Tennis

Federer verrät seine Pläne für die Sandplatzsaison

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Roger Federer bei den French Open

Fotocredit: Getty Images

VonKatharina Wiedenmann
09/02/2019 Am 14:57 | Update 09/02/2019 Am 14:58

Nach zwei Jahren Abwesenheit wird Roger Federer in diesem Jahr wieder an der Sandplatzsaison teilnehmen. Jetzt hat der Schweizer auch genauere Pläne verraten. Der Schweizer Zeitung "Blick" sagte der Rekord-Grand-Slam-Champion: "Wahrscheinlich plane ich nur ein Turnier vor Roland Garros ein. Viel mehr will ich nicht spielen, lieber mehr trainieren und mich gut auf die Rasensaison vorbereiten."

Vom 26. Mai bis 9. Juni finden in diesem Jahr die French Open statt. Der mittlerweile 37-Jährige nahm zuletzt 2015 beim Grand-Slam-Turnier in der französischen Hauptstadt teil. Federer meinte im Hinblick auf die Sandplatzsaison weiter:

Die Rasensaison will ich keinesfalls ausgepumpt starten. Welches Turnier ich spiele, müssen wir schauen. Dass ich die French Open spiele, weiß ich und dann noch eins davor. Monte Carlo kommt wohl zu früh. Madrid oder Rom, eines von denen beiden wird es vermutlich sein.
Tennis

Sauberer Schwung im Schnee: Djokovic hat Spaß auf der Piste

08/02/2019 AM 11:15

Im Fürstentum steht Mitte April (14. bis 21. April) das erste Masters-Turnier des Jahres auf Sand an. Madrid (05. bis 12. Mai) und Rom (12. bis 19. Mai) liegen zeitlich dagegen schon etwas näher an den French Open.

Nach Australien-Open-Aus zunächst im Urlaub

Bei den Australian Open musste der Schweizer zuletzt schon im Achtelfinale gegen Stefanos Tsitsipas die Koffer packen. Danach ging es für Federer mit seiner Familie zur Erholung in den Urlaub. Aktuell verbringt er einige Tage in seiner Heimat und freut sich da auch auf einige landestypische Spezialitäten. Der 37-Jährige sagte:

Jetzt freue ich mich auf Raclette, Fondue und alles, was dazu gehört. Das hat mir alles gefehlt. Seit Juli war ich nur kurz für die Swiss Indoors hier.

Dann beginne allerdings schon die Vorbereitung auf Dubai und Ende des Monats gehe es in Richtung USA zu den Masters-Turnieren nach Indian Wells und Miami, so Federer.

ATP Buenos Aires

Thiem fit für Titelverteidigung in Argentinien

07/02/2019 AM 16:05
Tennis

Djokovic sitzt Federer im Nacken: Nur noch ein Schritt zum Big Title King

07/02/2019 AM 14:16
Ähnliche Themen
Tennis
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen