Die beiden Knieoperationen und die Corona-Pandemie hätten ihm viel Zeit gegeben, die er mit der Familie in der Schweiz genießen konnte, so der 39-Jährige über die letzten Monate.
Mit seinem Comeback in der kommenden Woche liegt die Nummer Vier der Welt leicht hinter ihrem ursprünglichen Trainingsplan.
US Open
Von Kyrgios verhöhnt: Zverev-Gegner Carreño Busta schlägt zurück
11/09/2020 AM 05:48

Federer: Australian Open im Visier

Eigentlich hätte der 20-fache Major-Sieger schon Mitte August wieder auf dem Platz stehen sollen, wie Coach Severin Lüthi Ende Juli erklärte.
Dennoch hat der vierfache Vater sein langfristiges Ziel fest im Blick: "Ich hoffe, im nächsten Januar an den Australian Open spielen zu können", betonte Federer.
Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Williams-Schock! Serena verpasst Finale nach Traumstart

Der entscheidende Moment: Azarenka wirft Serena raus

Wimbledon
Federer: Warum es mit Wimbledon nicht klappte und wie es weitergeht
VOR 21 STUNDEN
Wimbledon
Comeback-Drama ohne Happy End - Williams verliert irren Krimi
28/06/2022 AM 21:38