In der vergangenen Woche war Groenewegen noch mit unerfreulicheren Schlagzeilen in den Medien: Der Radsportweltverband UCI verhängte eine neunmonatige Sperre gegen den Jumbo-Star, der im August zum Auftakt der Polen-Rundfahrt seinen Landsmann Fabio Jakobsen (Deceuninck - Quick-Step) im Sprintfinale von Katowice in die Absperrgitter gedrängt hatte, wobei dieser sich schwerste Kopfverletzungen zugezogen hatte und ins Künstliche Koma versetzt werden musste.

Deshalb haben Deceuninck-Team-Manager Patrick Lefevere und angeblich auch Jakobsen selber Klagen gegen Groenewegen angestrengt.

Radsport
Verfahren gegen Groenewegen nach Jakobsen-Sturz weiter offen
13/11/2020 AM 14:24

Direkt zu radsport-news.com

Das könnte Dich auch interessieren: Lange Sperre für Groenewegen nach Horror-Sturz von Jakobsen

Unter Tränen: Groenewegens emotionale Entschuldigung an Jakobsen

Radsport
Drohbriefe und Strick fürs Baby: Groenewegen hatte Polizeischutz
26/01/2021 AM 15:52
Radsport
Groenewegen im Babyglück: Sprintstar erstmals Papa
02/01/2021 AM 11:09