• 2. Halbzeit
  • VfL Wolfsburg
  • 1. FC Köln
  • Brekalo
    90'
  • Meré
    89'
  • MalliRexhbecaj
    84'
  • Arnold
    78'
  • PizarroOsako
    72'
  • Knoche
    71'
  • SteffenBlaszczykowski
    71'
  • Hector
    70'
  • Koziello
    69'
  • JojicClemens
    62'
  • Steffen
    59'
  • Origi
    54'
  • 1. Halbzeit
  • VfL Wolfsburg
  • 1. FC Köln
  • Hector
    32'
  • VerhaeghGerhardt
    16'
  • HornBittencourt
    15'
  • Guilavogui
    1'
Spielbeginn

LIVE
VfL Wolfsburg - FC Köln
Bundesliga - 12 Mai 2018

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen VfL Wolfsburg und 1. FC Köln LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 12 Mai 2018 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Bruno Labbadia oder Stefan Ruthenbeck? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen VfL Wolfsburg und 1. FC Köln? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu VfL Wolfsburg und 1. FC Köln. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Der VfL Wolfsburg sichert sich mit dem ersten Heimsieg im Jahr 2017 den 16. Platz und tritt am 17. Mai, den kommenden Donnerstag gegen Holstein Kiel in der Relegation an. Das Spiel gibt's für euch natürlich auch im Liveticker auf eurosport.de. Bis dahin wünscht euch Celine Jäntsch einen schönen Abend.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+2 

Das war's! Der VfL Wolfsburg gewinnt gegen den 1. FC Köln mit 4:1.

90.+2 

Das ist die Relegation für den VfL Wolfsburg!

  • Josip Brekalo
    TorJosip BrekaloVfL WolfsburgTOOOR für den VfL Wolfsburg! Brekalo setzt den Schlusspunkt unter ein starkes Spiel. Guilavoguis langer Ball landet beim Kroaten, der von links nach innen zieht und aus zehn Metern halblinker Position ins lange Eck zum 4:1 trifft.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor2Fouls against1
90.+1 

TOOOR für den VfL Wolfsburg! Brekalo setzt den Schlusspunkt unter ein starkes Spiel. Guilavoguis langer Ball landet beim Kroaten, der von links nach innen zieht und aus zehn Metern halblinker Position ins lange Eck zum 4:1 trifft.

90. 

Zwei Minuten werden nachgespielt.

  • Jorge Meré
    Gelbe KarteJorge Meré1. FC KölnTaktisches Foul - Gelb für Meré.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Fouls against2
89. 

Taktisches Foul - Gelb für Meré.

88. 

Gute Möglichkeit noch einmal für Köln! Ein Schuss von Hector wird abgefälscht, Casteels lenkt den Ball gerade noch um den Pfosten.

87. 

Arnold schlägt die Ecke in den Sechzehner, Brooks kommt zwar noch mit dem Kopf ran, kann den Ball aber nicht kontrollieren.

86. 

Hector verliert am gegnerischen Strafraum den Ball, sodass der VfL kontern kann. Am Ende springt immerhin ein Eckball heraus.

85. 

Dieser defensive Wechsel zeigt eindeutig: Labbadia will dieses Spiel nun nach Hause bringen.

  • Elvis Rexhbecaj
    AusgewechseltYunus MalliVfL WolfsburgNoch einmal wechselt Labbadia aus: Malli geht runter, für ihn kommt Rexhbecaj.
    In diesem SpielVorlagen1aufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls against2
  • Elvis Rexhbecaj
    EingewechseltElvis RexhbecajVfL Wolfsburg
84. 

Noch einmal wechselt Labbadia aus: Malli geht runter, für ihn kommt Rexhbecaj.

82. 

Klasse Aktion von William, der nach einer Flanke von Risse von der rechten Seite zur Stelle ist und den Ball vor dem lauernden Bittencourt ins Toraus köpft.

81. 

Gut zehn Minuten muss der VfL noch zittern, derzeit haben die Hausherren aber alles im Griff.

79. 

Den anschließenden Freistoß von Risse köpft Guilavogui aus der Gefahrenzone.

  • Maximilian Arnold
    Gelbe KarteMaximilian ArnoldVfL WolfsburgArnold foult Meré und sieht dafür Gelb.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls2Fouls against5Freistöße3
78. 

Arnold foult Meré und sieht dafür Gelb.

76. 

Köln ist im zweiten Durchgang offensiv nur noch wenig zu sehen, Wolfsburg verteidigt nun aber auch mit viel Willen und führt nicht unverdient mit 3:1.

74. 

Alles deutet darauf hin, dass sich der VfL Wolfsburg in die Relegation "rettet". Dort wartet mit Holstein Kiel der aktuelle Verein von Markus Anfang - dem zukünftigen Trainer des 1. FC Köln.

  • Yuya Osako
    AusgewechseltClaudio Pizarro1. FC KölnWaren das die letzten Bundesliga-Minuten des Claudio Pizarro? Er wird von Osako ersetzt.
    In diesem SpielFouls1
  • Yuya Osako
    EingewechseltYuya Osako1. FC Köln
72. 

Waren das die letzten Bundesliga-Minuten des Claudio Pizarro? Er wird von Osako ersetzt.

  • Robin Knoche
    TorRobin KnocheVfL WolfsburgTOOOR für den VfL Wolfsburg! Malli schlägt den Freistoß am rechten Strafraumeck in Richtung zweiten Pfosten, wo Knoche angeflogen kommt und den Ball mithilfe des linken Pfostens ins Tor köpft.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls against1Freistöße1
71. 

TOOOR für den VfL Wolfsburg! Malli schlägt den Freistoß am rechten Strafraumeck in Richtung zweiten Pfosten, wo Knoche angeflogen kommt und den Ball mithilfe des linken Pfostens ins Tor köpft.

  • Jakub Blaszczykowski
    AusgewechseltRenato SteffenVfL WolfsburgBevor der Freistoß ausgeführt wird, wechselt Labbadia noch einmal: Blaszczykowski kommt für Steffen.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls3
  • Jakub Blaszczykowski
    EingewechseltJakub BlaszczykowskiVfL Wolfsburg
71. 

Bevor der Freistoß ausgeführt wird, wechselt Labbadia noch einmal: Blaszczykowski kommt für Steffen.

  • Jonas Hector
    Gelbe KarteJonas Hector1. FC KölnNächste Gelbe für den FC: Hector beschwert sich nach einem Freistoßpfiff zugunsten des VfL.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Gelbe Karten1Fouls1
70. 

Nächste Gelbe für den FC: Hector beschwert sich nach einem Freistoßpfiff zugunsten des VfL.

  • Vincent Koziello
    Gelbe KarteVincent Koziello1. FC KölnKoziello hält William am Trikot fest - taktisches Foul und Gelb für den Kölner.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls3Fouls against1Freistöße2
69. 

Koziello hält William am Trikot fest - taktisches Foul und Gelb für den Kölner.

67. 

Der FC müsste jetzt zwei Treffer erzielen, um den VfL in die zweite Liga zu befördern - danach sieht es momentan nicht aus.

66. 

Eine Ecke von Hector landet in den Armen von Casteels.

65. 

Und auch in Freiburg erhöht der SC: 2:0 steht's dort gegen Augsburg.

64. 

News aus Hamburg: Der HSV ist erneut in Führung gegangen - bei diesem Spielstand hat das nach wie vor keine Auswirkung auf die Tabellensituation des VfL.

  • Christian Clemens
    AusgewechseltMilos Jojic1. FC KölnRuthenbeck reagiert und bringt mit Clemens für Jojic frische Kräfte in die Partie.
    In diesem SpielVorlagen1aufs Tor1Fouls1Fouls against2
  • Christian Clemens
    EingewechseltChristian Clemens1. FC Köln
62. 

Ruthenbeck reagiert und bringt mit Clemens für Jojic frische Kräfte in die Partie.

61. 

Wolfsburg spielt eine Ecke von der linken Seite kurz, über Umwege landet der Ball bei Malli, dessen Direktabnahme aus 15 Metern von Horn stark pariert wird.

  • Renato Steffen
    Gelbe KarteRenato SteffenVfL WolfsburgSteffen sieht Gelb für ein taktisches Foul.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Gelbe Karten1Fouls2
59. 

Steffen sieht Gelb für ein taktisches Foul.

59. 

Wieder rollt der Wolfsburger Konter, Origis Abschluss vom linken Strafraumeck ist aber kein Problem für Horn.

57. 

Gleiche Situation wie in Halbzeit eins: Wolfsburg geht früh in Führung. Bleibt sie diesmal bestehen?

  • Divock Origi
    TorDivock OrigiVfL WolfsburgTOOOR für den VfL Wolfsburg! Der Treffer zählt! Brekalo erobert den Ball in der Kölner Hälfte und nimmt auf der rechten Seite Malli mit, der in den Strafraum eindringt und viel zu viel Platz hat, querlegt zu Origi, der aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten muss. Wolfsburg führt wieder!
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Abgeblockte Schüsse1außerhalb3
54. 

TOOOR für den VfL Wolfsburg! Der Treffer zählt! Brekalo erobert den Ball in der Kölner Hälfte und nimmt auf der rechten Seite Malli mit, der in den Strafraum eindringt und viel zu viel Platz hat, querlegt zu Origi, der aus kurzer Distanz nur noch den Fuß hinhalten muss. Wolfsburg führt wieder!

53. 

Ein Freistoß von Risse aus dem rechten Halbfeld wird zur Ecke geblockt.

52. 

Steffen lässt Bittencourt am Strafraumrand aussteigen und schließt dann mit links ab - geblockt.

51. 

Risses flache Hereingabe von der rechten Seite kann Bittencourt nicht mehr erreichen.

50. 

Neues aus Freiburg: Der SC ist gegen Augsburg in Führung gegangen und wäre bei derzeitigem Stand nicht mehr vom VfL einzuholen.

48. 

Gute Aktion von Origi! Der Belgier zieht von rechts in die Mitte und zieht aus 17 Metern mit links ab - der Schuss geht einen knappen halben Meter drüber.

48. 

Die Ecke faustet Casteels aus dem Strafraum.

47. 

Nach einer Flanke von Bittencourt sind sich Brooks und Casteels nicht einig - so springt eine Ecke für Köln heraus.

47. 

Unverändert gehen beide Teams in den zweiten Durchgang.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's in Wolfsburg.

Hz. 

Wolfsburg hat trotz der frühen Führung keine Sicherheit ins Spiel bekommen, Köln dagegen erarbeitete sich Torchancen und erzielte durch Jonas Hector den Ausgleich. Stand jetzt müsste der VfL in der Relegation ran - der HSV wäre direkt abgestiegen.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+3 

Halbzeit in Wolfsburg.

45.+2 

Auch diese bringt dem VfL nichts ein.

45.+2 

Ecke von rechts für den VfL: Arnold flankt in den Strafraum, Horn kommt in der Bedrängnis nicht an den Ball, am Ende klärt Hector mit dem Kopf zur nächsten Ecke.

45.+1 

Drei Minuten werden nachgespielt.

45. 

Jojic bekommt auf der rechten Seite den Ball, Brooks hält respektvoll Abstand und lässt ihn gewähren. Im Strafraum braucht Jojic dann aber zu lange mit dem Abschluss und bleibt schließlich hängen.

44. 

Auf der anderen Seite läuft der Konter, Bittencourt bekommt den Ball auf der linken Außenbahn - steht allerdings im Abseits. Freistoß VfL.

43. 

Brekalos Flanke von rechts köpft Heintz aus der Gefahrenzone.

41. 

Brooks setzt Pizarro in der Hälfte der Kölner unter Druck, der Ball landet bei Gerhardt der von links in den Fünfmeterraum flankt. Der Ball ist etwas zu hoch für Origi, sodass dessen Kopfball im Toraus landet.

40. 

Immer wieder können sich die Kölner bis in den Strafraum kombinieren - die Abwehr der Hausherren bekommt keinen wirklichen Zugriff.

38. 

Wolfsburg wirkt nervös, muss nun erstmal wieder Sicherheit ins Spiel bringen.

36. 

Guilavogui steht nach einem Freistoß im Abseits.

35. 

Wie reagiert der VfL nun auf diesen Rückschlag? Solange Hamburg nicht führt, hat der Kölner Ausgleich zumindest tabellarisch nicht viel zu bedeuten - allerdings hat Wolfsburg in den letzten Wochen gezeigt, dass es mit Rückschlägen nicht gut umgehen kann.

  • Jonas Hector
    TorJonas Hector1. FC KölnTOOOR für den 1. FC Köln! Und was für eins! Wolfsburg lässt die Kölner bis in den Strafraum gewähren, wo Jojic zu Hector durchsteckt, der den Ball in Zidane-Zauber-Manier mitnimmt und Casteels aus kurzer Distanz und spitzem Winkel überlupft.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Freistöße2Eckbälle1
32. 

TOOOR für den 1. FC Köln! Und was für eins! Wolfsburg lässt die Kölner bis in den Strafraum gewähren, wo Jojic zu Hector durchsteckt, der den Ball in Zidane-Zauber-Manier mitnimmt und Casteels aus kurzer Distanz und spitzem Winkel überlupft.

31. 

Ecke für Köln - Hector bringt den Ball von links in den Strafraum, Wolfsburg kann klären.

29. 

Ein Fehlpass von Malli leitet einen Angriff der Kölner ein, an dessen Ende Bittencourt allerdings ein Offensivfoul begeht - Freistoß für den VfL.

28. 

Gute Nachrichten für den VfL: In Hamburg hat Gladbach ausgeglichen.

28. 

Zum ersten Mal nimmt sich die Partie gerade eine kleine Auszeit - in den ersten 25 Minuten hagelte es Chancen fast im Minutentakt.

27. 

Origi erobert gegen Heintz die Kugel und dringt in den Strafraum ein, bleibt dann aber hängen.

25. 

Gerhardts Flanke aus dem linken Halbfeld landet in den Armen von Horn.

23. 

Terodde zum Dritten! Nach einer Flanke von Heintz von der linken Seite stiehlt sich Terodde im Rücken von Brooks davon und kommt zum Kopfball. Wieder drüber.

21. 

... Hectors Freistoßflanke landet aber in den Armen von Casteels.

21. 

Gerhardt senst Jojic auf der rechten Außenbahn um - Freistoß für den FC...

20. 

Auf der anderen Seite köpft Terodde nach einer Bittencourt-Flanke über den Kasten.

19. 

Das muss das 2:0 sein! Wolfsburg läuft die Kölner Abwehrreihe früh an, erobert den Ball am Sechzehner. Brekalo hat Horn schon umkurvt und will dann aus acht Metern einschieben, aber Risse rettet in letzter Sekunde.

17. 

Aufregung im Strafraum der Kölner, nachdem Brekalo zu Boden gegangen ist. Allerdings richtig entschieden von Schiri Schmidt: Kein Elfmeter.

  • Yannick Gerhardt
    AusgewechseltPaul VerhaeghVfL WolfsburgUnd auch der VfL muss wechseln. Gerhardt - ein ehemaliger Kölner - kommt für Verhaegh.
  • Yannick Gerhardt
    EingewechseltYannick GerhardtVfL Wolfsburg
16. 

Und auch der VfL muss wechseln. Gerhardt - ein ehemaliger Kölner - kommt für Verhaegh.

  • Leonardo Bittencourt
    AusgewechseltJannes Horn1. FC KölnBittencourt ersetzt Horn beim FC.
  • Leonardo Bittencourt
    EingewechseltLeonardo Bittencourt1. FC Köln
15. 

Bittencourt ersetzt Horn beim FC.

14. 

Die Partie ist unterbrochen, es sieht so aus, als müssten beide Spieler ausgewechselt werden.

12. 

Verhaegh liegt mit blutüberströmten Gesicht am Boden - im Luftduell mit Jannes Horn hat sich der Wolfsburger Kapitän wehgetan. Auch Horn muss behandelt werden.

11. 

Kurzer Zwischenstand aus Hamburg: Der HSV führt durch einen Elfmeter von Aaron Hunt. Solange Wolfsburg selbst führt, hat das keine Auswirkungen auf die Tabelle.

9. 

Wieder Origi! Aus spitzem Winkel schießt der Belgier nur knapp über den Querbalken.

8. 

Die anschließende Ecke bringt den Wölfen nichts ein.

7. 

Es geht hin und her! Malli erobert den Ball im Mittelfeld und steckt stark durch für Origi, der allein auf Horn zuläuft. Der Kölner Keeper hat aufgepasst und kommt aus seinem Kasten, verkürzt so den Winkel und kann den Schuss aus 16 Metern parieren.

6. 

Der VfL verliert den Ball im Aufbau, Jojic versucht es aus der Distanz. Kein Problem für Casteels.

5. 

Riesenchance für den FC! Terodde steht nach einer Flanke von links völlig frei, nimmt den Ball mit der Brust an und setzt die Kugel aus fünf Metern deutlich über das Tor - Glück für Wolfsburg.

4. 

Wolfsburg bleibt dran, Köln schwimmt. Verhaegh setzt sich rechts durch und will Origi im Strafraum bedienen, aber Heintz kann klären.

3. 

Waas für ein Auftakt in Wolfsburg! Die Erleichterung über den Treffer ist der Mannschaft und Bruno Labbadia anzusehen.

  • Josuha Guilavogui
    TorJosuha GuilavoguiVfL WolfsburgTOOOR für den VfL Wolfsburg! Da ist die frühe Führung! Brekalo setzt sich auf der linken Seite zu einfach durch und spielt dann flach zurück, wo William den Ball nicht kontrollieren kann, dieser dafür bei Guilavogui landet, der aus 16 Metern ganz trocken ins linke untere Eck abzieht.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
1. 

TOOOR für den VfL Wolfsburg! Da ist die frühe Führung! Brekalo setzt sich auf der linken Seite zu einfach durch und spielt dann flach zurück, wo William den Ball nicht kontrollieren kann, dieser dafür bei Guilavogui landet, der aus 16 Metern ganz trocken ins linke untere Eck abzieht.

  • 1. Halbzeit
1. 

Los geht's! Der VfL stößt an und spielt zunächst von rechts nach links.

15:28 

In diesem Moment betreten die Mannschaften den Rasen.

15:25 

In wenigen Minuten geht's los in der nicht ganz ausverkauften Volkswagen-Arena. Schiedsrichter der Partie ist Markus Schmidt aus Stuttgart.

15:22 

Für Ruthenbeck ist es gleichzeitig Abschiedsspiel - der FC hatte bereits vor einem Monat Markus Anfang von Holstein Kiel als neuen Cheftrainer ab der nächsten Saison vorgestellt.

15:19 

Köln-Coach Stefan Ruthenbeck nimmt ebenfalls drei Wechsel vor. Maroh, Clemens und Zoller werden von Meré, Jojic und Pizarro ersetzt.

15:17 

Kommen wir zum Personal. Im Vergleich zur 1:4-Niederlage in Leipzig vor einer Woche verändert Bruno Labbadia seine Startformation auf gleich drei Positionen: Bruma und Uduokhai müssen auf der Bank Platz nehmen, der an Achillessehnenproblemen laborierende Didavi wird von Malli ersetzt.

15:15 

Der 1. FC Köln hingegen will sich ordentlich aus dem Oberhaus verabschieden - am besten natürlich mit einem Sieg. Kapitän Jonas Hector stellte bereits im Vorfeld der Partie klar: "Das soll keine Kaffeefahrt für uns werden."

15:12 

Hinzu kommt, dass der VfL in diesem Jahr noch kein einziges Heimspiel gewinnen konnte - als einziges Team in der Bundesliga. Auch unter dem neuen Trainer Bruno Labbadia gelang nur ein einziger Sieg, zuletzt setzte es sogar drei Niederlagen in Folge.

15:09 

Die Formkurve des VfL ist erschreckend: Wolfsburg ist das schwächste und ungefährlichste Team der Rückrunde, konnte nur elf Punkte sammeln und dabei ebenfalls elf Tore erzielen. Selbst der heutige Gegner, Absteiger Köln, sammelte fünf Punkte mehr in 2018.

15:06 

Sollte Wolfsburg sein Endspiel allerdings verlieren und der HSV gleichzeitig gegen Mönchengladbach gewinnen, müssten die Niedersachsen, die seit 1997 in der ersten Liga dabei sind, den Gang ins Unterhaus antreten.

15:03 

Wie ist die Ausgangslage für den VfL? Die Wolfsburger haben alles in der eigenen Hand. Ein Punktgewinn würde reichen, um den direkten Abstieg zu vermeiden, für das Erreichen des rettenden Platz 15 muss der VfL allerdings gewinnen - gleichzeitig muss der SC Freiburg gegen Augsburg verlieren.

15:00 

Endspieltag in der Bundesliga. Wer muss heute den Gang in die zweite Liga antreten? Rettet sich der VfL Wolfsburg, oder reißt Absteiger Köln die Wölfe mit in den Abgrund? Wie der Chef den letzten Spieltag einschätzt, seht ihr im Video. Um 15.30 Uhr geht's los, für euch tickert Celine Jäntsch.

Video - #SotipptderBoss: Beim HSV bleibt die Uhr stehen, BVB vergeigt Endspiel

02:57