Ende Januar schlug Alexander Bolschunow in der Weltcup-Staffel von Lahti mit dem Skistock nach seinem finnischen Kontrahenten Joni Mäki, im Ziel checkte er ihn um.
Einen guten Monat später verzichtete bei der WM von Oberstdorf darauf, seinen Kollegen Gleb Retiwich beim Gewinn der Bronzemedaille im Ziel zu empfangen.
Ein Affront. Es sind Aktionen wie diese, die das negative Image des Ausnahme-Langläufers Bolschunow in der Öffentlichkeit prägen.
WM
Richtig oder falsch? Klare Kante von Behle im Fall Klaebo
07/03/2021 AM 17:48
"An diesem Bild ist er schon selbst schuld, wenn er immer wieder diese Fehler begeht", sagt Jochen Behle im Interview mit Eurosport.de. "Er respektiert häufig die Situation nicht."

Stockschlag und Bodycheck: Bolschunow dreht völlig durch

Dies habe sich beim Teamsprint der WM von Oberstdorf erneut gezeigt. "Bronze bedeutet immer den Gewinn einer Medaille", so Behle im Hinblick darauf, dass Bolschunow das Ergebnis in erster Linie als Niederlage deutetet und seinem Teamkollegen die Ehre im Ziel verweigerte.

Stockbruch im Duell mit Klaebo: Bolschunow im Pech

Pech hatte der 24-Jährige am letzten Tag der WM, als er mit Johannes Hösflot Klaebo auf der Zielgeraden des 50-km-Rennens kollidierte, einen Stockbruch hinnehmen musste und damit keine Chance mehr auf Gold hatte.

Hier passiert's! Diese Szene führt zur Disqualifikation von Superstar Klaebo

Der Norweger wurde nach dem Rennen zwar disqualifiziert, Bolschunow aber bekam trotzdem nicht den Titel, da auch der Norweger Emil Iversen an ihm vorbeigelaufen war.
Behle hat indes auch Verständnis für die Emotionen, die Bolschunow zeigt. "Ich kann verstehen, dass es ihn manchmal nervt, alleine dazustehen gegen diese Übermacht im Langlauf aus Norwegen."
Nur das richtige Maß, das muss Bolschunow bei aller Klasse noch finden.
Das könnte Dich auch interessieren: "Fast die Lunge rausgeflogen": DSV-Damen mit Staffel-Topergebnis

Bewegender Moment: Bolschunow in Tränen, Erzrivale Klaebo tröstet

WM
Paukenschlag bei WM! Superstar Klaebo nach Sieg disqualifiziert
07/03/2021 AM 15:31
WM
Alexander Bolschunow: So tickt der "Bad Boy" des Langlaufs
02/03/2021 AM 20:09