Bundesliga • 30. Spieltag
  • 2. Halbzeit
  • SV Werder Bremen
  • RB Leipzig
  • Orban
    90'
  • EggesteinKainz
    90'
  • Delaney
    84'
  • JunuzovicGondorf
    79'
  • KamplKeita
    76'
  • RashicaBelfodil
    62'
  • Lookman
    50'
  • Halbzeit
  • SV Werder Bremen
  • RB Leipzig
  • KaiserLookman
    45'
  • 1. Halbzeit
  • SV Werder Bremen
  • RB Leipzig
  • Moisander
    28'
  • Moisander
    15'
Spielbeginn

LIVE
Werder Bremen - RB Leipzig
Bundesliga - 15 April 2018

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen SV Werder Bremen und RB Leipzig LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 15 April 2018 um 18:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Florian Kohfeldt oder Ralf Rangnick? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen SV Werder Bremen und RB Leipzig? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu SV Werder Bremen und RB Leipzig. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende.  

Damit verabschiede ich mich bei Euch. Vielen Dank für Euer Interesse. Morgen geht es hier im Eurosport Player weiter mit der Partie zwischen Mainz und Freiburg.

Ende.  

Am Ende eine verdiente Punkteteilung. Die erste Hälfte dominierte Werder, die zweite Hälfte Leipzig. Beide Teams spielten auf Sieg, entsprechend unterhaltsam war diese Partie. Für Leipzig ist dieser Punkt für die Ambitionen aber insgesamt zu wenig.

  • Spielende 2. Halbzeit
 

Schluss. Werder Bremen und RB Leipzig trennen sich 1:1-Remis.

  • Willi Orban
    Gelbe KarteWilli OrbanRB LeipzigOrban bekommt die Gelbe Karte. Drei Minuten Nachspielzeit.
    In diesem SpielGelbe Karten1Freistöße2
90.  

Orban bekommt die Gelbe Karte. Drei Minuten Nachspielzeit.

  • Florian Kainz
    AusgewechseltMaximilian EggesteinSV Werder BremenLetzter Wechsel bei Werder: Eggestein geht, Kainz kommt.
    In diesem SpielFouls against1
  • Florian Kainz
    EingewechseltFlorian KainzSV Werder Bremen
89.  

Letzter Wechsel bei Werder: Eggestein geht, Kainz kommt.

87.  

Und fast erzielt Werder noch die Führung! Belfodil setzt sich über rechts im Strafraum gut durch, seinen Flachschuss pariert Gulacsi, den Abpraller setzt Moisander per Kopf am freien Tor vorbei.

85.  

Die Riesenchance für Leipzig! Werner läuft alleine auf Pavlenka zu, doch der Keeper bleibt lange stehen und fährt im richtigen Moment den Fuß zur Parade aus. Klasse Parade!

  • Thomas Delaney
    Gelbe KarteThomas DelaneySV Werder BremenDelaney sieht nach Foul an Forsberg die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls4Freistöße1
84.  

Delaney sieht nach Foul an Forsberg die Gelbe Karte.

82.  

Belfodil mit einem guten Laufweg mit Ball am Fuß, doch seine Hereingabe von rechts am Sechzehner segelt weit ins Toraus.

80.  

Und Gondorf hat gleich seine erste Szene. Nach Flanke in den Rückraum durch Delaney zieht Gondorf ab, sein Schuss geht knapp am Tor vorbei.

  • Jérôme Gondorf
    AusgewechseltZlatko JunuzovicSV Werder BremenWerder wechselt und bringt Gondorf für Kapitän Junuzovic.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls1Fouls against1außerhalb2
  • Jérôme Gondorf
    EingewechseltJérôme GondorfSV Werder Bremen
79.  

Werder wechselt und bringt Gondorf für Kapitän Junuzovic.

78.  

Die Schlussphase ist eingeläutet, gelingt hier noch eine Mannschaft der Lucky Punch? Aktuell ist Leipzig mehr am Drücker.

77.  

Leipzig ist im 2. Abschnitt das deutlich aktivere Team und erzielt ein deutliches Chancenplus, Werder hat zunehmend den Zugriff verloren.

  • Naby Keita
    AusgewechseltKevin KamplRB LeipzigZweiter Wechsel bei Leipzig: Keita kommt für Kampl.
    In diesem SpielFouls1Fouls against1Abseits1Freistöße2
  • Naby Keita
    EingewechseltNaby KeitaRB Leipzig
76.  

Zweiter Wechsel bei Leipzig: Keita kommt für Kampl.

72.  

... Forsberg bringt die Kugel aus 20 Metern direkt auf das Gehäuse, Pavlenka macht sich lang und pariert den Freistoß. Szenenapplaus von den Rängen.

71.  

Moisander kann Lookman nur regelwidrig stoppen. Gute Standardposition für die Gäste ...

67. 

Die Partie ist mittlerweile ein offener Schlagabtausch – mit leichten Vorteilen für Leipzig.

66. 

Poulsen bringt einen Ball rechts aus dem Sechzehner auf das Tor – doch Pavlenka fängt die Kugel vor der Linie.

  • Ishak Belfodil
    AusgewechseltMilot RashicaSV Werder BremenErster Wechsel bei Werder: Belfodil übernimmt für Rashica.
    In diesem Spielaufs Tor1Abgeblockte Schüsse2Fouls2Fouls against2
  • Ishak Belfodil
    EingewechseltIshak BelfodilSV Werder Bremen
62.  

Erster Wechsel bei Werder: Belfodil übernimmt für Rashica.

60. 

Kopfball von Werner nach Flanke an den Elfmeterpunkt – doch Pavlenka fängt die Kugel sicher.

59.  

Die Partie besitzt nun deutlich mehr Unterhaltungswert, beide Teams agieren auf Augenhöhe und Zug zum Tor.

56.  

Werder scheint sich aber gefangen haben. Kruse bekommt den Ball nach Tempovorstoß in guter Position serviert, scheitert jedoch an Gulacsi.

53. 

Leipzig kam deutlich aktiver aus der Kabine und wird schnell belohnt. Werder hat sich überrumpeln lassen und ist so um die verdiente Führung gebracht worden.

52.  

Und Leipzig geht beinahe in Führung! Werner wird steilgeschickt und schiebt die Kugel aus spitzem Winkel knapp am langen Pfosten vorbei.

50.  

TOOOR! Lookman erzielt den Ausgleich – 1:1! Ilsanker kann über rechts den Ball flach in den Sechzehner spielen, Lookman kann sich trotz zwei Gegenspieler am Ball behaupten und vollendet aus kurzer Distanz. Ein Wechsel, der sich gleich auszahlt.

47.  

Erste gute Offensivszene der Gäste: Werner legt quer in den Sechzehner, Friedl klärt in letzter Sekunde vor Forsberg.

  • Ademola Lookman
    AusgewechseltDominik KaiserRB LeipzigHasenhüttl regierte und nahm Kaiser vom Feld. Für ihn kommt nun Lookman.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Fouls against1Freistöße1
  • Ademola Lookman
    EingewechseltAdemola LookmanRB Leipzig
46.  

Hasenhüttl regierte und nahm Kaiser vom Feld. Für ihn kommt nun Lookman.

  • 2. Halbzeit
46.  

Es geht weiter. Bremen eröffnet die 2. Halbzeit.

HZ.  

Eine absolut verdiente Führung für Werder, die auch hätte höher ausfallen können. Die Gastgeber dominieren und treffen auf einen Gegner, der bislang uninspiriert agiert. Kann Leipzig im 2. Durchgang noch eine Schippe drauflegen?

  • Spielende 1. Halbzeit
45.  

Pause. Werder geht mit einer 1:0-Führung gegen Leipzig in die Kabine.

44.  

Werder kontert, Rashica bekommt den Ball im Sechzehner, legt noch einen Haken ein und wird bei seinem Anschluss geblockt. Da war mehr drin!

41.  

Werder nähert sich dem zweiten Treffer: Erst prüft Rashica RB-Keeper Gulacsi aus der Distanz, den Nachchuss von Junuzovic klärt der Schlussmann ebenfalls.

40.  

Riesenchance zum 2:0 für Werder! Rashica läuft links bis zur Grundlinie im Sechzehner, lässt Orban stehen und legt in die Mitte ab. Das Tor ist frei, aber Junuzovic, Gebre Selassie und der Leipziger Konaté eilen alle zum Ball und die Kugel springt neben das Tor.

38. 

Leipzig bringt kaum gute Bälle in letzte Angriffsdrittel. Werder steht zwar auch defensiv sehr gut, wird aber auch kaum unter Druck gesetzt.

35. 

Junuzovic gewinnt den Ball gegen Werner, der daraufhin zum Foul greift. Den anschließenden Freistoß von der rechten Seite bringt Kruse vor das Tor, die Kopfballverlängerung verpasst Veljkovic am langen Pfosten nur knapp.

32.  

Erstes Zeichen der Gäste: Ein Freistoß von Kaiser wird zum Einwurf abgefälscht.

30.  

Bringt der Führungstreffer ein wenig Schwung in die Partie? Bislang neutralisierten sich beide Teams über weite Strecken, wobei Bremen die aktivere Mannschaft war. Leipzig muss nun mehr investieren.

  • Niklas Moisander
    TorNiklas MoisanderSV Werder BremenTOOOR! Moisander bringt Werder in Führung – 1:0! Moisaner legt am Sechzehner ab zu Kruse, der mit der Kugel paar Schritte geht und dann abzieht. Den Schuss kann Gulacsi gerade noch an die Latte lenken, doch den Abpraller kann Moisander per Kullerball über die Linie bringen.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Gelbe Karten1Fouls1
28.  

TOOOR! Moisander bringt Werder in Führung – 1:0! Moisaner legt am Sechzehner ab zu Kruse, der mit der Kugel paar Schritte geht und dann abzieht. Den Schuss kann Gulacsi gerade noch an die Latte lenken, doch den Abpraller kann Moisander per Kullerball über die Linie bringen.

23. 

Bestes Beispiel für die bislang lauen Offensivbemühungen der Gäste: Timo Werner kommt bislang auf acht Ballkontakte, der Nationalspieler findet in dieser Partie noch nicht statt.

19. 

Gebre Selassie versucht es volley aus der Distanz, ein Leipziger fälscht die Kugel mit dem Rücken zur Ecke ab. Bremen bestimmt das Geschehen aktuell.

17.  

Leipzig fällt vor allem im Spiel nach vorne bislang zu wenig ein. Bremen kann die wenigen offensiven Angriffe der Gäste ohne Probleme entschärfen.

  • Niklas Moisander
    Gelbe KarteNiklas MoisanderSV Werder BremenMoisander trifft Kampf im Laufduell im Mittelfeld mit dem Arm auf der Brust. Schiedsrichter Dingert zeigt dem Finnen dafür die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
15. 

Moisander trifft Kampf im Laufduell im Mittelfeld mit dem Arm auf der Brust. Schiedsrichter Dingert zeigt dem Finnen dafür die Gelbe Karte.

14. 

... Junuzovic bringt den Freistoß gefährlich vor das Tor, Moisander bekommt die Kugel aus kurzer Distanz allerdings nicht auf das Tor. Allerdings war die Kugel auch schwer zu verarbeiten.

13. 

Wieder legt Ilsanker nahe am Sechzehner Rashica. Erneute eine gute Standardposition für die Gastgeber ...

11.  

Werder aktuell das aktivere Team mit mehr Zug zum Tor. Große Torraumszenen vermisst diese Partie jedoch noch.

9.  

Rashica wird halblinks geschickt, läuft auf den Sechzehner zu, doch bei seinem Abschluss stört Ilsanker energisch genug, sodass der Ball deutlich am Tor vorbeigeht.

7. 

... Junuzovic schlenzt den Ball knapp am Querbalken vorbei. Guter Schuss des Österreichers.

6.  

Ilsanker bringt Rashica 20 Metern vor dem Tor zu Fall. Gute Standardposition für Werder ...

5. 

Aber auch Leipzig stört bei gegnerischem Ballbesitz früh. Allerdings gelingt so beiden Teams wenig Konstruktives, außer, das Spiel des Gegners zu stören.

3.  

Bremen steht in den ersten Minuten sehr hoch, stellt die Räume zu und lässt Leipzig kaum aus der eigenen Hälfte kommen.

  • 1. Halbzeit
1.  

Der Ball rollt. Leipzig eröffnet die Partie und spielt zunächst von links nach rechts.

17:58 

Es ist angerichtet. Beide Mannschaften betreten das Weserstadion. Die Kulisse ist großartig. Gleich geht es los.

17:53 

Schiedsrichter der Partie ist Christian Dingert aus Lebecksmühle.

17:46 

In der Aufstellung von Werder gibt es drei Veränderungen: Junuzovic, Moisander und Rashica rücken für Langkamp, Kainz und Belfodil (alle Bank) in die Startelf.

17:44 

Ein Vorteil sieht der Trainer auch darin, dass Leipzig diese Woche schon zwei Spiele bestreiten musste. "Ich empfinde es als Vorteil für uns, dass wir uns in Ruhe und viel detaillierter auf das Spiel und den Gegner vorbereiten können", so Kohfeldt.

17:43 

"Wir wollen von der ersten Sekunde an unseren Plan umsetzen, mit hoher Intensität agieren und jeden im Stadion spüren lassen, dass wir dieses Spiel unbedingt gewinnen wollen.  Wir werden am Sonntag da sein. Sobald wir auf dem Platz stehen, gibt es kein zurück, sondern nur einhundert Prozent", gibt Trainer Kohfeldt die Richtung vor.

17:42 

Bei Werder sieht man sich gegenwärtig immer noch im erweiterten Abstiegskampf, wobei das Polster (36 Punkte) auf den Relegationsplatz mit neun Zählern beruhigend wirkt. Bei Bremen hat sich unter Neu-Trainer Florian Kohfeldt einiges entwickelt, spielerisch, wie auch von den Ergebnissen. Die Entwicklung stimmt, entsprechend selbstbewusst empfangen die Bremer auch den aktuellen Vizemeister.

17:40 

Für die Partie gegen Werder muss Hasenhüttl auf Marcel Sabitzer (ausgekugelte Schulter), Verteidiger Dayot Upamecano (Fußverletzung) und Konrad Laimer (Muskelriss im Oberschenkel) verzichtet. Dafür ist Timo Werner nach Oberschenkelproblemen wieder rechtzeitig fit geworden.

17:38 

Zum Gegner Bremen meinte Hasenhüttl: "Werder Bremen ist ein Gegner, der sehr variabel und giftig agiert. Die Ausgangslage ist allerdings sehr unterschiedlich: Bremen spielte zuletzt vergangenen Freitag, wir haben dann innerhalb einer Woche drei Spiele absolviert. Wir müssen uns zusammenraufen, denn es wird eine sehr schwere Aufgabe."

17:36 

Gegen den Kater der vergangenen Tage hilft nur eins: ein Sieg gegen Bremen. Ansonsten dürfte er noch ungemütlicher in Sachsen werden. "Ab jetzt gilt es, unsere volle Konzentration auf die verbleibenden Bundesliga-Partien zu richten“, gab Trainer Ralph Hasenhüttl nach dem Spiel in Marseille die Marschroute für die kommenden Wochen vor.

17:34 

Hinter Leipzig liegen grauenhafte sechs Tage. Am Montag gab es in der Bundesliga im Kampf um die Champions League eine derbe 1:4-Klatsche vor heimischer Kulisse gegen Bayer Leverkusen, am Donnerstag folgte per 2:5-Niederlage gegen Olympique Marseille das Aus in der Europa League. Und auch der Blick in die Tabelle nach den gestrigen Partien stimmt kaum freundlicher: RB ist mit 46 Punkten auf Platz sieben abgerutscht – heißt: bloß Europa-League-Qualifikation.

17:32 

Ein Hinweis noch in eigener Sache: Alle bisherigen Partien dieses Spieltages könnt Ihr ab 18.30 Uhr im Eurosport Player verfolgen.

17:30 

Hallo und herzlich willkommen zum 30. Spieltag der Bundesliga. Werder Bremen empfängt heute RB Leipzig. Anstoß ist um 18 Uhr. Daniel Brickwedde begleitet das Spiel für Euch im Live-Ticker.