Zverev betonte nach seinem überzeugenden 6:2, 6:4-Sieg gegen den Litauer Ricardas Berankis beim ATP-Turnier in München, dass er die neue Form des Davis Cups nicht akzeptiere: "Vor allem nicht, wenn ein Fußball-Spieler kommt und sagt: 'So wird das jetzt gespielt!' Und auf einmal machen das alle."
Der Weltranglisten-Sechste ist gegen die Reform des traditionsreichen Länderkampfs und erklärte: "Der Davis Cup ist Tennis-Historie - und die kann man nicht mit Geld kaputt machen. Das haben die jetzt im Fußball versucht – mit der Super League. Das hat super geklappt..."
Die Super League ist nach dem Rückzug der englischen Teams, der beiden Mailänder Klubs sowie Atlético Madrid gescheitert.
Tennis
Kyrgios schäumt: "Noch nie so beleidigt gefühlt!"
28/04/2021 AM 20:57
Zverev wird voraussichtlich auch in diesem Jahr nicht beim Davis Cup antreten.
Die DTB-Verantwortlichen versuchen ihn zwar noch von einer Teilnahme zu überzeugen, bislang jedoch erfolglos. "Ich rede mit allen Jungs noch mal - und ich überlege es mir auch noch mal. Ich spiele aber nicht deshalb nicht, weil ich nicht gerne mit den Jungs zusammenspiele", so der 24-Jährige.

Zverev: Historie nicht mit Geld kaputt machen

Der gebürtige Hamburger erläuterte, warum er die Reform des Davis Cup ablehne: "Ich repräsentiere mein Land immer extrem gerne, spiele bei Olympia für Deutschland, habe immer gerne an allen Wettbewerben teilgenommen. Eine 120-jährige Historie darf man aber nicht mit Geld kaputt machen! Das finde ich einfach nur traurig."

"Sonst war alles gut": Zverev bedauert nur eine Sache

Davis Cup, das ist für Zverev die bis 2018 geltende traditionsreiche Variante mit einem Gegner an einem Ort. Er erinnerte dabei an die Duelle 2018 in Australien und Spanien. "Ich hoffe, dass sie wieder zum alten System zurückkehren", also zu dem Modus, der "Emotionen, Leidenschaft, Passion" hervorrufe.
Tatsächlich wir der Davis Cup in diesem Jahr vom 25. November bis 5. Dezember in Innsbruck, Turin und Madrid ausgespielt.
Das könnte Dich auch interessieren: Zverev siegt und verrät: "Erstmals seit acht Monaten schmerzfrei"

Mission Titel läuft: Die besten Szenen zu Zverevs Auftakterfolg

ATP München
Zverev siegt und verrät: "Erstmals seit acht Monaten schmerzfrei"
28/04/2021 AM 16:38
ATP München
Titelambitionen untermauert: Zverev souverän ins Viertelfinale
28/04/2021 AM 13:55