Karl Geiger ist fix, Severin Freund hofft noch.
Zuletzt zeigte auch Deutschlands einstiger Vorzeigespringer Richard Freitag aufsteigende Form.
In Titisee-Neustadt geht es für die deutschen Skispringer am Samstag um die letzten beiden der fünf Olympia-Tickets.
Olympia - Skispringen
Als erster Schweizer: Ammann zum siebten Mal bei Olympia
18/01/2022 AM 16:32
Wir blicken auf die Chancen der deutschen Kandidaten.

Karl Geiger (30)

  • Olympia-Teilnahmen: 1 (2018)
  • Olympia-Medaillen: 1 (Team-Silber 2018)
Der Skiflug-Weltmeister ist für Peking gesetzt. Geiger flog bei 14 der 15 Springen des Winters in die Top Ten, stand siebenmal auf dem Podest, gewann in Nischni Tagil und Engelberg. Mit dieser Konstanz ist der Oberstdorfer auch bei Olympia ein Kandidat für das Podest, an einem guten Tag sogar für Gold - vor allem auf der Normalschanze.

Karl Geiger

Fotocredit: Getty Images

Markus Eisenbichler (30)

  • Olympia-Teilnahmen: 1 (2018)
  • Olympia-Medaillen: 0
Auch der "Eisei" kann seine China-Reise schon planen, obwohl die Form zuletzt wackelte. Doch der Ur-Bayer, der vor vier Jahren in Pyeonchang beim deutschen Team-Silber nur Zuschauer war und dennoch anschließend einen Schuhplattler aufs Parkett legte, ist neben Geiger der einzige DSV-Adler mit Medaillenchancen. Die Lederhose sollte Eisenbichler wieder einpacken.

Stephan Leyhe (30)

  • Olympia-Teilnahmen: 1 (2018)
  • Olympia-Medaillen: 1 (Team-Silber 2018)
Der Team-Weltmeister von 2019 wurde neben Geiger und Eisenbichler als dritter Springer am Mittwoch nominiert - Lohn für die starke Comeback-Saison nach seinem Kreuzbandriss. Im Gesamtweltcup ist Leyhe derzeit auf Platz 18 drittbester Deutscher, zuletzt zeigte aber auch seine Form mit den Plätzen 20, 25, 22 und 31 nach unten. Leyhes Plus sind die enorme Stärke und Konstanz in Teamspringen.

Stephan Leyhe

Fotocredit: Getty Images

Severin Freund (33)

  • Olympia-Teilnahmen: 1 (2014)
  • Olympia-Medaillen: 1 (Team-Gold 2014)
Freund hat als einziger DSV-Adler nur eine halbe Norm zu bieten, weil er nur einmal in den Top 15 landete. Allerdings stieß der Ex-Weltmeister, der 2015 in Titisee einen seiner 22 Weltcupsiege holte, auch erst zur Vierschanzentournee ins Weltcup-Team. Für Freund spricht die enorme Erfahrung, auch wenn er Olympia 2018 nach seinem Kreuzbandriss verpasste. "Titisee ist eine Schanze, die ich eigentlich immer ganz gut geknackt habe", sagt Freund.

Andreas Wellinger (26)

  • Olympia-Teilnahmen: 2 (2014, 2018)
  • Olympia-Medaillen: 4 (Team-Gold 2014, Einzel-Gold 2018/Normalschanze, Einzel-Silber 2018/Großschanze, Team-Silber 2018)
Mit seinen 26 Jahren hat Wellinger schon vier Olympia-Medaillen in der Vitrine - mehr hat nur die finnische Skisprung-Legende Matti Nykänen (5). Vor allem seine Goldflüge von der Normalschanze in Pyeongchang sind noch in Erinnerung, doch nach einem Kreuzbandriss suchte Wellinger zuletzt viele Monate seine Form. Zwei Top-Ten-Ergebnisse hat der Bayer in dieser Saison immerhin vorzuweisen. Das Problem: Zuletzt zwickte wieder sein operiertes Knie.

Andreas Wellinger

Fotocredit: Getty Images

Pius Paschke (31)

  • Olympia-Teilnahmen: 0
Paschke erlebt derzeit seinen zweiten, wenn nicht dritten Frühling. Zwei siebte Plätze hat er in dieser Saison immerhin zu bieten, bei den letzten sechs Springen war aber ein 23. Rang in Bischofshofen sein bestes Ergebnis. Will Paschke auf seine "alten" Tage erstmals zu Olympischen Spielen, muss er in Titisee dem Bundestrainer weitere Argumente liefern.

Constantin Schmid (22)

  • Olympia-Teilnahmen: 0
Der Jüngste im deutschen Team liegt im Gesamtweltcup als viertbester DSV-Adler immerhin auf dem 20. Platz. Die fehlende Erfahrung und nur ein Top-Ten-Ergebnis in dieser Saison sprechen aber eher gegen den "Consti".

Richard Freitag (30)

  • Olympia-Teilnahmen: 2 (2014, 2018)
  • Olympia-Medaillen: 1 (Team-Silber 2018)
Der Sachse zeigte zuletzt zwar aufsteigende Form, allerdings nur im zweitklassigen Continental Cup. In Titisee-Neustadt wird Freitag erstmals in diesem Winter im Weltcup auftauchen und hat daher keine Chance auf seine dritten Winterspiele.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Olympia ohne Kraft? Widhölzl: "Ich wäre ein Depp"
(SID)
Olympia - Skispringen
Sotschi-Siegerin Vogt fehlt im Olympia-Aufgebot - Althaus führt Team an
16/01/2022 AM 20:05
Skispringen
Freund erklärt Zukunftspläne: "Da fehlt mir etwas..."
25/04/2022 AM 07:00