Beendet
0
0
-
0
0
15:30
10.03.18
Olympiastadion Berlin
Bundesliga • 26. Spieltag
  • 2. Halbzeit
  • Hertha BSC
  • SC Freiburg
  • KleindienstKempf
    90'
  • HölerKath
    68'
  • MaierDarida
    66'
  • Maier
    60'
  • KalouDuda
    59'
  • IbiševicSelke
    59'
  • 1. Halbzeit
  • Hertha BSC
  • SC Freiburg
  • AbrashiHöfler
    29'
Spielbeginn

LIVE
Hertha BSC - SC Freiburg
Bundesliga - 10 März 2018

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen Hertha BSC und SC Freiburg im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 10 März 2018 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Pál Dárdai oder Christian Streich? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen Hertha BSC und SC Freiburg? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu Hertha BSC und SC Freiburg. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Das war's aus Berlin, auf eurosport.de geht es natürlich heute noch mit dem Topspiel weiter, Leverkusen empfängt um 18.30 Uhr Gladbach. Die Highlights aller bisherigen Partien könnt ihr euch im Eurosport Player natürlich anschauen. Einen schönen Samstag wünscht euch Celine Jäntsch.

Beendet 

In der zweiten Halbzeit hat sich keine der beiden Mannschaften den Sieg verdient, sodass das Unentschieden leistungsgerecht ist. Die Berliner hätten in der ersten Halbzeit die Chancen nutzen müssen, so bleiben die Berliner erneut torlos.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+1 

Danach ist Schluss. Hertha und Freiburg trennen sich unentschieden.

90.+1 

Plattenhardt noch einmal mit einem Freistoß von der linken Seite, Söyüncü köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

90.+1 

Eine Minute wird nachgespielt, die Hälfte ist bereits vergangen.

  • Marc-Oliver Kempf
    AusgewechseltTim KleindienstSC FreiburgKempf ersetzt in der Schlussminute Kleindienst.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls2außerhalb1
  • Marc-Oliver Kempf
    EingewechseltMarc-Oliver KempfSC Freiburg
90. 

Kempf ersetzt in der Schlussminute Kleindienst.

88. 

Selke setzt sich im Strafraum gut durch und will dann zurückspielen, bekommt im Fallen aber keinen Druck mehr hinter den Ball, sodass Schwolow den Ball aufnehmen kann.

87. 

Söyüncü kommt im Strafraum mit dem Kopf an den Ball, steht aber im Abseits. Freistoß für Hertha.

86. 

Das Berliner Publikum wird immer unruhiger. Kann die Hertha erneut nicht gewinnen?

84. 

Selke gerät im Strafraum erneut mit Söyüncü aneinander, die beiden haben sich noch ein bisschen was zu erzählen. Schiedsrichter Jablonski beruhigt die Situation.

83. 

Lazaro hebt einen Freistoß in den Strafraum, doch da steht niemand, außer Schwolow.

82. 

Gut zehn Minuten inklusive Nachspielzeit bleiben noch in Berlin, kann eine der beiden Mannschaften noch den "Lucky Punch" markieren?

80. 

Freiburg kontert über links mit Haberer, der im Strafraum Kleindienst bedient. Der Stürmer verstolpert den Ball kläglich, da wäre viel mehr drin gewesen für den SC.

78. 

Was beide Mannschaften im zweiten Durchgang bisher anbieten, ist fußballerische Magerkost. Die Null steht auf beiden Seiten zu Recht.

76. 

38.625 Zuschauer haben heute übrigens den Weg ins Olympia-Stadion gefunden.

75. 

Selke klärt eine Ecke der Freiburger per Kopf.

74. 

Darida bedient links im Strafraum Lazaro, der zu lange wartet. Sein Abschluss landet in den Armen von Schwolow.

72. 

Im zweiten Durchgang geht bei beiden Mannschaften nicht viel zusammen. Während Hertha in Halbzeit eins noch sehr präsent war und sich viele Chancen erspielte, sind die Berliner in der zweiten Hälfte noch ganz ohne Möglichkeit.

70. 

Pekariks Flanke von der rechten Seite landet in den Armen von Schwolow.

  • Florian Kath
    AusgewechseltLucas HölerSC FreiburgBei Freiburg ersetzt Kath Höfler.
    In diesem SpielFouls2Fouls against1
  • Florian Kath
    EingewechseltFlorian KathSC Freiburg
68. 

Bei Freiburg ersetzt Kath Höfler.

  • Vladimír Darida
    AusgewechseltArne MaierHertha BSCDritter und letzter Wechsel bei Berlin: Darida ersetzt Maier.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls1
  • Vladimír Darida
    EingewechseltVladimír DaridaHertha BSC
66. 

Dritter und letzter Wechsel bei Berlin: Darida ersetzt Maier.

65. 

Kleindienst will Pekarik am linken Strafraumeck bedienen, aber Pekarik hat aufgepasst.

63. 

Hertha ist wieder etwas präsenter, allerdings macht Freiburg die Räume im Zentrum eng und die Berliner spielen zu selten über die Außen.

61. 

Da ist Selke gleich das erste Mal in Aktion, Weiser setzt sich auf der rechten Seite durch und bedient den Stürmer. Söyüncü will den Ball wegschlagen, trifft allerdings den Ball nicht , sondern Selke ganz leicht. Das Spiel geht allerdings weiter.

  • Arne Maier
    Gelbe KarteArne MaierHertha BSCMaier kommt gegen Haberer zu spät und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls1
60. 

Maier kommt gegen Haberer zu spät und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

  • Ondrej Duda
    AusgewechseltSalomon KalouHertha BSCUnd gleich der nächste Wechsel hinterher, für Kalou spielt nun Duda.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls1
  • Ondrej Duda
    EingewechseltOndrej DudaHertha BSC
59. 

Und gleich der nächste Wechsel hinterher, für Kalou spielt nun Duda.

  • Davie Selke
    AusgewechseltVedad IbiševicHertha BSCErster Wechsel bei Berlin: Selke ersetzt Kapitän Ibisevic.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls1Fouls against1außerhalb3
  • Davie Selke
    EingewechseltDavie SelkeHertha BSC
59. 

Erster Wechsel bei Berlin: Selke ersetzt Kapitän Ibisevic.

57. 

Balleroberung der Hertha im Mittelfeld, Kalou treibt den Ball bis in den Strafraum, dort kommt sein Pass dann aber nicht an.

56.. 

Gleich die nächste Ecke hinterher: Schließlich kann Hertha klären.

55. 

Koch flankt von links in den Strafraum, wo Rekik technische Schwierigkeiten hat und den Ball ins Toraus schlägt.

53. 

Die Ecke von links kommt von Günter in den Strafraum getreten, die Berliner haben aber aufgepasst und haben sogar etwas Platz zum Kontern. Maiers Passversuch auf Kalou bleibt aber an Söyüncü hängen.

52. 

Höfler schickt Petersen mit einem langen Ball aus der eigenen Hälfte. Der Stürmer macht das beste aus der Situation und holt gegen Rekik und Stark einen Eckball heraus.

51. 

Kalou und Weiser spielen Doppelpass bis vor den Freiburger Strafraum, dort bleibt der Ivorer dann aber hängen.

50. 

Günter versucht es aus der Distanz - und es wird richtig gefährlich. Sein Schuss geht nur knapp am rechten oberen Toreck vorbei.

49. 

Kalou spielt Ibisevic zentral vor dem Strafraum an, doch dort lauern quasi alle Freiburger Abwehrspieler.

48. 

Weiser wird von Koch gefoult, der anschließende Freistoß bleibt aber wirkungslos.

46. 

Die Hertha startet gleich mal wieder durch: Weisers Flanke von rechts kann Ibisevic nur noch mit der Fußspitze erreichen, sonst wäre da deutlich mehr drin gewesen.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's in Berlin.

Hz. 

Die Berliner waren über weite Strecken des ersten Durchgangs die bessere Mannschaft, konnten aber ihre Gelegenheiten nicht in Tore ummünzen. So kam Freiburg kurz vor der Pause etwas besser in die Partie, eine echte Torchance konnten sich die Gäste allerdings nicht erspielen. Gleich geht's weiter, wir freuen uns auf den zweiten Durchgang.

  • Spielende 1. Halbzeit
45. 

Pünktlich geht's in die Pause.

45. 

Der Ball landet bei Kleindienst, dessen Schuss am Elfmeterpunkt erneut geblockt wird.

44. 

Die Hertha hat nach einer starken Phase gerade etwas nachgelassen und findet nicht mehr zu ihrem direkten Passspiel.

42. 

Kurz vor der Pause war das die erste Aktion der Gäste im Berliner Strafraum.

41. 

Höfler wird im Strafraum steil geschickt, sein Schuss wird abgeblockt und landet bei Haberer, dessen Abschluss von der Strafraumkante ebenfalls geblockt wird. Dieses Mal hat Rekik gut aufgepasst.

39. 

Gelingt der Hertha noch vor der Pause der Führungstreffer?

37. 

Freistoß für die Hertha, links vor dem Strafraum. Schwolow fliegt durch den Strafraum, aber die Situation wird sofort abgepfiffen - Ibisevic stand im Abseits.

34. 

Auch die Flanke von Günter von der linken Seite kann Stark in der Mitte per Kopf klären.

34. 

Im Berliner Nieselregen geht für den SC Freiburg bislang gar nichts, inzwischen verbucht die Hertha neun zu null Torschüsse.

32. 

Vor allem die rechte Seite der Berliner, mit Weiser und Pekarik, ist gefährlich. Über links, wo Plattenhardt und Kalou das Duo bilden, ist noch allzu viel gekommen.

30. 

Eine Pekarik-Flanke aus dem Halbfeld kann Kalou im Strafraum nicht erreichen.

  • Nicolas Höfler
    AusgewechseltAmir AbrashiSC FreiburgAbrashi scheint sich verletzt zu haben uns muss runter. Für ihn kommt Höfler in die Partie.
    In diesem SpielFouls against1
  • Nicolas Höfler
    EingewechseltNicolas HöflerSC Freiburg
29. 

Abrashi scheint sich verletzt zu haben uns muss runter. Für ihn kommt Höfler in die Partie.

27. 

Die Gastgeber sind momentan am Drücker.

26. 

Riesenchance für Hertha: Pekarik und Weiser spielens direkt auf rechts, die Hereingabe landet bei Ibisevic, der Schwolow zu einer Fußabwehr aus kurzer Distanz zwingt.

26. 

Die Ecke wird zunächst geklärt, der Ball landet dann aber erneut bei Weiser auf rechts, dessen Flanke Kalou am Elfmeterpunkt nicht richtig verwerten kann.

25. 

Weisers Flanke von rechts klärt Kübler vor Kalou zur Ecke.

23. 

Lazaro nimmt erneut Söyüncü den Ball ab und flankt von rechts vors Tor, wo Ibisevic nur ganz knapp verpasst. So langsam nähert sich die Hertha einem Erfolg an.

21. 

Die Gastgeber verbuchen mittlerweile drei Abschlüsse, die Freiburger haben bislang noch gar nichts auf das Tor von Rune Jarstein gebracht.

19. 

Wieder Weiser: Sein direkter Versuch aus halblinker Position vor dem Strafraum geht nur knapp am rechten Pfosten vorbei.

18. 

Nachdem die Freiburger den Ball wieder einmal in der Vorwärtsbewegung herschenken kommt Weiser aus 18 Metern zentraler Position zum Schuss und zwingt Schwolow zu einer starken Parade.

17. 

Bei beiden Teams fehlt es in der Vorwärtsbewegung bislang an Präzision, diverse Bälle gehen ins Aus, oder in die Beine des Gegners.

14. 

Kalou und Ibisevic spielen am Freiburger Strafraum Doppelpass, der Kapitän schließt aus der Drehung ab, sein Schuss geht aber rechts über das Tor.

13. 

Im Moment geht es auch bei den Berlinern eher hinten herum, Rekik und Stark spielen sich die Kugel hin und her.

11. 

Das drückt sich auch in Zahlen aus: Die Gastgeber verbuchen bis hierhin 60 Prozent Ballbesitz.

10. 

Freiburg ist offensiv bisher noch nicht in Erscheinung getreten, die Gäste überlassen den Berlinern bisher das Feld.

8. 

Kleindienst sieht Petersen auf der linken Seite, der allerdings ganz knapp im Abseits steht.

7. 

Maier schickt Weiser auf der rechten Seite, dessen Hereingabe bei Lazaro landen soll, im letzten Moment aber von Freiburgs Hintermannschaft bereinigt werden kann.

6. 

Starke Aktion von Lazaro: Der Österreicher luchst Abrashi den Ball ab und geht aufs Tor zu, aus halbrechter Position zieht er schließlich ins kurze Eck ab. Schwolow ist zur Stelle.

5. 

Berlin erobert am eigenen Strafraum den Ball, Weiser wird im Anstoßkreis von Koch gelegt - die Berliner fordern Gelb für ein taktisches Foul, doch die Pfeife des Schiedsrichters bleibt stumm.

5. 

Petersens Hereingabe von rechts klärt Maier ins Seitenaus.

3. 

Beide Teams versuchen in den Anfangsminuten, früh Druck auf den Gegner zu machen. Die Gäste laufen in Person von Petersen, die Hausherren in Person von Lazaro immer wieder an.

  • 1. Halbzeit
1. 

Die Gäste stoßen an und spielen zunächst von rechts nach links.

15:28 

In diesem Moment betreten die Mannschaften den Rasen des Berliner Olympiastadions.

15:27 

In wenigen Minuten geht es los, Schiedsrichter der Partie ist Sven Jablonski aus Bremen.

15:25 

A propos Jubiläum: Die Hertha könnte heute ihr 1000. Heimtor in der Bundesliga erzielen. Zwei Treffer fehlen noch bis zu dieser Marke.

15:22 

Mit Dardai und Streich treffen heute übrigens die beiden dienstältesten Trainer der Liga aufeinander. Während Christian Streich bereits seit Ende 2011 Cheftrainer des SC Freiburgs ist, feierte Pal Dardai vor wenigen Wochen sein dreijähriges Jubiläum im Amt.

15:19 

Auch Freiburg-Trainer Christian Streich wechselt im Vergleich zur 0:4-Pleite gegen den FC Bayern zweimal aus. Kübler ersetzt Stenzel, außerdem startet Kleindienst anstelle von Lienhart.

15:16 

Berlin-Coach Dardai wechselt im Vergleich zur 0:1-Niederlage in Gelsenkirchen auf zwei Positionen aus. Für Selke und Leckie rotieren Weiser und Ibisevic in die Startelf.

15:13 

Die Heimspielbilanz der Hertha gegen den SC Freiburg ist ausgeglichen, drei Siegen und fünf Unentschieden stehen drei Niederlagen gegenüber.

15:10 

Pal Dardai sagte vor der Partie: "Die Mannschaft steht ein bisschen unter Druck. Aber ich will nicht darüber reden, was passiert, wenn wir verlieren."

15:08 

Die Hertha ist seit drei Spielen sieg- und torlos. Eine solche Serie gab es zuletzt im Winter 2014/15 - heute muss die Mannschaft von Pal Dardai unbedingt gewinnen, will sie nicht plötzlich noch in den Abstiegskampf verwickelt werden.

15:00 

Herzlich willkommen zum 26. Spieltag in der Fußball-Bundesliga. Hertha BSC (Platz zwölf, 31 Punkte) empfängt den Tabellennachbarn SC Freiburg (Platz 13, 29 Punkte). Für euch tickert Celine Jäntsch.