Laut Rivaldo habe Laporta, der bereits von 2003 bis 2010 Barça-Präsident war, Messi in einem Vier-Augen-Gespräch von einem Verbleib in Katalonien überzeugen können.
"Aus diesem Grund glaube ich, dass Messi eine Einigung mit dem neuen Vorstand erzielen und einen neuen Vertrag unterzeichnen wird. Einen Vertrag für mehrere Jahre."
Der Kontrakt des 33-jährigen Argentiniers, der seit 2005 bei Barcelona spielt, läuft im Sommer aus.
Fußball
Hoeneß und Rummenigge an DFB-Spitze? Effenberg äußert Vorschlag
UPDATE 27/03/2021 UM 09:44 UHR
Unter anderem werden Manchester City, Paris Saint-Germain und Inter Miami mit dem sechsmaligen Weltfußballer in Verbindung gebracht.
Das könnte Dich auch interessieren: Mit zwei Bayern-Stars zum WM-Titel? Das ist der Masterplan der USA

Spuck-Attacke auf Özcan: Diese Antwort erwartet Kuntz

Fußball
Ex-Weltstar schwärmt von Löw: "Ein Luxus-Trainer"
UPDATE 27/03/2021 UM 09:35 UHR
Bundesliga
Rekordablöse winkt: BVB legt offenbar Preisschild für Haaland fest
UPDATE 26/03/2021 UM 22:06 UHR