Skilanglauf
Lahti

Damen und Herren in Podiumsnähe: Deutsche Staffeln überzeugen in Lahti

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Katharina Hennig lief mit der Staffel auf Rang fünf

Fotocredit: SID

VonEurosport
01/03/2020 Am 12:58 | Update 01/03/2020 Am 12:59

Die deutschen Skilangläuferinnen haben sich in starker Verfassung im Weltcup zurückgemeldet und in der 4x5-km-Staffel Platz fünf belegt. Das DSV-Quartett lag dabei zwar 2:15 Minuten hinter Sieger Norwegen zurück, Schweden auf Platz drei (+1:55,2) und Russland auf Platz vier (+1:55,3) waren aber bis in die Schlussphase in Reichweite für den Vierer um Katharina Hennig.

Katharina Hennig hatte bereits am Samstag mit Platz acht über 10 km klassisch überzeugt.

Norwegen mit Starläuferin Therese Johaug, die bei ihrem 10-km-Triumph mit ihrem 62. Sieg in Distanzrennen zur alleinigen Rekordhalterin geworden war und im 17. Distanzrennen der Saison den 15. Sieg gefeiert hatte, setzte sich mit 30,3 Sekunden Vorsprung auf Finnland durch.

Hinterstoder

"Das kann es wirklich nicht sein!" Dreßen kritisiert die FIS

01/03/2020 AM 16:49

Die deutsche Männerstaffel belegte nach einem couragierten Rennen über 4x7,5 km Rang sieben, Sieger Norwegen lag lediglich 22,4 Sekunden vor der DSV-Auswahl.

Das deutsche Langlauf-Team hatte sich nach den Heim-Rennen in Oberstdorf Ende Januar aus dem Weltcup zurückgezogen und auf den Strecken der WM 2021 trainiert sowie dort die deutschen Meisterschaften ausgetragen.

Das könnte Dich auch interessieren: Sieg und Kugel-Rekord für Pinturault

(SID)

Heimsieg! Niskanen schlägt die Weltelite über 15km

00:01:29

Skeleton

Goldene Mixed-Premiere bei Heim-WM: Lölling und Gassner werden Weltmeister

01/03/2020 AM 12:45
La Thuile

Shiffrin-Rückkehr weiterhin fraglich: Brignone vor größtem Erfolg ihrer Karriere

01/03/2020 AM 10:41
Ähnliche Themen
SkilanglaufLahtiKatharina Hennig
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen