• 2. Halbzeit
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • Borussia Dortmund
  • BürkiWeidenfeller
    90'
  • UthHack
    88'
  • KramaricPolanski
    80'
  • SchürrleKagawa
    74'
  • Kaderábek
    73'
  • ZuberAmiri
    65'
  • Szalai
    63'
  • Reus
    58'
  • 1. Halbzeit
  • TSG 1899 Hoffenheim
  • Borussia Dortmund
  • Kramaric
    26'
Spielbeginn

LIVE
TSG Hoffenheim - Borussia Dortmund
Bundesliga - 12 Mai 2018

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 12 Mai 2018 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Julian Nagelsmann oder Lucien Favre? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu TSG 1899 Hoffenheim und Borussia Dortmund. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Das war es von meiner Seite. Tim Neuenfeldt bedankt sich für Euer Interesse und wünscht noch einen schönen Abend. Jetzt ist WM und dann geht es mit der neuen Saison weiter. Bleibt uns treu!

Beendet 

Hoffenheim hat eine starke Saison mit dem dritten Platz honoriert bekommen, während der BVB sich in die Qualifikation getaumelt hat.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+5 

Es ist Schliuss. Hoffenheim zieht durch ein 3:1 gegen den BVB in die Champions League ein.

  • Roman Weidenfeller
    AusgewechseltRoman BürkiBorussia DortmundDie wohl stärkste Szene des BVB heute ist die Einwechslung von Weidenfeller, der zum Abschluss noch einmal auf den Platz darf.
    In diesem SpielGehaltene Bälle6Freistöße4
  • Roman Weidenfeller
    EingewechseltRoman WeidenfellerBorussia Dortmund
90.+4 

Die wohl stärkste Szene des BVB heute ist die Einwechslung von Weidenfeller, der zum Abschluss noch einmal auf den Platz darf.

90.+2 

Der BVB wird sich wohl in die Qualifikation zittern, denn Hannover hat zeitgleich in Leverkusen verkürzt.

90.+1 

Natürlich weiß auch der BVB wie es in Leverkusen steht und riskiert so nicht alles. Das ist aber ein Tanz auf der Rasierklinge.

90. 

Vier Minuten werden nachgespielt.

89. 

Szalai haut sich weiterhin in jeden Zweikampf. 60 Sekunden bleiben regulär noch. Der BVB hat derweil mächtig Glück, dass ein Elfmeter für Leverkusen zurückgenommen wird. Das heißt, dass der BVB weiter auf Platz vier liegt aktuell.

  • Robin Hack
    AusgewechseltMark UthTSG 1899 HoffenheimSzalai gewinnt den nächsten Zweikampf gegen Schmelzer und muss dann mit Krämpfen ausgewechselt werden. Für ihn kommt der junge Hack. Nein, nicht Szalai sondern Uth geht vom Feld. Der Stürmer bekommt Standing Ovations.
  • Robin Hack
    EingewechseltRobin HackTSG 1899 Hoffenheim
87. 

Szalai gewinnt den nächsten Zweikampf gegen Schmelzer und muss dann mit Krämpfen ausgewechselt werden. Für ihn kommt der junge Hack. Nein, nicht Szalai sondern Uth geht vom Feld. Der Stürmer bekommt Standing Ovations.

85. 

Der BVB versucht es dann doch noch einmal. Pulisic flankt von rechtsw, doch Vogt hat keine Probleme im Luftduell mit Kagawa.

  • Eugen Polanski
    AusgewechseltAndrej KramaricTSG 1899 HoffenheimPolanski soll für die Gastgeber das 3:1 und die Champions League nun absichern.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor2Fouls against2
  • Eugen Polanski
    EingewechseltEugen PolanskiTSG 1899 Hoffenheim
83. 

Polanski soll für die Gastgeber das 3:1 und die Champions League nun absichern.

81. 

Wir wollen natürlich nicht zu Fouls aufrufen aber so ganz ohne Biss und Gelbe Karte ist das Auftreten der Dortmunder schon erstaunlich.

79. 

Der BVB muss so langsam etwas tun. Nach wie vor wirken die Gäste erstaunlich passiv.

77. 

Bei diesem Ergebnis wäre Hoffenheim jetzt sicher in der Königsklasse. Dortmund ist derzeit noch ein Tor vor Leverkusen auf Platz vier, doch jetzt kann sich natürlich sekündlich alles ändern.

  • Pavel Kaderábek
    TorPavel KaderábekTSG 1899 HoffenheimTOOOR für Hoffenheim! Eben jenen Freistoß bringt Kramaric vom linken Flügel ins Zentrum. Akanji rettet mit der Hand auf der Linie, doch alle Diskussionen sind überflüssig, denn Kaderabek drückt den Ball zum 3:1 über die Linie.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls against1
74. 

TOOOR für Hoffenheim! Eben jenen Freistoß bringt Kramaric vom linken Flügel ins Zentrum. Akanji rettet mit der Hand auf der Linie, doch alle Diskussionen sind überflüssig, denn Kaderabek drückt den Ball zum 3:1 über die Linie.

73. 

Pulisic muss nun immer weiter mit zurück. Gegen Kramaric weiß sich der Youngster dann auch nur mit einem Foul zu behelfen.

71. 

Schulz macht auf links jetzt, was er will. Allerdings kommen die Flanken noch nicht an. Bürki kann die Kugel problemlos abfangen.

68. 

Akani tritt Szalai von hinten in die Wade. Gräfe will kein Foul gesehen haben und lässt die Szene laufen. Der Ungar hat Schmerzen und muss behandelt werden, macht dann aber weiter.

67. 

Hoppla, nun patzt auch Baumann. Eine harmlose Flanke läfft Baumann nach vorne klatschen. Guerreiro kann frei abziehen, verzieht jedoch deutlich nach links.

  • Nadiem Amiri
    AusgewechseltSteven ZuberTSG 1899 HoffenheimNagelsmann legt direkt nach und bringt Amiri für Zuber ins zentrale Mittelfeld.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls2Fouls against1
  • Nadiem Amiri
    EingewechseltNadiem AmiriTSG 1899 Hoffenheim
65. 

Nagelsmann legt direkt nach und bringt Amiri für Zuber ins zentrale Mittelfeld.

  • Ádám Szalai
    TorÁdám SzalaiTSG 1899 HoffenheimTOOOR für Hoffenheim! Von wegen Schock. Alles quatsch! Die TSG kombiniert sich herrlich durch das Mittelfeld. Kramaric bedient Szalai und dieser lupft die Kugel gefühlvoll über Bürki hinweg zum 2:1 ins Netz.
    In diesem SpielTore1aufs Tor4Abgeblockte Schüsse1Abseits1
63. 

TOOOR für Hoffenheim! Von wegen Schock. Alles quatsch! Die TSG kombiniert sich herrlich durch das Mittelfeld. Kramaric bedient Szalai und dieser lupft die Kugel gefühlvoll über Bürki hinweg zum 2:1 ins Netz.

62. 

War das ein Wirkungstreffer? Es scheint so. Hoffenheim scheint geschockt.

60. 

Der BVB hat nun natürlich Luft, um erst einmal durchzuatmen.

  • Marco Reus
    TorMarco ReusBorussia DortmundTOOOR für den BVB! Dieser Treffer fällt aus dem Nichts. Guerreiro stolpert den Ball von links ins Zentrum. Reus bekommt diesen in die Hacken, kontrolliert ihn aber irgendwie und schiebt selbigen dann zum 1:1 ein.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Fouls1Eckbälle1
58. 

TOOOR für den BVB! Dieser Treffer fällt aus dem Nichts. Guerreiro stolpert den Ball von links ins Zentrum. Reus bekommt diesen in die Hacken, kontrolliert ihn aber irgendwie und schiebt selbigen dann zum 1:1 ein.

56. 

Weiter spielt hier nur Hoffenheim. Schulz wird auf links freigespielt. Aus spitzem Winkel ist aber Bürki da und pariert.

53. 

Hoffenheim macht Druck. Über rechts ist Kaderabek durch. Kramaric und Zuber ziehen nacheinander ab, doch immer bekommt der BVB noch einen Fuß dazwischen.

51. 

Reus tritt Grillitsch auf das Sprunggelenk. Gräfe lässt die Karten weiterhin stecken.

49. 

Trotz der schwachen Leistung hat Peter Stöger zunächst nicht reagiert und vertraut weiterhin auf die Startformation.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht es. Die zweite Halbzeit läuft.

Hz. 

Beide Teams haben durchaus gute Chancen im Ansatz, machen dann aber zu wenig daraus. Die entscheidenden Szenen hatte der BVB bisher durch den bösen Patzer von Bürki und die vergebene Großchance von Schürrle.

Andrej Kramaric (TSG 1899 Hoffenheim vs. Borussia Dortmund)
  • Spielende 1. Halbzeit
45.+1 

Es ist Halbzeit. Hoffenheim führt mit 1:0 gegen Borussia Dortmund.

45. 

Eine Minute wird nachgespielt.

44. 

Da wäre um ein Haar das 2:0 gewesen. Kaderabek ist rechts durch, bekommt den Ball aber nicht zum freistehenden Uth im Zentrum.

42. 

Nagelsmann ist mit Gräfe nicht einverstanden und beschwert sich wiederholt beim 4. Offiziellen.

40. 

Die Diagonalbälle der Hoffenheimer sind nach wie vor brandgefährlich. Schulz entwischt Piszczek, legt sich die Kugel dann aber zu weit vor. Bürki ist da.

38. 

Und der nächste grobe Aussetzer in der BVB-Hintermannschaft. Akanji tritt im Strafraum einfach über den Ball. Szalai hatte damit aber nicht gerechnet und so bleibt der Patzer folgenlos.

36. 

Hoffenheim wirkt in dieser Phase in den Zweikämpfen etwas präsenter. Oftmals geht der BVB als Verlierer aus den direkten Duellen.

34. 

Ein mustergültiger Dortmunder Konter bringt Schürrle in Stellung. Ganz allein vor Baumann wird dieser immer langsamer und schiebt den Ball dann ganz schwach neben den rechten Pfosten.

31. 

Hier ist jetzt mächtig Stimmung in der Bude. Die Kraichgauer wollen die Champions League geradezu herbei schreien.

29. 

Ein Tor fehlt der TSG jetzt nur noch, um Dortmund zu überholen und aus der Champions League zu kicken. Szalai kommt erneut, scheitert aus spitzem Winkel aber an Bürki.

  • Andrej Kramaric
    TorAndrej KramaricTSG 1899 HoffenheimTOOOR für Hoffenheim! Ja, was macht Bürki denn da? Einen Rückpass bekommt er nicht unter Kontrolle. In letzter Sekunde schlägt der Schweizer den Ball noch vor Szalai weg - allerdings genau in die Füße von Kramaric, der sich mit einem trockenen Rechtsschuss ins linke untere Eck zum 1:0 bedankt.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Freistöße1Eckbälle1
26. 

TOOOR für Hoffenheim! Ja, was macht Bürki denn da? Einen Rückpass bekommt er nicht unter Kontrolle. In letzter Sekunde schlägt der Schweizer den Ball noch vor Szalai weg - allerdings genau in die Füße von Kramaric, der sich mit einem trockenen Rechtsschuss ins linke untere Eck zum 1:0 bedankt.

24. 

Erstmals atmet die Partie etwas auf. Hoffenheim lässt den Ball laufen und beide Mannschaften verpusten erstmals.

21. 

Das Spiel nimmt immer mehr an Tempo auf. Bicackic legt den Ball von links an den Strafraum. Kramaric kommt mit Tempo und zieht flach ab. Bürki ist rechtzeitig im bedrohten linken Eck.

19. 

So langsam wird es eng für die Gastgeber. Sahin bedient Guerreiro, der aus 13 Metern erneut frei zum Schuss kommt, doch abermals kann Baumann den zu unplatzierten Schuss parieren.

17. 

Und wieder der BVB. Guerreiro zieht aus 20 Metern ab. Baumann lenkt die Kugel über den Querbalken.

15. 

Reus leitet einen Konter ein. Sancho hat eigentlich freie Schussbahn, verpasst den Moment des Abschlusses aber.

12. 

Kramaric zieht eine Ecke auf den zweiten Pfosten. Weigl hat aufgepasst und klärt vor Kaderabek.

10. 

Schulz hat eine tolle Idee und steckt für Szalai durch. Der Ungar stand jedoch hauchdünn im Abseits.

7. 

Jetzt geht es auch auf der Gegenseite erstmals schnell. Reus sucht Guerreiro, der aber von Kaderabek geblockt wird.

5. 

Hoffenheim macht das Spiel. Kramaric flankt von links auf den Kopf von Szalai, der hinter seinen Kopfball aber nicht genügend Druck bekommt.

3. 

Hoffenheim übernimmt zunächst das Kommando. Dortmund stellt sich hinten rein und wartet erst einmal ab.

  • 1. Halbzeit
1. 

Los geht es. Der Ball rollt in Sinsheim.

15:27 

Es ist angerichtet. Angeführt von Schiedsrichter Manuel Gräfe betreten die beiden Teams den Rasen.

15:25 

Noch einmal die Ausgangsposition: o Hoffenheim wäre bei einem Sieg mit mindestens zwei Toren Differenz 2018/19 in der Champions League dabei. Bei allen anderen Ergebnissen wäre die TSG vom Ausgang des Spiels in Leverkusen abhängig.

15:23 

Die letzten vier Duelle beider Teams in Sinsheim endeten allesamt remis (2-mal 2-2, 2-mal 1-1).

15:20 

Und der BVB? Da übebrrascht Peter Stöger mit Schürrle und Guerreiro in der Startelf gleich doppelt.

15:17 

Dementsprechend liest sich die heutige Startformation der Kraichgauer wie folgt.

15:14 

Die TSG geht allerdings mit einem großen Handicap personeller Natur in das Finale.

15:06 

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke kann den Fans auch in den kommenden Jahren kaum Hoffnung auf eine spannende Meisterentscheidung machen.

14:58 

Hallo und herzlich willkommen zum finalen Spieltag der Fußball-Bundesliga. Tim Neuenfeldt meldet sich für Euch mit dem Kampf um die Königsklasse und begleitet die Partie 1899 Hoffenheim gegen Borussia Dortmund. Alles Wissenswerte bis zum Anpfiff um 15:30 Uhr gibt es hier. Viel Spaß!