Zudem hat Alkmaar das deutlich schlechtere Torverhältnis gegenüber Eindhoven.
Ein kurioses Eigentor von PEC-Torhüter Xavier Mous (22.) brachte die PSV in Führung, Donyell Malen (29.), Yorbe Vertessen (34.) und Eran Zahavi (54.) schraubten das Ergebnis in die Höhe. Immanuel Pherai (69.) und Samir Lagsir (90.) waren für Zwolle erfolgreich. Der deutsche Nationalspieler Philipp Max wurde nach einer starken Vorstellung in der 63. Minute ausgewechselt, Götze fehlte aufgrund einer Muskelverletzung erneut.
Alkmaar hat nach dem Unentschieden in Groningen die Teilnahme an der Qualifikation für die Europa League bereits sicher. Der FCG um den ehemaligen Bayern-Star Arjen Robben festigte seinen siebten Rang, der zu den ligainternen Play-offs für die Conference League berechtigt. Robben wurde in der 83. Minute eingewechselt.
Serie A
Geburtstagsfeier aufgelöst: Inter-Stars um Lukaku droht Ärger
UPDATE 13/05/2021 UM 13:25 UHR
Das könnte Dich auch interessieren: Comeback-Sieg: Kiel unmittelbar vor Bundesliga-Aufstieg
(SID)

Klopp wütet gegen Spielplan: "Ein Verbrechen!"

Bundesliga
Sorgen um Lewandowski: Bayern-Star muss Training abbrechen
UPDATE 13/05/2021 UM 12:02 UHR
DFB-Pokal
DFB-Pokalfinale: RB Leipzig - BVB live im TV und im Livestream
UPDATE 12/05/2021 UM 17:52 UHR