Die Eishockey-WM findet vom 21. Mai bis 6. Juni 2021 in Lettland statt. Alle Spiele werden aufgrund der Corona-Pandemie in der Hauptstadt Riga ausgetragen.
Zuschauer sind zunächst noch nicht zugelassen. Man hofft aber noch darauf, dass im Turnierverlauf Fans ins Stadion gelassen werden können.
16 Teams wurden in zwei Vorrundengruppen mit je acht Mannschaften zugelost, in denen jeder gegen jeden spielt. Deutschland spielte in Gruppe B und qualifizierte sich als Gruppendritter fürs Viertelfinale.
Weltmeisterschaft
WM-Awards: Große Ehre für DEB-Youngster Seider
06/06/2021 AM 20:47
Dort traf das DEB-Team auf die Schweiz und konnte durch einen 3:2 (0:1, 1:1, 1:0)-Sieg nach Penaltyschießen ins Halbfinale einziehen. In der Vorschlussrunde gegen Finnland platzte dann jedoch der Traum vom ersten WM-Finale mit deutscher Beteiligung. Die DEB-Auswahl unterlag dem Titelverteidiger nach großem Kampf 1:2.
Im Spiel um Bronze war die Mannschaft von Toni Söderholm dann ohne Chance. Gegen die USA setzte es eine derbe 1:6-Niederlage. Damit verpasste das DEB-Team die erste deutsche WM-Medaille seit 68 Jahren.

Die Eishockey-WM 2021 live im TV

Alle Spiele des DEB-Teams sowie weitere ausgewählte Partien werden live und in voller Länge bei Sport1 im TV gezeigt.
Auch Magenta Sport zeigt die Auftritte der deutschen Mannschaft live. Die Matches werden beim Pay-TV-Sender kostenlos übertragen. Man muss kein Abo abschließen, um die Spiele sehen zu können.

Die Eishockey-WM im Livestream

Sowohl Sport 1 als auch Magenta Sport bieten jeweils einen kostenlosen Livestream zu den Matches an, die im TV übertragen werden.

Die Eishockey-WM bei Eurosport.de

Eurosport.de berichtet ausführlich von der Weltmeisterschaft in Lettland und den Auftritten des DEB-Teams.

Eishockey-WM: K.O.-Phase

Viertelfinale:
Halbfinale:
Spiel um Platz 3:
Finale am 6. Juni in Riga:

Eishockey-WM: Der Spielplan der Vorrunde

(alle Angaben in MESZ)

Gruppe A:

  • 21. Mai, 15:15 Uhr: Russland - Tschechien 4:3 | Zum Spielbericht
  • 21. Mai, 19:15 Uhr: Belarus - Slowakei 2:5 | Zum Spielbericht
  • 22. Mai, 11:15 Uhr: Dänemark - Schweden 4:3 | Zum Spielbericht
  • 22. Mai, 15:15 Uhr: Großbritannien - Russland 1:7 | Zum Spielbericht
  • 22. Mai, 19:15 Uhr: Tschechien - Schweiz 2:5 | Zum Spielbericht
  • 23. Mai, 11:15 Uhr: Großbritannien - Slowakei 1:2 | Zum Spielbericht
  • 23. Mai, 15:15 Uhr: Schweden - Belarus 0:1 | Zum Spielbericht
  • 23. Mai, 19:15 Uhr: Dänemark - Schweiz 0:1 | Zum Spielbericht
  • 24. Mai, 15:15 Uhr: Slowakei - Russland 3:1
  • 24. Mai, 19:15 Uhr: Tschechien - Belarus 3:2 n.V.
  • 25. Mai, 15:15 Uhr: Großbritannien - Dänemark 2:3 n.V.
  • 25. Mai, 19:15 Uhr: Schweiz - Schweden 0:7
  • 26. Mai, 15:15 Uhr: Russland - Dänemark 3:0
  • 26. Mai, 19:15 Uhr: Belarus - Großbritannien 3:4
  • 27. Mai, 15:15 Uhr: Schweiz - Slowakei 8:1 | Zum Spielbericht
  • 27. Mai, 19:15 Uhr: Schweden - Tschechien 2:4 | Zum Spielbericht
  • 28. Mai, 15:15 Uhr: Schweden - Großbritannien 4:1 | Zum Spielbericht
  • 28. Mai, 19:15 Uhr: Dänemark - Belarus 5:2 | Zum Spielbericht
  • 29. Mai, 11:15 Uhr: Tschechien - Großbritannien 6:1
  • 29. Mai, 15:15 Uhr: Schweiz - Russland 1:4
  • 29. Mai, 19:15 Uhr: Slowakei - Dänemark 2:0
  • 30. Mai, 15:15 Uhr: Belarus - Schweiz 0:6 | Zum Spielbericht
  • 30. Mai, 19:15 Uhr: Schweden - Slowakei 3:1
  • 31. Mai, 15:15 Uhr: Tschechien - Dänemark 2:1 n.P.
  • 31. Mai, 19:15 Uhr: Russland - Schweden 3:2 n.P.
  • 01. Juni, 11:15 Uhr: Schweiz - Großbritannien 6:3 | Zum Spielbericht
  • 01. Juni, 15:15 Uhr: Slowakei - Tschechien 3:7 | Zum Spielbericht
  • 01. Juni, 19:15 Uhr: Russland - Belarus 6:0

Gruppe B:

Eishockey-WM 2021: Kanada nach Finalsieg gegen Finnland neuer Weltmeister

Mit einem Team der Namenlosen hat Kanada überraschend den 27. WM-Titel gewonnen und ist wieder mit Rekordweltmeister Russland gleichgezogen. Ohne große Stars setzte sich Kanada im Finale von Riga gegen Titelverteidiger Finnland mit 3:2 (0:1, 1:0, 1:1, 1:0) nach Verlängerung durch und nahm damit erfolgreich Revanche für die 1:3-Niederlage im Endspiel vor zwei Jahren. | Zum Spielbericht

Eishockey-WM 2021: Deutschland verliert Spiel um Bronze gegen die USA deutlich

Die deutsche Eishockeynationalmannschaft hat die erste WM-Medaille seit 68 Jahren verpasst. Im Spiel um Bronze unterlag das DEB-Team in Riga gegen die USA klar mit 1:6 (0:1, 0:4, 1:1). Christian Wolanin (6.), Conor Garland (27.), Jack Drury (29.), Jason Robertson (32.), Trevor Moore (33.) und Ryan Donato (50.) trafen für die US-Amerikaner. Dominik Bittner (50.) erzielte den deutschen Ehrentreffer. | Zum Spielbericht

Eishockey-WM 2021: Deutschland verliert Halbfinale gegen Titelverteidiger Finnland knapp

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der WM in Riga den Einzug in das Finale verpasst. Die Mannschaft von Trainer Toni Söderholm unterlag Finnland im Halbfinale 1:2 (0:2, 1:0, 0:0) und trifft am Sonntag (14:15 Uhr) damit im Spiel um Bronze auf die USA. Iiro Pakarinen (14.) und Hannes Bjorninen (19.) erzielten die Tore für Finnland. Matthias Plachta (32.) konnte lediglich verkürzen. | Zum Spielbericht

Eishockey-WM 2021: Deutschland zieht ins Halbfinale ein

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der WM in Riga das Halbfinale erreicht. Die Mannschaft von Bundestrainer Toni Söderholm setzte sich im Viertelfinale gegen die Schweiz 3:2 (0:1, 1:1, 1:0, 0:0) nach Penaltyschießen durch und darf weiter von der ersten WM-Medaille seit 68 Jahren träumen. Das DEB-Team steht damit erstmals seit 2010 wieder in einem WM-Halbfinale. | Zum Spielbericht

Eishockey-WM 2021: Deutschland schlägt Lettland und zieht ins Viertelfinale ein

Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der WM in Riga das Viertelfinale erreicht. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm besiegte im entscheidenden letzten Vorrundenspiel Gastgeber Lettland mit 2:1 (2:0, 0:1, 0:0) und sicherte sich den dritten Platz in der Gruppe B. In der Runde der letzten Acht trifft die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) am Donnerstag auf die Schweiz. | Zum Spielbericht

Eishockey-WM 2021: Deutschland unterliegt auch den USA - Viertelfinale in Gefahr

Nach der dritten Niederlage in Folge muss die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in Riga um den Viertelfinaleinzug bangen. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm verlor gegen die USA 0:2 (0:0, 0:1, 0:1) und benötigt im letzten Vorrundenspiel am Dienstag (19:15 Uhr im Livescoring auf Eurosport.de) gegen Gastgeber Lettland zwingend einen Sieg zum Weiterkommen. | Zum Spielbericht

Eishockey-WM 2021: Kanada rückt Deutschland auf die Fersen

Mit dem dritten Sieg in Folge ist Kanada bei der Eishockey-WM in Riga nach Punkten mit der deutschen Nationalmannschaft gleichgezogen und wahrte damit seine Chance auf das Viertelfinale. Die kanadische Auswahl gewann 7:1 (4:0, 2:1, 1:0) gegen Italien und verbesserte sich auf den fünften Tabellenplatz in der Gruppe B - knapp hinter dem deutschen Team, das gegen die Kanadier 3:1 gewonnen hatte. | Zum Spielbericht

Eishockey-WM 2021: Deutschland unterliegt Finnland knapp

Trotz einer starken kämpferischen Leistung hat die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft bei der WM in Riga einen weiteren Coup gegen Finnland verpasst und muss um die Viertelfinalteilnahme bangen. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm unterlag dem Titelverteidiger mit 1:2 (0:1, 1:0, 0:1) und ist mittlerweile auf den vierten Tabellenplatz in der Vorrundengruppe B abgerutscht. | Zum Spielbericht

Eishockey-WM 2021: Deutschland rutscht gegen Kasachstan aus

Die Siegesserie ist gerissen, auf dem Weg zur ersten WM-Medaille seit 1953 ist die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft ins Straucheln geraten. Zwei Tage nach dem historischen 3:1-Coup gegen Kanada unterlag das Team von Bundestrainer Toni Söderholm dem starken Aufsteiger Kasachstan mit 2:3 (0:0, 2:1, 0:2), blieb aber vorerst Tabellenführer der Gruppe B. | Zum Spielbericht

Eishockey-WM 2021: Deutschland bezwingt Kanada und steht vor Viertelfinal-Einzug

Die deutsche Nationalmannschaft hat bei der WM in Riga ihre Erfolgsserie fortgesetzt und auch Kanada geschlagen. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm setzte sich gegen den 26-maligen Weltmeister mit 3:1 (2:1, 0:0, 1:0) durch und feierte den ersten WM-Sieg gegen die Ahornblätter seit 25 Jahren. Zum Auftakt hatte die deutsche Mannschaft 9:4 gegen Italien und 5:1 gegen Norwegen gewonnen. | Zum Spielbericht

Eishockey-WM 2021: Schweden und Finnland blamieren sich

Die Eishockey-WM in Riga wird immer mehr zu einem Turnier der Überraschungen. Der elfmalige Weltmeister Schweden kassierte einen Tag nach dem 3:4 gegen Dänemark mit 0:1 (0:0, 0:0, 0:1) gegen Belarus seine zweite peinliche Pleite gegen einen Außenseiter. German Nesterow (41.) schoss den Aufsteiger zum ersten WM-Sieg gegen die Tre Kronor. Auch Titelverteidiger Finnland blamierte sich am Sonntag. Die Finnen unterlagen mit 1:2 (0:0, 1:1, 0:0, 0:0, 0:1) nach Penaltyschießen gegen Aufsteiger Kasachstan.

Eishockey-WM 2021: Kanada unterliegt überraschend Lettland

Gastgeber Lettland hat bei der Eishockey-WM 2021 in Riga für die erste große Überraschung gesorgt. Das Team um den Krefelder DEL-Stürmer Martins Karsums besiegte in seinem Auftaktspiel in der deutschen Gruppe B den Mitfavoriten Kanada mit 2:0 (1:0, 1:0, 0:0) und liegt nach dem ersten Tag hinter der deutschen Nationalmannschaft auf dem zweiten Platz. | Zum kompletten Bericht

Eishockey-WM 2021: Deutschland feiert Auftaktsieg gegen Italien

Die deutsche Nationalmannschaft ist erfolgreich in die Eishockey-WM 2021 in Lettland gestartet. Das Team von Bundestrainer Toni Söderholm schlug zum Auftakt Italien mit 9:4. Tom Kühnhackl (16.), Moritz Müller (19.), Tobias Rieder (25.), Frederik Tiffels (28.), Marcel Noebels (36./39.), Lukas Reichel (38.), Matthias Plachta (43.) und Leonhard Pföderl (49). erzielten die Treffer für das DEB-Team. | Zum kompletten Bericht

Olympia-Outfit präsentiert: So geht Team D in Tokio auf Medaillenjagd

Weltmeisterschaft
Overtime-Thriller gegen Finnland: Kanada zum 27. Mal Weltmeister
06/06/2021 AM 20:06
Weltmeisterschaft
"Tut brutal weh": Deutschland verpasst erste WM-Medaille seit 1953
06/06/2021 AM 14:26