Eine Verlängerung des 2023 auslaufenden Vertrages von Kingsley Coman rückt wohl immer näher: Schon im Dezember hatte die Münchner "tz" von aufkeimender Hoffnung im Lager der Münchner berichtet, die unbedingt mit dem 25-Jährigen verlängern wollen.
Nun gibt es anscheinend erneut frohe Kunde. Wie der "Téléfoot"-Journalist Julien Maynard berichtet, sprechen die Indizien klar für einen Verbleib des Franzosen beim FC Bayern. Die Gedanken an einen möglichen Abgang soll Kingsley Coman beiseite geschoben haben.
Um einen ablösefreien Transfer im Juni 2023 zu verhindern, soll die Zukunft Comans spätestens bis zum Sommer geklärt sein.
Ligue 1
PSG schnürt Mega-Paket für Haaland: 300 Millionen für BVB-Star?
07/01/2022 AM 14:59
An Interessenten mangelt es bekanntlich nicht: Wie die französische Quelle berichtet, soll neben Manchester City und dem FC Chelsea auch Ex-Klub Paris-Saint-Germain Interesse haben.

Trend geht zu einer langfristigen Verlängerung

Laut Julien Maynard sollten sich die Konkurrenten aber nicht allzu große Hoffnungen machen. Entgegen anderslautender Spekulationen soll der "Trend eher zu einer langfristigen Verlängerung gehen", so der Journalist.
Als gebürtiger Pariser wurde auch immer wieder über eine Rückkehr Comans zum französischen Hauptstadtklub PSG spekuliert. Wie der "Téléfoot" berichtet, habe diese Heimkehr jedoch beim 25-Jährigen keine Priorität.
Aktueller Streitpunkt bei den Verhandlungen sind laut "Bild" die unterschiedlichen Gehaltsvorstellungen beider Parteien: Das geforderte jährliche Gehalt von 20 Millionen Euro soll die Schmerzgrenze der Münchner Verantwortlichen noch übersteigen.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Klopp will sich wegen Luis Díaz von drei Stars trennen

Rache gegen Gladbach für 0:5? Nagelsmann: "Scheiß auf Umstände"

Premier League
Erster Top-Transfer seit Übernahme: Newcastle verpflichtet Trippier
07/01/2022 AM 13:51
Ligue 1
Insider: Zidane im Sommer Nachfolger von Pochettino bei PSG
07/01/2022 AM 13:42