Hintergrund der Aussage von Feuz ist, dass Romed Baumann bis 2018 für den ÖSV startete, eher er dort ausgemustert wurde und zum Deutschen Skiverband wechselte.
Bei der WM gewann Baumann überraschenderweise die Silbermedaille im Super-G hinter dem Österreicher Vincent Kriechmayr.
Der Wahlösterreicher Feuz schließt einen Nationenwechsel kategorisch aus. Für den 34-Jährigen steht fest: "Ich bleibe bei den Schweizern."
Ski-WM
Dreßen gibt vorzeitiges Saisonende bekannt
14/02/2021 AM 16:04
Für Baumann ist die WM leider nach einem Sturz im Ziel des Abfahrtsrennens vorbei.
Das könnte Dich auch interessieren: Sensation in WM-Abfahrt: Sander nur hauchdünn an Gold vorbei

Blutiger Sturz! Baumann crasht in Zielbarriere

Ski-WM
Weidle mit "Hammerleistung" auf den Spuren der deutschen Ski-Stars
14/02/2021 AM 10:22
Ski-WM
Bitter: Ligety verpasst Abschiedsrennen bei Ski-WM
13/02/2021 AM 22:13