"Das war ein sehr schwieriges Match gegen einen sehr guten Spieler. Ich bin glücklich, dass ich den dritten Satz noch gewonnen habe", sagte Nadal.
Popyrin, der dem Mallorquiner vor knapp vier Wochen im Achtelfinale des Masters von Madrid unterlag, machte seine Sache nicht schlecht.
Der 21-Jährige kam im ersten Satz über den ersten Aufschlag auf eine Punktquote von 92 Prozent und gestand dem Superstar nur eine Breakchance zu. Die aber nutzte Nadal und legte damit den Grundstein zur Satzführung.
French Open
Reise in die Vergangenheit: Zverev fordert alten Bekannten
01/06/2021 AM 10:00
In der Folge wurden die Matchverhältnnisse auf dem Court Philippe-Chatrier eindeutiger. Den zweiten Satz holte Nadal problemlos in 36 Minuten.
Immerhin gelang es Popyrin, den Sandplatz-König noch zu ärgern.

Nadal ausgespielt: Popyrin holt sich spektakulär die Breakchance

Im sechsten Spiel des dritten Satzes durchbrach der Weltranglisten-63. erstmals Nadals Aufschlagspiel zum 4:2. Der Youngster spielte gut, profitierte aber auch von einigen Nachlässigkeiten des Favoriten.

Becker: "Nadal ist einfach weggezogen"

Nadal fing sich schnell und machte aus einem 2:5-Rückstand ein 5:5. Im Tiebreak setzte sich der 34-Jährige dann klar mit 7:3 durch.

1. Runde: Nadal wackelt nur im dritten Satz gegen Popyrin

"Popyrin hat gut angefangen, die ersten Spiele waren echt okay. Aber dann ist der große Nadal einfach irgendwann weggezogen", urteilte Eurosport-Experte Boris Becker. "Im dritten Sat hat Popyrin gespielt, als wäre es egal, wer da auf der anderen Seite steht. Dann kamen aber die Nerven, dazu einige Flüchtigkeitsfehler. Das kannst du dir gegen Nadal nicht erlauben."

Nadal und Federer auf der Jagd nach der 21

Nadal kämpft in Roland-Garros nicht nur um den 14. Titel, sondern auch um die Verbesserung des Grand-Slam-Rekords.
Den teilt sich der Superstar derzeit mit Roger Federer, der ebenfalls 20 Major-Erfolge auf seinem Konto hat und einen sehr guten Start in Paris erwischte. Der Schweizer ließ zum Auftakt Denis Istomin beim 6:2, 6:4, 6:3 keine Chance.
Das könnte Dich auch interessieren: Thiem verrät, wie es nach dem French-Open-Debakel weitergeht

Nadal: Das hat das Duell mit Popyrin am Ende so schwer gemacht

French Open
Osaka verkündet Rückzug: Das sagt der French-Open-Veranstalter
31/05/2021 AM 21:03
French Open
"Absolut schockierend": So reagiert die Tennis-Welt auf Osakas Rückzug
31/05/2021 AM 20:22