Dritter wurde Constantin Schmid (Oberaudorf/277,4). Markus Eisenbichler (Siegsdorf) kam auf Rang sechs, Olympiasieger Andreas Wellinger (Ruhpolding) wurde Siebter. Altmeister Severin Freund (Rastbüchl) kam nicht über Platz zwölf hinaus. Weit von alter Form entfernt sind der einstige Topspringer Richard Freitag (Aue/15.) und Sotschi-Teamolympiasieger Marinus Kraus (Oberaudorf/19.).
Am Sonntag holte Geiger an der Seite von Schmid, Pius Paschke und Philipp Raimund zudem mit der Mannschaft des Bayerischen Skiverbands den Titel in der Team-Entscheidung. Freund verzichtete wegen Rückenproblemen auf einen Start.
Während es für Geiger der nach 2019 zweite Einzeltitel war, triumphierte seine Oberstdorfer Vereinskollegin Althaus zum sechsten Mal.
Skispringen
Skispringer Geiger Deutschlands Skisportler des Jahres
13/10/2021 AM 08:50
Die 25-Jährige vom SC Oberstdorf siegte mit 100,5 und 95,5 m (364,8 Punkte) vor Juliane Seyfarth (Ruhla/327,2) und Selina Freitag (Aue/312,5).
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Shiffrin triumphiert in Sölden
(SID)

Überragend: Kobayashi knackt die 140-Meter-Marke

Skispringen
Emotionaler Saison-Verzicht von Lundby: "Damit kannst du alles zerstören"
08/10/2021 AM 07:07
Skispringen
ÖSV-Flieger Hayböck nach Bandscheibenvorfall operiert
07/10/2021 AM 13:43