• 2. Halbzeit
  • 1. FSV Mainz 05
  • Bayer 04 Leverkusen
  • Barreiro
    89'
  • BrandtAlario
    81'
  • WendellJedvaj
    78'
  • BoëtiusHoltmann
    71'
  • Brandt
    64'
  • HavertzBaumgartlinger
    62'
  • MartínOnisiwo
    62'
  • Quaison
    61'
  • Kunde MalongGbamin
    55'
  • 1. Halbzeit
  • 1. FSV Mainz 05
  • Bayer 04 Leverkusen
  • Bellarabi
    43'
  • Kunde Malong
    38'
  • Bellarabi
    38'
  • Brandt
    30'
  • Havertz
    19'
  • Quaison
    9'
  • Wendell
    5'
Spielbeginn

LIVE
Mainz 05 - Bayer Leverkusen
Bundesliga - 8 Februar 2019

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen 1. FSV Mainz 05 und Bayer 04 Leverkusen im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 8 Februar 2019 um 20:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Sandro Schwarz oder Peter Bosz? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen 1. FSV Mainz 05 und Bayer 04 Leverkusen? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu 1. FSV Mainz 05 und Bayer 04 Leverkusen. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende 

Das war's. Im zweiten Durchgang legt Leverkusen also noch einen Treffer drauf und bringt diesen hohen Vorsprung ungefährdet nach Hause. Damit rücken sie in der Tabelle vorübergehend auf den fünften Rang vor.

90.

Unfassbar. Baumgartlinger ist zu langsam für Holtmann und der vertändelt allein vor Hradecky den Ball. Dann ist pünktlich Schluss.

89.

Barreiro rauscht mit dem Kopf voran in Baumgartlinger und sieht dafür Gelb.

88. 

Es kann aber weitergehen.

87. 

Niakhaté klärt mit einer Grätsche gegen Bellarabi, der mit schmerzverzerrtem Gesicht liegen bleibt.

83. 

Kurze Unkonzentriertheit der Gäste nach eigenem Freistoß. Tah verspringt der Ball und Holtmann will den Fauxpas nutzen. Hradecky kommt zuerst an das Spielgerät und entschärft die Situation.

81. 

Auch Bosz zieht die letzte Option: Der Akteur des Abends, der an allen Toren beteiligt war, verlässt den Platz. Alario ersetzt ihn.

79. 

Gut zehn Minuten sind noch zu gehen in Mainz und die Werkself erspielt sich weiter Chancen. Diesmal ist auf Höhe der Strafraumgrenze Schluss.

78.

Jedvaj kommt für Wendell ins Spiel.

77. 

Die Mainzer Fans haben währenddessen ihre Stimme wieder gefunden und singen wieder, während die ersten bereits das Stadion verlassen.

76. 

Freistoß für Mainz. Einmal per Kopf weitergeleitet, aber dann ist Hradecky zur Stelle und pflückt die Kugel aus der Luft. Keine Gefahr.

74. 

Volland startet mal wieder durch, aber die Fahne ist oben.

72. 

Die Intensität der Partie hat logischerweise etwas abgenommen. Den Mainzern fehlen die Möglichkeiten hier noch etwas auszurichten und die Gäste können sich getrost etwas zurücknehmen.

71.

Letzter Wechsel von Mainz 05. Boetius geht vom Platz. Neu dabei ist Holtmann.

68. 

Die Fastnachts-Gemeinde ist verstummt. Abgesehen von gelegentlichen Pfiffen hört man ausschließlich die mitgereisten Leverkusen-Anhänger.

67. 

Noch deutlicher kann man es hier kaum machen. Starker Spielzug von dem Nationalspieler.

64.

TOOOR für Leverkusen! Brandt bereitet sich seinen Treffer selbst vor, lässt einen Gegenspieler aussteigen, wieder der Doppelpass mit Volland und dann netzt er rechts unten ein.

62.

Auch Bosz wechselt erstmals. Er bringt Baumgartlinger für Havertz. Bei den Gastgebern kommt Onisiwo für Aaron.

61.

Es wird wieder etwas hitziger. Quaison hält Aranguiz fest und tritt ihm dann auf beiden Seiten hinterher. Das spricht der pure Frust aus ihm. Klar Gelb!

60. 

Da hat Mainz viel Glück und zum anderen Müller. Ballverlust im eigenen Sechzehner, der glimpflich ausgeht.

58. 

Die Werkself schiebt sich die Bälle jetzt in der eigenen Hälfte zu.

56. 

Leverkusen braucht jetzt natürlich überhaupt kein Risiko mehr gehen, hat aber weiterhin alle Möglichkeiten das Spiel in Ruhe aufzubauen.

55.

Schwarz zieht den ersten Wechsel der Partie. Kunde geht vom Platz. Für ihn kommt Gbamin.

52. 

Und Wendell bringt den Ball wieder in den Strafraum, Volland eilt heran. Eine gute Idee, aber Müller kommt als erstes an den Ball.

50. 

Das hätte schon der nächste Treffer sein können. Ein Abwurf von Müller landet bei Leverkusen, Bailey bekommt den Pass und versucht Müller zu überlupfen. Der Ball fliegt knapp am rechten Pfosten vorbei.

47. 

Die Mainzer Fans singen: "Steht auf, wenn ihr Mainzer seid". Starke Unterstützung bei dem Spielstand.

46. 

Beide Trainer haben auf Wechsel verzichtet. Stattdessen hat Schwarz eine taktische Veränderung vorgenommen und auf Vierekette umgestellt.

46.

Es geht weiter in der Opel-Arena.

Halbzeit 

Dann ist Schluss. Wahnsinn was für eine erste Halbzeit. Vier Tore kassierten die Mainzer im ersten Durchgang noch nie. Ob es genauso intensiv weitergeht?

45. +1 

Kunde fasst sich ein Herz und zieht einfach mal drauf, trifft dabei seinen eigenen Mitspieler, der Ball prallt ab und Quaison bekommt die Möglichkeit zum Nachschuss. Der geht links am Tor vorbei.

43.

TOOOR für Leverkusen! Nein! Stattdessen erhöhen die Gäste noch einmal. Vom Lattentreffer bis zum Tor dauert es gerade einmal 49 Sekunden. Brand schiebt rüber zu Bellarabi, der von der Strafraumgrenze halbrechts eiskalt ins lange Eck einnetzt.

41. 

Da ist ein Lebenszeichen! Der nächste Lattentreffer. Diesmal von Aaron.

40. 

Gut fünf Minuten noch zur Pause. Gelingt Mainz noch einmal die Antwort?

38.

Jetzt wird es hitzig auf dem Platz. Es kommt zur Rudelbildung, weil Bellarabi und Kunde aneinandergeraten. Bellarabi hatte Kunde in die Haare gepackt und gezogen. Da hat er mit der gelben Karte noch Glück gehabt. Auch Kunde sieht gelb.

35. 

Gut aufgepasst von Hradecky. Der Schlussmann kommt bis an die Strafraumgrenze raus und fängt den Ball ab. Dann geht es wieder schnell. Volland beinahe mit dem nächsten Treffer. Auch er kommt halblinks frei zum Abschluss und ihm fehlt nur ein halber Meter.

33. 

Vier Tore nach einer halben Stunde! Was für ein Spiel.

30.

TOOOR für Leverkusen! Die Werkself mit einem Lattentreffer, Mainz mit der Konter Chance und schon geht es wieder in die andere Richtung. Brandt und Volland spielen mit einem Doppelpass die Defensive aus und Brandt lässt Müller keine Chance mit einem Schuss genau ins lange Eck.

28. 

Mal wieder ein Ausrufezeichen von Mainz! Quaison bekommt einen langen Ball und passt zu dem mitgelaufenen Mateta. Er schiebt die Kugel knapp rechts am Tor vorbei.

27. 

Schwarz schickt die komplette Bank zum Aufwärmen.

25. 

Man muss aber ehrlicherweise auch sagen, dass das Mainzer-Umschaltspiel deutlich zu lange dauert, um gefährlich zu werden.

24. 

Die Gäste behalten die Oberhand. Die Dreierkette macht ihre Sache hinten gut und offensiv setzen sie weiterhin mehr Akzente.

21. 

Drei Tore in nur 20 Minuten. Nach ihrem Ausgleich hatten die Mainzer einige Probleme ihr Spiel genauso geordnet weiterzuführen. Das wurde nun bestraft.

19.

TOOOR für Leverkusen! Da ist sie wieder die Führung. Brandt mit überragender Balleroberung gegen Bell und der Flanke ins Zentrum. Havertz läuft ein und vollstreckt ins linke Eck.

17. 

Wieder Leverkusen! Bailey bekommt das Spielgerät von Havertz und zieht flach ab. Der Schuss geht knapp einen Meter am langen Eck vorbei ins Toraus.

16. 

Brand versucht es mal mit dem Überraschungsmoment knapp vor der Strafraumgrenze und zieht einfach direkt drauf. Der Ball segelt knapp übers Tor.

14. 

Volland löst sich gut im gegnerischen Starfraum bekommt das Zuspiel, allerdings nicht genug Druck hinter den Ball und stellt Müller so vor keine größeren Probleme.

12. 

Eine äußerst spannende und abwechslungsreiche Anfangsphase.

9.

TOOOR für Mainz! Unfassbar. Da ist der Ausgleich. Nach Ecke von Brosinski kommt Hack an den Ball und leitet dadurch weiter vors lange Eck, wo Quaison einläuft und Hradecky tunnelt.

8. 

Bis hierhin wirkte die Werkself noch einigermaßen ungeordnet und dann aus dem Nichts der Führungstreffer.

5.

TOOOR für Leverkusen! Der erste wirklich zwingende Angriff der Gäste wird eingeleitet durch einen Mainzer Ballverlust. Bellarabi legt im Strafraum quer vors Tor und Wendell muss nur noch einschieben.

2. 

Erste Großchance für Mainz. Die Hausherren schlüpfen ganz einfach durch das Mittelfeld und Aaron legt für Mateta auf. Der Franzose schließt kurz und flach ab und scheitert damit an Hradecky.

1.

Der Unparteiische Robert Schröder gibt das Spiel frei. Leverkusen beginnt von links nach rechts.

Info 

Auch wenn die Opel-Arena nicht komplett gefüllt ist, der Stimmung tut dies keinen großen Abbruch. Die Fans haben sich mit Fastnachts-Musik eingestimmt. Die Mainzer laufen dazu passend in Sondertrikots auf.

Info 
Info 

Nach einem guten Start in die Rückrunde mussten die Mainzer am vergangenen Spieltag gegen Augsburg einen herben Dämpfer hinnehmen. Die Leverkusener hatten vor ihrer Pokal-Pleite noch den FC Bayern besiegt. Eine Vorhersage für das heutige Spiel gestaltet sich also äußerst schwierig. Eurosport-Online-Chef Thomas Janz tippt ein Remis zum Auftakt des 21. Spieltags:

Info 

Und auf folgende Elf setzen die Gastgeber. Mit dabei ein Debütant: Leandro Barreiro

Info 

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Aufstellungen: Nach dem Pokal-Aus gegen den 1. FC Heidenheim rotierten bei der Werkself Karim Bellarabi, Kevin Volland, Kai Havertz, Sven Bender und Jonathan Tah (für Lucas Alario, Paulinho, Aleksandar Dragovic, Tin Jedvaj und Julian Baumgartlinger) in die Startaufstellung. Diese Elf schickt Peter Bosz ins Rennen:

20:00 

Herzlich willkommen zum Liveticker des Freitagabendspiels bei Eurosport. Tim Wehinger freut sich, Euch die Partie zwischen dem 1. FSV Mainz 05 und Bayer 04 Leverkusen präsentieren zu dürfen. Anpfiff ist um 20:30 Uhr. Bis dahin gibt es hier alles Wissenswerte zum Spiel.