Beendet
0
0
-
0
0
13:30
07.10.18
Schwarzwald-Stadion
  • 2. Halbzeit
  • SC Freiburg
  • Bayer 04 Leverkusen
  • FrantzHöler
    89'
  • VollandPaulinho
    84'
  • KohrThelin
    83'
  • Günter
    78'
  • BrandtBailey
    71'
  • Höfler
    63'
  • Kohr
    61'
  • Kübler
    48'
  • Halbzeit
  • SC Freiburg
  • Bayer 04 Leverkusen
  • GuldeWaldschmidt
    45'
  • 1. Halbzeit
  • SC Freiburg
  • Bayer 04 Leverkusen
  • NiederlechnerHaberer
    38'
Spielbeginn

LIVE
SC Freiburg - Bayer Leverkusen
Bundesliga - 7 Oktober 2018

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen SC Freiburg und Bayer 04 Leverkusen LIVE bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 7 Oktober 2018 um 13:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Christian Streich oder Heiko Herrlich? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen SC Freiburg und Bayer 04 Leverkusen? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu SC Freiburg und Bayer 04 Leverkusen. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende.  

Damit verabschiede ich mich bei Euch. Vielen Dank für Euer Interesse. Hier geht es weiter mit den restlichen Partien des 7. Spieltages.

Ende.  

Am Ende ein Remis der zäheren Sorte. Leverkusen war über weite Strecke aktiver, am Ende gab es die großen Chancen allerdings für Freiburg. Über eine Niederlage hätte sich die Werkself am Ende nicht beschweren dürfen. So tritt Bayer weiter auf der Stelle.

90.+3 

Schluss. Torlos endet die Begegnung zwischen Freiburg und Leverkusen.

90.+2 

Und noch ein gefährlicher Flachschuss durch Günter – knapp am Pfosten vorbei. Freiburg drückt nun.

90.+2 

Drei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt worden.

90.+1 

Haberer läuft an den Sechzehner, legt ab zu Waldschmidt, der sich die Kugel zurechtlegt, mit seinem Flachschuss aber nur den rechten Pfosten trifft. Die Riesenchance zum Siegtreffer!

  • Lucas Höler
    AusgewechseltMike FrantzSC FreiburgLetzter Wechsel bei Freiburg. Höler kommt für Kapitän Frantz.
    In diesem SpielFouls against1Abseits1
  • Lucas Höler
    EingewechseltLucas HölerSC Freiburg
89.  

Letzter Wechsel bei Freiburg. Höler kommt für Kapitän Frantz.

85. 

Paulinho holt gleich eine Ecke heraus. Bailey bringt die Kugel hinein, nach einem Offensivfoul ist die Szene jedoch hinüber.

  • Paulinho
    AusgewechseltKevin VollandBayer 04 Leverkusen... und Paulinho für Volland.
    In diesem SpielFouls1Fouls against2außerhalb1
  • Paulinho
    EingewechseltPaulinhoBayer 04 Leverkusen
84. 

... und Paulinho für Volland.

  • Isaac Thelin
    AusgewechseltDominik KohrBayer 04 LeverkusenAktuell kann dieses 0:0 Leverkusen eigentlich nicht zufriedenstellen. Entsprechend nimmt Herrlich einen Doppelwechsel vor. Für Kohr kommt Thelin ...
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls3Fouls against1außerhalb2
  • Isaac Thelin
    EingewechseltIsaac ThelinBayer 04 Leverkusen
83.  

Aktuell kann dieses 0:0 Leverkusen eigentlich nicht zufriedenstellen. Entsprechend nimmt Herrlich einen Doppelwechsel vor. Für Kohr kommt Thelin ...

  • Christian Günter
    Gelbe KarteChristian GünterSC FreiburgGünter regt sich ebenfalls auf und bekommt Gelb.
    In diesem SpielGelbe Karten1außerhalb1Freistöße1Eckbälle1
78.  

Günter regt sich ebenfalls auf und bekommt Gelb.

78.  

Aufregung im Breisgau. Freiburg will eine Ecke, bekommt sie aber nicht. Dabei war die Entscheidung richtig. Doch da die Partie so wenig an Emotionen bietet, kann es selbst bei so einer Szene mal auf den Rängen überkochen.

75.  

15 Minuten stehen noch auf der Uhr. Kann eine Mannschaft hier noch den Lucky Punch setzen?

73.  

Beste Chance dieser Partie! Langer Ball von Koch aus der eigenen Hälfte zu Günter, der Weiser entwischt und den Ball aus kurzer Distanz direkt aus der Luft nimmt – knapp drüber.

  • Leon Bailey
    AusgewechseltJulian BrandtBayer 04 LeverkusenErster Wechsel bei Leverkusen. Brandt geht vom Feld, Bailey kommt.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse2Fouls1Freistöße2Eckbälle3
  • Leon Bailey
    EingewechseltLeon BaileyBayer 04 Leverkusen
71.  

Erster Wechsel bei Leverkusen. Brandt geht vom Feld, Bailey kommt.

70.  

Leverkusen nutzt die Räume der Freiburger nun besser, Brandt schließt rechts im Sechzehner ab, haut die Kugel jedoch am langen Pfosten vorbei.

68.  

Langer Ball an den Sechzehner zu Alario, aber Koch bleibt cool, kocht den Stürmer ab und gewinnt den Ball.

65.  

Freiburg setzt sich am Sechzehner der Gäste fest, Günter beweist ein gutes Auge und sieht mit seiner Flanke über links Frantz völlig frei im Sechzehner – doch der Kapitän erreicht den etwas zu hohen Ball nicht.

  • Nicolas Höfler
    Gelbe KarteNicolas HöflerSC FreiburgDie nächste Gelbe Karte bekommt Höfler nach Foul an Weiser.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Freistöße1
63.  

Die nächste Gelbe Karte bekommt Höfler nach Foul an Weiser.

62.  

Ein Flachschuss von Kübler nach Flanke über links rollt in die Arme von Hradecky. Keine Gefahr, aber der erste Torschuss der Gastgeber.

  • Dominik Kohr
    Gelbe KarteDominik KohrBayer 04 LeverkusenKohr sammelt die erste Gelbe Karte für Leverkusen.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1außerhalb2
61.  

Kohr sammelt die erste Gelbe Karte für Leverkusen.

60.  

Leverkusen agiert nun deutlich konsequenter, drückt Freiburg in deren Hälfte und erspielt sich deutliche Feldvorteile.

58.  

Volland sprintet bis zur Grundlinie, seine Flanke von rechts ist für Allario jedoch unmöglich noch aufs Toor zu bringen.

55.  

Aber auch Freiburg kommt energischer aus der Kabine. Sallai zieht mit Tempo in den Sechzehner, holt eine Ecke heraus. Gondorf bringt die Kugel hinein, Tah ist in der Luft allerdings nicht zu überwinden.

53.  

Heintz köpft den Ball in den Lauf von Brandt, der links bis zur Grundlinie durchzieht, sein Pass in den Rückraum kommt allerdings in den Rücken von Alario. Leverkusen startet jedoch mit guten Szenen in diesen 2. Durchgang.

52.  

Klasse Doppelpass im linken Halbfeld zwischen Wendell und Kohr, doch am Ende legt sich Letzterer den Ball zu weit vor.

51.  

Leverkusen gewinnt den Ball am Mittelkreis, Havertz leitet den Angriff mit ein, aber im Zentrum des Sechzehners ist erneut Endstation, der Ball kommt nicht durch.

48.  

Freiburg stellt mit der Einwechslung auf eine 4-4-2-Formation um.

  • Lukas Kübler
    Gelbe KarteLukas KüblerSC FreiburgKübler holt Havertz am Mittelkreis von den Beinen. Dafür gibt es Gelb.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls against2Freistöße2
48.  

Kübler holt Havertz am Mittelkreis von den Beinen. Dafür gibt es Gelb.

  • Luca Waldschmidt
    AusgewechseltManuel GuldeSC FreiburgEin Wechsel bei Freiburg gibt es: Gulde geht, Waldschmidt kommt.
    In diesem SpielFouls against1Freistöße2
  • Luca Waldschmidt
    EingewechseltLuca WaldschmidtSC Freiburg
46.  

Ein Wechsel bei Freiburg gibt es: Gulde geht, Waldschmidt kommt.

  • 2. Halbzeit
46.  

Es geht weiter. Freiburg eröffnet die 2. Halbzeit.

HZ.  

Die letzten Minuten der Halbzeit machen Hoffnung auf Besserung. Beide Teams wurden aktiver, gingen etwas mehr Risiko und suchten konsequenter den Weg zum Tor. Über lange Zeit bot sich den Zuschauern indes Magerkost. Beide Teams bauten auf Ordnung und Stabilität und neutralisierten sich im Mittelfeld. Entsprechend ereignisarm verlief die Partie.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.  

Halbzeit. Torlos geht es zwischen Freiburg und Leverkusen in die Kabine.

43.  

Beste Chance für Bayer. Havertz kommt verdeckt aus 18 Metern zum Abschluss, sein Flachschuss verfehlt nur knapp das Tor am langen Pfosten.

42.  

Bayer erwischt nach Ballgewinn den Gegner unorganisiert in der Rückwärtsbewegung, doch Alario verzieht im Sechzehner.

41.  

Freiburg wird nun aktiver, versucht mehr Zugriff auf die Partie zu erhalten. Besonders über die linke Seite von Günter geht bei den Breisgauern viel.

  • Janik Haberer
    AusgewechseltFlorian NiederlechnerSC FreiburgNiederlechner hat sich bei einer Aktion den Fuß verdreht und muss vom Feld. Für ihn kommt Haberer.
    In diesem SpielFouls against1Abseits1
  • Janik Haberer
    EingewechseltJanik HabererSC Freiburg
38.  

Niederlechner hat sich bei einer Aktion den Fuß verdreht und muss vom Feld. Für ihn kommt Haberer.

37.  

Brandt nimmt den vielversprechenden Freistoß aus 17 Metern in Angriff. Passend zum bisherigen Spiel geht sein Ball direkt in die Mauer.

35.  

Eine Flanke von Weißer kann Alario am Fünfer nicht verarbeiten. Anschließend setzt Bayer nach und bekommt nach Handspiel einen Freistoß in guter Position.

32.  

Endlich spielt es Freiburg mal schnell, Frantz bringt den Ball über links an den ersten Pfosten, dort klärt Bender jedoch vor Niederlechner zur Ecke. Anschließend steht Tah richtig und klärt.

29.  

Das Freiburger-Publikum macht sich bemerkbar. Die Partie braucht ein wenig mehr Aufregung. Eine Ecke der Gäste bleibt ungefährlich.

28.  

Volland hämmert einen Distanzschuss aus 25 Metern in Richtung des gegnerischen Tores – allerdings am Tor vorbei.

25. 

Nach Freistoß von Freiburg wird die Szene wegen einer Abseitsstellung abgepfiffen. Allerdings rauschen dabei Dragovic und Weißer zusammen – nach kurzer Behandlung geht es für beide jedoch weiter.

23.  

Es schleppt sich hier so dahin. Beide Teams neutralisieren sich größtenteils im Mittelfeld, Leverkusen ist spielüberlegen, aber gänzlich ungefährlich im Angriffsdrittel. Freiburg investiert indes zu wenig in die offensiven Bemühungen und baut zunächst auf eine defensive Stabilität.

20.  

Abschluss von Dragovic aus zentraler Position außerhalb des Sechzehners nach Pass von Weißer – allerdings deutlich am Tor vorbei.

19. 

... Havertz versucht es direkt, bleibt aber an der Mauer hängen.

18.  

Heintz räumt Volland rechts an der Sechzehnerlinie an. Gute Standardposition für Leverkusen ...

16.  

Auf der Gegenseite bricht Günter auf der linken Seite durch, seine Flanke an den zweiten Pfosten klärt Wendell jedoch vor Frantz.

15.  

Gut gedachter Diagonalball von Havertz aus dem Mittelfeld zu Wendell am linken Flügel – allerdings kommt der Ball eine Spur zu hoch für den Brasilianer.

14.  

Höfler holt Volland von den Beinen. Viel finden derzeit im Mittelfeld statt. Leverkusen nutzt den Ballbesitz derzeit noch nicht, um wirklich Gefahr im Angriffsdrittel zu entfachen. Freiburg indes kommt in keine Kontergelegenheiten. Entsprechend ereignisarm verläuft die Anfangsphase.

11.  

Kübler antizipiert ein Zuspiel im Mittelfeld, gewinnt den Ball, wird dann aber von Wendell zu Fall gebracht. Foul, aber keine Karte.

8.  

Havertz bekommt nach Laufduell mit Koch einen Eckball zugesprochen. Eine Fehlentscheidung, die aber in der Ausführung ohne Konsequenzen bleibt.

7.  

Leverkusen macht hier zu Beginn das Spiel, Freiburg lässt den Gegner kommen, lauert auf Fehler und schnelle Umschaltchancen.

6.  

Auf der Gegenseite nimmt sich Günter ein vergleichbares Solo wie eben Kohr vor, ein Leverkusener bekommt kurz vor dem Sechzehner jedoch einen Fuß dazwischen und trennt Günter vom Ball.

4. 

Erste Möglichkeit für Bayer, Kohr wird bei einem Antritt aus dem Mittelfeld nicht gestört, läuft bis in den Sechzehner vor, sein Flachschuss geht jedoch am langen Pfosten vorbei. Offenbar war noch ein Freiburger am Ball, es gibt Ecke – die bringt aber nichts ein.

3.  

Abwartender Beginn, beide Teams sortieren ihre Reihen, sind zunächst um Stabilität und Ordnung bemüht.

  • 1. Halbzeit
1.  

Der Ball rollt. Leverkusen eröffnet diese Partie.

13:28 

Es ist angerichtet. Beide Mannschaften laufen ins Schwarzwald-Stadion ein. Die Kulisse ist großartig.

13:24 

Schiedsrichter der Partie ist Bastian Dankert aus Rostock.

13:23 

Mit Freiburg und Leverkusen treffen heute übrigens mit 13 Gegentore neben Hannover 96 die beiden schwächsten Defensivreihen der Liga aufeinander. .

13:19 

Bei den Freiburgern nimmt Streich zu Änderungen vor. Kübler und Gondorf beginnen anstelle von Lienhart und Terrazzino (beide Bank).

13:17 

Der Ansatz von Streich für diese Partie: „Aber wir sind vorbereitet und werden alles dagegensetzten. Wir haben Vertrauen in unser Spiel und unser Können. Deshalb freuen wir uns auf Sonntag, sind hochmotiviert und wollen zeigen, dass wir es besser können, als in der ersten Halbzeit in Augsburg." Allerdings plagen die Breisgauer weiterhin Verletzungssorgen. Borrello, Abrashi, Ravet und Kleindienst fehlen langfristig, zudem fehlen Stenzel und Petersen jeweils mit einer Schultereckgelenkprellung. Zum Fehlen von Petersen meinte Streich: „Wenn er nicht spielt, kann das auch Auswirkungen auf die Gesamttaktik haben."

13:15 

Zum Gegner meinte Streich: „Leverkusen hat wieder eine englische Woche und musste am Donnerstag einiges tun. Sie haben vier Tore geschossen und einen Rückstand gedreht. Auch gegen sehr starke Dortmunder haben sie sehr stark gespielt, wenn auch in manchen Szenen nicht so stark. Aber jeder kennt die Spieler und die Offensive von Bayer Leverkusen. Es ist keine Frage, dass sie da außergewöhnlich besetzt sind. Leverkusen wird alle Energie reinlegen, um uns unter Druck zu setzen und auch die spielerische Komponente reinzubringen."

13:13 

„Wir waren am letzten Sonntag kräftemäßig nicht in der Lage, den bestmöglich besetzten Augsburgern im Kollektiv mit der nötigen Zweikampfstärke entgegenzutreten", sagte Trainer Christian Streich rückblickend. Die Partie haben er und seine Mannschaft aber mittlerweile abgehakt, bekundet Streich. Der Blick geht nach vorne.

13:12 

Der SC Freiburg rangierte vor diesem Spieltag einen Platz und einen Punkt besser als Leverkusen in der Tabelle. Auch Freiburg startete mit zwei Niederlagen in die Saison, ehe Siege gegen Wolfsburg (3:1) und Schalke (1:0) folgen. Am vergangenen Spieltag gab es indes eine 1:4-Klatsche gegen Augsburg.

13:10 

Zum Personal. Trainer Herrlich nimmt drei Veränderungen vor: Lars Bender fällt kurzfristig wegen einer Oberschenkelverhärtung aus, Bellarabi (gesperrt) und Bailey (Bank) fehlen ebenfalls. Dafür beginnen Dragovic, Brandt und Alario.

13:07 

Stürmer Kevin Volland meint zur aktuellen Phase: "Man sieht, dass wir uns jeden Sieg hart erarbeiten mussten. Das wird in Freiburg nicht anders. Dessen muss sich bei uns jeder bewusst sein." Ein Erfolg gegen Freiburg wäre daher immens wichtig.

13:05 

Zum Gegner sagte Herrlich weiter: "Ich erwarte ein ähnlich umkämpftes Spiel wie in der Vorsaison. Freiburg spielt 'Stressfußball', das hat Methode – sie haben einen absolut leidenschaftlichen Trainer, und so spielen sie auch!"

13:02 

Bayer läuft aktuell seinen Ansprüchen hinterher – in der Liga rangiert man derzeit nur auf Position 14 (6 Punkte). Entsprechend ist ein Sieg mit Blick auf die Tabelle in Freiburg beinahe Pflicht. Der Trainer steht unter Erfolgsdruck – Bayer braucht Kontinuität und Siege. Herrlich betont: "Ich werde eine Lösung finden, um unser Spiel zu verbessern." Eine Baustelle ist dabei die derzeit fehlende Balance zwischen Defensive und Offensive, eine andere die fehlende Form sowie die hohe Fehlerquote der Mannschaft. Herrlich dazu: „Oft waren es individuelle Fehler und Kommunikationsfehler, da ist sicherlich Steigerungsbedarf.“

12:58 

Die bisherige Saison von Bayer Leverkusen ist eine Achterbahnfahrt. Drei Niederlagen zum Auftakt folgten zuletzt zwei Siege, ehe am vergangenen Wochenende eine 2:4-Pleite gegen Borussia Dortmund folgte – trotz einer 2:0-Führung. Auch in der Europa League mühte sich Bayer unter der Woche zu einem 4:2-Sieg bei AK Larnake. Es wirkt derzeit etwas schwerfällig bei der Mannschaft von Heiko Herrlich. Nicht nur von den Ergebnissen, sondern auch von den Leistungen.

12:55 

Hallo und herzlich willkommen zu den Sonntagsspielen des 7. Spieltags in der Bundesliga. Den Anfang macht um 13.30 Uhr die Begegnung zwischen dem SC Freiburg und Bayer Leverkusen. Daniel Brickwedde begleitet die Partie für Euch im Live-Ticker.