Skispringen
Oslo

Weltcup am Holmenkollen in Oslo live im TV und Livestream - Wettkampf abgesagt

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Karl Geiger

Fotocredit: Getty Images

VonEurosport
08/03/2020 Am 22:09 | Update 08/03/2020 Am 22:09

Der Weltcup in Oslo live im TV, Livestream und Liveticker: Beim Weltcup am Holmenkollen fällt der Startschuss zur Raw Air in Norwegen. Eurosport ist wie gewohnt live im TV bei Eurosport 1 und im Livestream im Eurosport Player dabei. Bei Eurosport.de gibt es alle News und Highlight-Videos. Karl Geiger kämpft um den Gewinn des Gesamtweltcups.

  • Alle Infos zum Skispringen

Karl Geiger hat noch die Chance auf den Sieg im Gesamtweltcup im Skispringen. Aktuell liegt der Oberstdorfer 118 Punkte hinter Stefan Kraft aus Österreich. Beim Weltcup am Holmenkollen in Oslo geht es aber nicht nur um Punkte für den Gesamtweltcup, sondern auch um Punkte für die Raw Air in Norwegen. Im Rahmen der Raw Air finden auch die letzten vier Weltcupspringen der Saison statt. Denn bei der anschließenden Skiflug-WM (19. bis 22. März) in Planica werden keine Weltcuppunkte mehr vergeben werden.

Skispringen

ÖSV findet Felder-Nachfolger: Team-Olympiasieger wird neuer Nationaltrainer

31/03/2020 AM 10:20

Die Qualifikation findet am Freitag, 6. März, ab 19:30 Uhr statt. Das Teamspringen steht am Samstag, 7. März, um 15:15 Uhr auf dem Programm. Und am Sonntag, 8. März, sollte es ursprünglich um 14:30 Uhr das Einzelspringen geben. Dies wurde jedoch aufgrund schwieriger Wetterbedingungen auf 16:30 Uhr verschoben. Zudem wird der Wettkampf in nur einem Durchgang ausgetragen.

Weltcup in Oslo live im TV

Eurosport überträgt sowohl die Qualifikation als auch beide Wettbewerbe der Männer am Holmenkollen in Oslo live im TV bei Eurosport 1.

"Bester Sprung des Winters!" Überragender Geiger segelt zur Tagesbestweite

00:01:16

Holmenkollen: Skispringen im Livestream

Natürlich verpasst ihr auch im Livestream im Eurosport Player keine Sekunde des Skisprung-Weltcups 2019/20. Hier gibt es auch die Wettbewerbe in Oslo live.

Im Eurosport Player könnt ihr für 6,99 Euro im Monat zahlreiche Highlights aus der Welt des Sports sehen, darunter fast alle Weltcups und Weltmeisterschaften im Skisport, viele Highlights aus dem Fußball, drei der vier Grand Slam Turniere im Tennis, die Radsport-Saison und die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio.

Skisprung-Weltcup in Oslo bei Eurosport.de

Bei Eurosport.de gibt es alle Infos zum Weltcup-Wochenende am Holmenkollen. Hier bieten wir News, Ergebnisse, Livescorings und Highlight-Videos zum Skispringen an.

Raw Air: Einzelwettkampf in Oslo abgesagt - Ersatzspringen in Lillehammer

Das Einzelspringen am Sonntag am Holmenkollen ist nach mehrmaliger Verschiebung um 16:45 Uhr endgültig abgesagt worden. Grund waren anhaltend schwierige Wetterbedingungen und Windgeschwindigkeiten von bis zu 8 Meter/Sekunde.

Durch die Absage reist Constantin Schmid mit dem Raw-Air-Führungstrikot nach Lillehammer. Dort soll das abgesagte Springen am Montag nachgeholt werden.

Weltcup in Oslo: DSV-Adler springen aufs Podest

Die deutschen Skispringer sind bei der Raw Air in Oslo am Samstag im Teamwettkampf auf Rang zwei gesprungen. Das DSV-Quartett mit Constantin Schmid, Pius Paschke, Stephan Leyhe und Karl Geiger erzielte 960,9 Punkte und musste sich nur den Norwegern (997,4) geschlagen geben, die einen souveränen Heimsieg feierten. Rang drei ging an Slowenien. Constantin Schmid bleibt im Raw-Air-Führungstrikot.

Geiger behält die Nerven: So sicherte sich Deutschland Platz zwei in Oslo

00:00:53

Oslo: Schmid mit Überraschungssieg in der Qualifikation

Constantin Schmid hat zum Auftakt der diesjährigen Raw-Air-Tour in Oslo überraschend ein Ausrufezeichen gesetzt. Der Oberaudorfer gewann die enge Qualifikation vor leeren Tribünen im Skisprung-Mekka am Holmenkollen vor dem Österreicher Michael Hayböck und Ziga Jelar aus Slowenien und übernahm vorerst die Führung in der Raw-Air-Gesamtwertung.

"Super gesteigert": Schmid setzt Ausrufezeichen zum Raw-Air-Auftakt

00:00:47

Oslo: Freund bei Raw Air dabei - keine Zuschauer am Holmenkollen

Der frühere Skisprung-Weltmeister Severin Freund (Rastbüchl) ist trotz seiner durchwachsenen Leistungen beim Weltcup in Lahti für die Raw-Air-Tour nominiert worden. Bundestrainer Stefan Horngacher berief den 31-Jährigen für die ersten drei Stationen in Oslo, Lillehammer und Trondheim. Der Auftakt in Oslo findet allerdings aufgrund des Coronavirus ohne Zuschauer statt.

Das könnte Dich auch interessieren: Showdown in Norwegen: Gelingt Geiger die Aufholjagd im Gesamtweltcup?

Geiger gegen Lanisek: Die Entscheidung im Team-Krimi von Lahti

00:02:26

Skispringen

Wegen Kreuzbandrissen: Geiger stellt sich in Materialdebatte gegen Weißflog

30/03/2020 AM 12:57
Skispringen

Geiger: "Nur geschaut, dass wir wieder rauskommen"

19/03/2020 AM 09:52
Ähnliche Themen
SkispringenOsloKamil StochMarkus EisenbichlerMehr
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Skispringen

"Wieder im Geschäft": Wellinger nach elf Monaten zurück auf der Schanze

14/05/2020 AM 20:18

Letzte Videos

Skispringen

Hannawald über Olympia-Euphorie: "Da kann ich mich nicht zurückhalten"

00:30:50

Meistgelesen

Bundesliga

Flick schwärmt von Sancho: "Großes Talent, hat enorme Eigenschaften"

GESTERN AM 22:52
Mehr anzeigen