Benzema, der am 28. Mai mit Real Madrid zum fünften Mal die Champions League gewonnen hatte, war zu einem Jahr Gefängnis auf Bewährung sowie einer Zahlung von 75.000 Euro verurteilt worden.
Benzema war der Beihilfe zur versuchten Erpressung seines ehemaligen französischen Nationalmannschaftskollegen Mathieu Valbuena für schuldig befunden worden. Das Urteil fiel um zwei Monate höher aus, als die Staatsanwaltschaft gefordert hatte. Benzema legte Berufung ein, diese hätte am 30. Juni und 1. Juli in Versailles verhandelt werden sollen.
Der Skandal hatte die französische Nationalmannschaft 2015 erschüttert, sowohl Benzema als auch Valbuena mussten das Team verlassen.
UEFA Nations League
Traumstart für Rangnick: Österreich feiert historischen Sieg gegen Kroatien
03/06/2022 AM 21:36
Benzema wurde von Nationaltrainer Didier Deschamps mittlerweile wieder begnadigt, am Freitag schoss er bei der 1:2-Niederlage gegen Dänemark in der Nations League sein 37. Tor im 95. Länderspiel. Valbuena spielte in der vergangenen Saison bei Olympiakos Piräus.
Das könnte Dich auch interessieren: Sexvideo-Affäre: Benzema zieht Einspruch gegen Urteil zurück
(SID)

Lloris über Final-Debakel in Paris: "Keine gute Werbung für unser Land"

UEFA Nations League
Cornelius kontert Benzemas Traumtor - Frankreich unterliegt Dänemark
03/06/2022 AM 20:42
UEFA Nations League
Oranje-Gala in Brüssel: Niederlande deklassiert Belgien beim Auftakt
03/06/2022 AM 20:41