Etappe

Giro d'Italia
Party in lila: Sagan schießt mit seinem Sohn aus der Konfettikanone
31/05/2021 AM 14:28
Giro d'Italia
Highlights: "Doppelsieg" für Ineos - Bernal und Ganna triumphieren
30/05/2021 AM 19:36