Erst in der vergangenen Woche hatte Trump bei seinem Comeback nach seiner Corona-Infektion das German Masters gewonnen. Sein 21. Titel bei einem Ranglistenturnier und der zwölfte in den vergangenen 25 Monaten.
"Er ist nun ein viel besserer Alleskönner am Tisch und kann jetzt Snooker viel besser genießen als zuvor. Der Grund dafür ist einfach: Er gewinnt - und gewinnen ist ein großartiges Gefühl", meinte O'Sullivan über Trump.
Auch der sechsmalige Vizeweltmeister und heutige Eurosport-Experte Jimmy White lobte den 31-jährigen Engländer für seine Leistungen: "Er spielt einfach selbstbewusst. Er hat offensichtlich sehr viel Arbeit in die vergangenen drei, vier Jahre hineingesteckt, sehr viel trainiert. Daher wird er noch lange um Titel spielen."
Shoot Out
Alle Regeln: Das sind die Besonderheiten beim Shootout
04/02/2021 AM 13:19
Das Shootout lässt die Nummer eins der Welt allerdings ebenso wie O'Sullivan und Neil Robertson aus. An Nummer eins ist dort Mark Selby gesetzt. Titelverteidiger ist Michael Holt.
Das könnte Dich auch interessieren: O'Sullivan über Depressionen: "Man fühlt sich wie der letzte Dreck"

Was für ein Ball: Lichtenberg glänzt unter Zeitdruck

Shoot Out
Shootout 2021: Sendezeiten, Modus, Preisgeld und mehr
03/02/2021 AM 12:50
German Masters
Beinahe unheimlich: Dieser Trump ist kaum zu stoppen
01/02/2021 AM 13:52