Fußball
La Liga

"Ruhe in Frieden": 14-jähriger Nachwuchsspieler von Atlético Madrid gestorben

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Atlético Madrid

Fotocredit: Imago

VonRobert Bauer
28/03/2020 Am 22:08 | Update 29/03/2020 Am 15:21

Atlético Madrid trauert um Christian Minchola aus der Jugendmannschaft des Vereins. Der Hauptstadtklub teilte am Samstag mit, dass der 14-Jährige verstorben sei. "Wir sind schockiert über die traurige Nachricht vom Tod unseres Spielers und bedauern zutiefst den Verlust“, schrieb Atlético-Präsident Enrique Cerezo. Zu den Umständen des Todes machter der Verein keine Angaben.

"Atlético Madrid und die gesamte sportliche Familie werden in diesen Momenten immensen Schmerzes an der Seite von Christians Familie und Freunden sein", drückte Präsident Cerezo in einer Mitteilung auf der Klub-Homepage den Angehörigen sein Beileid aus.

Bundesliga

Inter-Boss gibt Hinweis auf Werner-Zukunft

VOR 6 STUNDEN

Auch die Profiabteilung des spanischen Topklubs betrauerte den Verlust des Nachwuchsstürmers.

"Wut und Schmerz, sich von Christian Minchola verabschieden zu müssen. Das Leben ist nicht fair. Ich bin stolz, dass du dieses Shirt angezogen hast. Viel Kraft an Mitspieler, Familie und Freunde. Ruhe in Frieden", schrieb Atlético-Kapitän Koke bei Twitter.

Minchola trug seit 2013 das Trikot der "Rojiblancos“. Der Verein kündigte an, zu Ehren des 14-Jährigen die Flaggen auf Halbmast zu setzen.

Champions League

"Mehr Leid und Tod" verursacht: Wissenschaftler verurteilt Liverpool-Spiel

26/05/2020 AM 12:05
Fußball

Für Sané? Man City plant wohl Tauschgeschäft mit Bayern-Star

13/05/2020 AM 14:37
Ähnliche Themen
FußballLa LigaAtlético Madrid
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Bundesliga

Mannschaftskreis nach Kantersieg: Das sagte Flick den Bayern-Stars

VOR 10 MINUTEN

Letzte Videos

Fußball

"Wahnsinniger Fehler": Wagner fassungslos über Aussetzer

00:01:39

Meistgelesen

Bundesliga

#SotipptderBoss: BVB lässt Paderborn keine Chance

VOR 11 STUNDEN
Mehr anzeigen