"Ich würde gerne sehen, dass er jetzt zurücktritt. Es ist schade, dass er nicht an der Spitze seines Könnens aufgehört hat und ich denke nicht, dass er jetzt aufhören wird. Aber dennoch wäre ein Rücktritt schlauer als die schmerzliche Erfahrung zu machen, nicht mehr in der Lage zu sein, das tun zu können, was man vorher geschafft hat", erläuterte der dreimalige Weltmeister.
Hamilton hatte bereits im vergangenen Sommer nach der schmerzlichen Niederlage im WM-Kampf mit Max Verstappen (Red Bull) öffentlich mit dem Gedanken gespielt, der Formel 1 den Rücken zu kehren.
Letzten Endes kehrte der 37-Jährige pünktlich zum Start in die neue Saison im März in Bahrain ins Cockpit zurück. Von der Dominanz vergangener Tage mussten sich der Rekordweltmeister und die Silberpfeile jedoch verabschieden.
Formel 1
Mercedes-Boss Wolff überzeugt: Haben Porpoising überwunden
22/06/2022 AM 10:56
Lediglich drei Podestplätze in neun Rennen fuhr Hamilton in der laufenden Saison ein. Einen Sieg konnte er bislang noch nicht verbuchen. Immerhin zeigte der Brite im vergangenen Rennen beim Großen Preis von Kanada in Montreal mit Rang drei aufsteigende Form.

Russell macht Hamilton zu schaffen

Dennoch ist nicht von der Hand zu weisen, dass sein 13 Jahre jüngerer Teamkollege George Russell mit dem Mercedes-Boliden bislang besser zurechtkommt als der siebenmalige Champion. Ein Blick auf die Statistik belegt dies: In sieben von neun Rennen landete der 24-Jährige vor Hamilton.
"Er hat nun etwas Mühe, weil er einen Teamkollegen hat, der bisher meistens schneller als er war. Es ist schwer für ihn, damit umzugehen. Und ich denke, dass der Zeitpunkt für ihn gekommen ist, zurückzutreten", führte Stewart weiter aus.
Immerhin hätte Hamilton nach Ansicht des 83-Jährigen genügend Alternativen, denen er sich nach seiner aktiven Karriere widmen könnte. "Er hat seine Musik und liebt Mode, und die Modeszene wäre absolut passend für ihn. Ich bin mir sicher, dass er auch da erfolgreich sein wird", prophezeite Stewart.
Das könnte Dich auch interessieren: Schlammschlacht eskaliert: Mazepin verklagt Ex-Team Haas

Mercedes-Pilot Russell verrät: So ist das Verhältnis zu Hamilton

GP von Kanada
Ecclestone stichelt: "Wer auf Ferrari setzt, geht leer aus!"
21/06/2022 AM 17:48
GP von Kanada
Danner schießt gegen Vettel: "Nur noch zum Protestieren da"
21/06/2022 AM 10:29