Snooker
Northern Ireland Open

Ein wahres Snooker-Highlight: Trump verteidigt Titel gegen O‘Sullivan

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Snooker Northern Ireland Open - Trump defeted O'Sullivan

Fotocredit: Eurosport

VonRolf Kalb
18/11/2019 Am 07:18 | Update 18/11/2019 Am 15:17
@Rolf_Kalb

Judd Trump hat seinen Titel beim Northern Ireland Open in Belfast erfolgreich verteidigt. Im Finale forderte ihm Ronnie O’Sullivan alles ab. In der Wiederauflage des Vorjahresfinals setzte sich der Weltmeister erneut mit 9:7 durch. Vorausgegangen war ein Finale voller Rasse und Klasse. Zwei Spitzenkönner sorgten für sechs Centuries und zehn weitere Breaks von mehr als 50 Punkten.

  • Alle News zum Snooker

Es war ein offener Schlagabtausch bis zum Schluss, den sich die beiden derzeit besten Snookerspieler der Welt lieferten. Judd Trump hatte den besseren Start erwischt und ging mit 2:0 in Führung, aber Ronnie O’Sullivan schlug mit einer 126 zurück. Die Antwort von Trump kam prompt mit einer 123.

Northern Ireland Open

Spieler des Jahres? Keine Frage!

18/11/2019 AM 13:27

Später machte sich Trump sogar auf Maximumkurs, bekam nach 88 Punkten jedoch einen Kick. Am Ende der ersten Session führte er mit 5:3.

Zu Beginn der zweiten Session verkürzte Ronnie O’Sullivan jedoch sofort auf 4:5. Trump aber zeigte sich unbeeindruckt. Mit einer 106 holte er sich seinen alten Vorsprung zurück und machte sich im elften Frame erneut auf Maximum-Kurs; dieses Mal jedoch verlor er nach 113 Punkten die Stellung. Im Gegenzug versuchte sich Ronnie O’Sullivan an einem Maximum, kam aber nur auf 72 Punkte.

Das Ende eines hochklassigen Finals: Hier macht Trump den Sieg klar

00:01:43

Trump und O’Sullivan liefern denkwürdiges Finale

Im 13. Frame hätte das Match kippen können. Judd Trump hatte eine 55 vorgelegt, bevor er die Stellung verlor. Ronnie O’Sullivan verkürzte mit einer Clearance von 76 Punkten auf 6:7. Die Antwort von Trump war aber weltmeisterlich: Dank einer 124 stellte er auf 8:6.

Und die Gala der beiden ging noch weiter: Mit einer 135 verkürzte O’Sullivan erneut. Im 16. Frame nutzte Judd Trump dann aber seine erste Chance, um aus einer langen Roten das entscheidende Break von 84 Punkten zu machen und so das denkwürdige Finale verdient zu gewinnen.

Das könnte Dich auch interessieren: Intensiver geht es nicht: Robertson in Tränen nach unglaublichem Finale

Trump im Siegerinterview: "So musst du gegen Ronnie spielen, sonst verlierst du"

00:02:32

Northern Ireland Open

Trump im Siegerinterview: "So musst du gegen Ronnie spielen, sonst verlierst du"

17/11/2019 AM 23:16
Northern Ireland Open

Das Ende eines hochklassigen Finals: Hier macht Trump den Sieg klar

17/11/2019 AM 23:05
Ähnliche Themen
SnookerNorthern Ireland Open
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen