"Ich muss mit großer Enttäuschung mitteilen, dass ich von Roland-Garros zurückziehen muss. Ich bin während eines Pressetermins nach meinem Match am Sonntag gefallen und habe mich am Knöchel verletzt. Nach einem MRI und Gesprächen mit meinem Team habe ich die schwierige Entscheidung getroffen, dass es keinen Sinn macht, weiterzuspielen", so die 31-Jährige in ihrem Statement.
In der ersten Runde hatte sich Kvitova gegen Greet Minnen aus Belgien durchgesetzt, anschließend passierte ihr Missgeschick. "Das ist unglaubliches Pech, aber ich werde stark bleiben und mein Bestes geben, um rechtzeitig für die Rasensaison fit zu werden", schrieb die Tschechin weiter.
Tennis
Sport-Psychologin: Osaka-Entscheidung "sehr mutig und genau richtig"
01/06/2021 AM 14:18
Das könnte Dich auch interessieren: Als wäre er nie weg gewesen: Maestro Federer lässt aufhorchen

Polizeieinsatz wegen verdächtigem Auto: Eurosport-Reporter klärt auf

French Open
Osaka verkündet Rückzug: Das sagt der French-Open-Veranstalter
31/05/2021 AM 21:03
French Open
Osaka steigt aus French Open aus: "Es ist das Beste"
31/05/2021 AM 18:08