Trotz des Abgangs von Weltfußballer Robert Lewandowski erklärte Trainer Julian Nagelsmann zuletzt im Gespräch mit der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", dass der Kader im Vergleich zur Vorsaison deutlich verbessert sei.
"Wir haben mehr Alternativen", lobte der 35 Jahre alte Coach. Schon beim 5:3 (3:0)-Erfolg der Münchner im Supercup bei RB Leipzig blitzte die Qualität des Rekordmeisters auf.
Auch Bayern-Boss Kahn erklärte vor dem Saisonauftakt im Deutsche Bank Park bei "DAZN": "Das Transferfenster ist noch offen bis Ende August, aber im Großen und Ganzen sind wir durch."
Bundesliga
Flick: Das muss Götze für eine Rückkehr in die DFB-Elf tun
05/08/2022 UM 19:18
Überraschend: Bis zuletzt waren die Bayern intensiv mit Konrad Laimer vom Pokalsieger in Verbindung gebracht worden, Leipzig-Chef Oliver Mintzlaff bestätigte das Interesse im Gespräch mit "Servus TV".

Laimer-Verhandlungen stocken

Wie "Sky" berichtete, waren die Münchner mit dem Österreicher bereits einig, die Verhandlungen mit den Roten Bullen stockten aber zuletzt. Ein verbessertes Angebot über 23 Millionen Euro sollen die Sachsen abgelehnt haben, forderten stattdessen 30 Millionen Euro.
Nun könnte der Rekordmeister seine Transferaktivitäten zurückstellen.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Mané sendet Kampfansage: "Würden Liverpool natürlich schlagen"

Gänsehaut am Römer: Fans bereiten DFB-Frauen unglaublichen Empfang

2. Bundesliga
Kalte Dusche: Fortuna verpasst Tabellenspitze - Fürth weiter sieglos
05/08/2022 UM 18:50
Bundesliga
Mané sendet Kampfansage: "Würden Liverpool natürlich schlagen"
05/08/2022 UM 17:58