Die Nummer eins der Welt ist immer für Überraschungen gut: Schon inmitten des ersten Corona-Lockdowns tauchte ein Video von Novak Djokovic auf, in dem er auf der Straße mit ein paar Kindern eine Runde Doppel spielte.
Zu Weihnachten ließ es sich der Serbe trotz ungünstiger Bedingungen abermals nicht nehmen, ein paar Bälle auf Belgrads Straßen zu spielen.
In der verregneten Innenstadt sorgte der 34-Jährige somit für eine echte Weihnachtsüberraschung. Einige Passanten dürften ihren Augen nicht getraut haben, als sie den aktuell besten Tennisspieler der Welt am ersten Weihnachtstag bei ein paar locker gespielten Bällen zu sehen bekamen.
Australian Open
Australian-Open-Aus droht: Auch Rublev an COVID-19 erkrankt
27/12/2021 UM 11:07
Glücklicherweise wurde der spontane Ballwechsel von einer Kamera eingefangen.

Weiter Unklarheit wegen der Australian Open

Die Corona-Welle hat den Tennis-Sport indes wieder voll im Griff. Nachdem zuletzt Rafael Nadal und Andrey Rublev an COVID-19 erkrankten, ist die Teilnahme von Djokovic an den Australian Open immer noch unklar.
Beim Turnier, das am 17. Januar 2022 in Melbourne starten soll, herrscht eine Impfpflicht für alle Teilnehmer.
Beim Serben ist der Impfstatus weiterhin unklar, zuletzt wollte Djokovic die Thematik nicht kommentieren. Laut "Blic" werde Djokovic seine Entscheidung über die Teilnahme bis Jahresende bekanntgeben.
Zumindest beim ATP Cup in Sydney gibt es eine Tendenz: Beim Vorbereitungsturnier ist Djokovic wohl nicht am Start.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Verzicht auf Australian Open? Thiems Terminplan sorgt für Spekulationen

Zverev exklusiv: Darum sehe ich Djokovic vor Federer und Nadal

Australian Open
Verzicht auf Australian Open? Thiems Terminplan sorgt für Spekulationen
27/12/2021 UM 08:13
Tennis
Nach positivem Test bei Nadal: Shapovalov an COVID-19 erkrankt
26/12/2021 UM 09:21