Mit dem Weltcup-Wochenende in Wengen steht ein großer Klassiker im Ski Alpin auf dem Programm. Am Freitag, 17. Januar, stand eine Kombination aus Abfahrt und Slalom auf dem Programm. Am Samstag, 18. Januar, soll die Lauberhorn-Abfahrt mit Thomas Dreßen und Co. stattfinden und am Sonntag, 19. Januar, der Slalom auf der Piste Jungfrau/Männlichen.

Wengen
"Bewusst am Limit": Dreßen will in Wengen angreifen
15/01/2020 AM 18:28

Weltcup in Wengen: Die Startzeiten

  • Samstag, 18. Januar, 12:30 Uhr: Abfahrt
  • Sonntag, 19. Januar, 10:15 Uhr: Slalom, 1. Durchgang
  • Sonntag, 19. Januar, 13:15 Uhr: Slalom, 2. Durchgang

Aufgrund der widrigen Wettervorhersagen für Samstag ist derzeit ein Tausch des Programms möglich. Dann würde die Abfahrt auf Sonntag verschoben werden und der Slalom schon am Samstag stattfinden.

"Wow!" Straßer mit beeindruckender Aufholjagd im Slalom

Weltcup in Wengen live im TV

Alle Rennen vom Lauberhorn-Wochenende werden live im TV bei Eurosport 1 übertragen.

Slalom in Wengen im Livestream

Eurosport ist auch im Eurosport Player live mit von der Partie. Hier gibt es alle Rennen bis zum letzten Starter im Livestream. Ihr verpasst also nichts, auch wenn das TV schon abgeschaltet haben sollte.

Im Eurosport Player könnt ihr für 6,99 Euro pro Monat zahlreiche Highlights aus der Welt des Sports sehen, darunter fast alle Weltcups und Weltmeisterschaften im Skisport, die Fußball-Bundesliga der Frauen, drei der vier Grand-Slam-Turniere im Tennis, die Tour de France und die Olympischen Sommerspiele in Tokio.

Weltcup in Wengen im Liveticker

Bei Eurosport.de gibt es zu allen drei Rennen in Wengen einen Liveticker.

Spektakulärer Sprung knapp am Fels vorbei: Fangzaun im Flug touchiert

Ski Alpin bei Eurosport.de

Bei Eurosport.de gibt es zusätzlich zu den Livetickern wie gewohnt alle News und die besten Videos zum alpinen Ski-Weltcup an.

Weltcup in Wengen: Abfahrt

Thomas Dreßen ist beim Abfahrts-Klassiker am Lauberhorn in Wengen auf Podium gerast. Der Sieg ging an den Schweizer Lokalmatador Beat Feuz, der nach 2012 und 2018 zum dritten Mal triumphierte. In 1:42, 53 Minute lag Feuz 0,29 Sekunden vor dem Italiener Dominik Paris und 0,31 vor Dreßen. Bester Österreicher war Matthias Mayer (4./+0,41), am Vortag Überraschungssieger der Weltcup-Kombination.

"Clever gefahren": Dreßen glänzt am Lauberhorn

Zweitbester Deutscher wurde Manuel Schmid, der mit Startnummer 38 auf Rang 13 fuhr. Aufgrund von heftigen Schneefällen in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde vom Reserve-Start gefahren. Zum kompletten Bericht.

"Er hat alles im Griff": Feuz mit fantastischer Fahrt zum Sieg in Wengen

Weltcup in Wengen: Kombination

Der zweimalige Olympiasieger Matthias Mayer hat überraschend die alpine Kombination in Wengen gewonnen. Der 29 Jahre alte Österreicher, eigentlich reiner Speed-Spezialist, setzte sich am Lauberhorn knapp vor dem favorisierten Franzosen Alexis Pinturault (Frankreich/0,07 Sekunden zurück) durch. Dritter wurde dessen Teamkollege Victor Muffat-Jeandet (+0,67).

Mayer mit überragender Bestzeit: Top-Linie bei Lauberhorn-Abfahrt

Weltcup in Wengen: Sejersted nicht schwerer verletzt

Skirennläufer Adrian Smiseth Sejersted hat sich bei seinem spektakulären Sturz in der Abfahrt bei der Weltcup-Kombination in Wengen nicht schwerer verletzt. Er wird voraussichtlich kommenden Woche in Kitzbühel wieder an den Start gehen können. Hier geht's zur kompletten Diagnose.

Schwerer Sturz mit happy end: Norweger fliegt bei Abfahrt in Wengen ab

Das war knapp! Fußgänger auf der Ziellinie sorgt für Beinahe-Crash

Lake Louise
Dreßen vor Comeback "bisschen angeschlagen und krank"
29/11/2019 AM 12:31
Ski Alpin
Hiobsbotschaft für Mowinckel: Zweiter Kreuzbandriss in acht Monaten
26/11/2019 AM 11:37