Eine Treuebekenntnis klingt jedenfalls anders. Zwar hat Lewandowski noch ein Arbeitspapier bis 2023 beim FC Bayern, doch zuletzt wurde darüber berichtet, dass der Berater des Polen, Pini Zahavi, angeblich einen Transfer-Vorstoß möglicherweise schon in diesem Sommer plant.
Zahavi sei aber auch bereit, mit den Münchnern über eine Verlängerung des Vertrages zu verhandeln - allerdings nur bei einer Gehaltserhöhung.
Welche Vereine als Interessenten infrage kommen, ist angesichts der schwierigen finanziellen Lage vieler Klubs unklar. Doch Paris St. Germain, Manchester City und der FC Chelsea sollen dazuzählen.
Fußball
Becker feiert Neu-Bundestrainer Flick: Kein Besserer vorstellbar
25/05/2021 AM 12:33
Die Bayern wiederum sollen kein Interesse daran haben, Lewandowski in diesem Jahr ziehen zu lassen. Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge kündigte zuletzt an, vor dem Ende seiner Amtszeit am Ende des Jahres den Vertrag von Lewandowski zu verlängern.
Ein ablösefreier Abgang wie bei David Alaba soll auf alle Fälle verhindert werden.

Lewandowski: Müllers 365 Tore "noch nicht in meinem Kopf"

Nachdem der Stürmer den nur vermeintlich "ewigen" Gerd-Müller-Rekord von 40 Bundesliga-Saisontreffern gebrochen hat, nimmt der Torjäger die nächste Bestmarke des "Bombers" noch nicht ins Visier. Über die 365 Tore Müllers im deutschen Oberhaus "habe ich noch nicht nachgedacht", meinte er gegenüber "Kicker" und fügte hinzu: "Dieser Rekord ist so weit entfernt und noch nicht in meinem Kopf."
Der 32-Jährige steht nach seiner Rekordsaison mit 41 Treffern bei insgesamt 277 Bundesligatoren, seit er 2010 nach Deutschland gekommen ist. Mit 88 Toren Rückstand auf Müller ist Lewandowski die Nummer zwei im Ranking, sein Vertrag beim deutschen Rekordmeister Bayern München läuft noch bis 2023.
Die Bedeutung, nun der Tor-Rekordhalter innerhalb seiner Saison zu sein, kann der Stürmer für sein späteres Leben "noch nicht einschätzen", sagte er. Es sei für ihn "bisher einfach unvorstellbar gewesen, dass ich diese Marke erreichen könnte. Und ich habe sehr wohl die Diskussionen mitbekommen, ob ich diesen historischen Bestwert Gerd Müllers noch übertreffen sollte oder nicht."
In der letzten Minute am letzten Spieltag erzielte Lewandowski beim 5:2 gegen den FC Augsburg das 41. Saisontor, das ihn zum alleinigen Rekordhalter machte.
Das könnte Dich auch interessieren: Suárez giftet gegen Koeman: "Hat nicht so viel Persönlichkeit"
(mit SID)

Enrique erklärt: Darum fehlt Ramos in Spaniens EM-Kader

Bundesliga
Bei Wijnaldum-Absage: Ist dieser Barça-Star Bayerns Alternative?
25/05/2021 AM 11:20
Fußball
Offiziell: Flick wird nach der EM Nachfolger von Löw
25/05/2021 AM 08:27