Das ursprünglich dafür vorgesehene Hotel Westin Melbourne hatte zuvor erklärt, entgegen vorheriger Planungen nicht zur Verfügung zu stehen.
Die Organisatoren des ersten Grand-Slam-Turniers des Jahres bestätigten inzwischen, dass sie eine Ersatz-Unterkunft gefunden haben.
"Es wurden bereits mehrere Hotels in Melbourne gebucht, darunter auch ein Ersatzhotel für das Westin, um die internationale Gruppe von Spielern sicher unterzubringen", hieß es in einem Statement der Organisatoren am Dienstag.
Australian Open
Gefährdet Hotel-Streit in Melbourne die Australian Open?
04/01/2021 AM 15:50
Die Anwohner, deren Wohnungen sich unter dem gleichen Dach wie das Hotel befinden, hatten mit einer Klage gedroht. Sie kritisierten zudem, dass sie in die Entscheidung nicht einbezogen wurden, obwohl sie Teile der Einrichtung mitbenutzen dürfen.

Turnierdirektor Craig Tailey: "Ein logistisches Puzzle"

Die Tennisprofis sollen zwischen dem 15. und 31. Januar nach Melbourne anreisen und die vorgeschriebene 14-tägige Quarantäne absolvieren. Während dieser Zeit dürfen sie das Zimmer für Training sowie Behandlungen für maximal fünf Stunden verlassen und werden mindestens fünf Mal getestet.
Auch bei den Flügen müssen noch letzte Details geklärt werden. Turnierdirektor Craig Tiley sprach von einem "logistischen Puzzle" mit "vielen Teilen".
Der ursprüngliche Starttermin des Turniers am 18. Januar konnte aufgrund der strengen Einreisebeschränkungen in Coronazeiten nicht gehalten werden.
Das könnte dich auch interessieren: ATP Cup: Superstars geben sich die Ehre - Zverev führt Deutschland an
(SID)

Vor einem Jahr: Zverev kassiert Ass von Cornet beim Hopman Cup

Tennis
Turnierserie in Halle unter Manipulationsverdacht
03/01/2021 AM 17:49
Australian Open
Tennis-Hammer: Fünf Turniere parallel auf einer Anlage
03/01/2021 AM 15:55