Am elften Wettkampftag werden im Einzel der Frauen sowie in den Doppel-Konkurrenzen die Finaltickets vergeben.
Dabei kämpft ein australisches Trio erfolgreich um den Einzug ins Endspiel: In der Day Session besiegten Nick Kyrgios und Thanasi Kokkinakis auf Marcel Granollers und Horacio Zeballos.
Im Einzel war Lokalmatadorin Ashleigh Barty in der Night Session ab 9:30 Uhr gegen Madison Keys aus den USA erfolgreich.
Australian Open
Ansetzungen Donnerstag: Australien fiebert mit Barty
26/01/2022 AM 12:38
Im zweiten Match der Night Session schlug die US-Amerikanerin Danielle Collins Iga Swiatek, die polnische French-Open-Siegerin von 2020.
Der elfte Turniertag für Euch live im Ticker:
Die Australian Open 2022 live im Free-TV bei Eurosport 1 und bei Eurosport mit Joyn+!

"Wie dumm kann man sein?" Medvedev attackiert Leinwand-Techniker

Australian Open live im Ticker - Top-Matches des Tages:

(Alle Zeiten in MEZ)
  • Thanasi Kokkinakis (AUS)/Nick Kyrgios (AUS) - Marcel Granollers (ESP/3)/Horacio Zeballos (ARG/3) | 7:6 (7:4), 6:4
  • Ashleigh Barty (AUS/1) - Madison Keys (USA) | 6:1, 6:3
  • Danielle Collins (USA/27) - Iga Swiatek (POL/7) | 6:4, 6:1
Australian Open 2022: Alle Ergebnisse des Tages live im Score-Center

"Das gibt es nicht!" Tsitsipas spielt Tennis vom anderen Stern

+++ ZUM AKTUALISIEREN HIER KLICKEN ++

12:36 Uhr - Auf Wiedersehen

Damit verabschiede ich mich für heute. Morgen stehen die Halbfinalmatches der Männer auf dem Programm. Eurosport 1, der Eurosport Player und Joyn PLUS+ sind live mit von der Partie. Und natürlich wird hier auch wieder ein Liveticker angeboten. Auf Wiedersehen!

12:30 Uhr - Collins - Swiatek - 6:4, 6:1

Zwei Matchbälle für Collins. Und beim ersten hat sie eigentlich die Oberhand, macht am Netz aber den Sack nicht zu, und Swiatek erkämpft sich doch noch den Punktgewinn. Aber beim zweiten macht Collins mit dem Return alles klar. 6:4, 6:1 für die deutlich bessere US-Amerikanerin.

12:26 Uhr - Collins - Swiatek - 6:4, 5:1

Sehr mutig und nervenstark von Collins: Mit einem zweiten Aufschlag direkt auf die T-Linie holt sie sich zwei Spielbälle zum 5:1. Und nach starkem Aufschlag verwandelt sie gleich den ersten am Match. 5:1 für die US-Amerikanerin.

12:19 Uhr - Collins - Swiatek - 6:4, 4:0

Collins muss nach 40:0-Führung noch über Einstand gehen. Aber die US-Amerikanerin behält die Nerven, serviert stark und verwandelt aus dem Halbfeld zur verdienten 4:0-Führung.

Rittner kontert Kohlschreiber: "In welche Richtung zielt die Kritik?"

12:13 Uhr - Collins - Swiatek - 6:4, 3:0

Es ist einfach kein guter Auftritt von Swiatek. Die wenigen Momente, wo sich die ehemalige French-Open-Siegerin aufbäumt, sind viel zu selten. Nach einem Vorhandfehler hat sie drei weitere Breakbälle gegen sich. Und gleich den ersten verwandelt Collins zum Doppelbreak im zweiten Satz.

12:09 Uhr - Collins - Swiatek - 6:4, 2:0

Und gleich zu Beginn des zweiten Satzes verliert Swiatek nach einem starken Vorhand-Cross von Collins erneut ihren Aufschlag. Bei der Polin läuft vor allem über das zweite Service auch nicht viel zusammen. Von zwölf zweiten Aufschlägen hat sie nur zweimal den Punkt gemacht. Collins holt sich anschließend mühelos das Spiel zum 2:0.

12:00 Uhr - Collins - Swiatek - 6:4

Collins hat die zweite Chance, zum Matchgewinn auszuservieren. Und mit einem Ass holt sich die US-Amerikanerin drei Satzbälle. Den ersten vergibt sie mit einem Doppelfehler. Doch beim zweiten macht Swiatek den Vorhandfehler, und mit 6:4 holt sich Collins verdient den ersten Durchgang.

11:52 Uhr - Collins - Swiatek - 5:3

Collins zeigt erstmals Nerven. bei Breakball Swiatek folgt der nächste Doppelfehler der US-Amerikanerin. Die Polin kommt auf 3:5 heran.

11:50 Uhr - Collins - Swiatek - 5:2

Zwei Satzbälle für Collins. Den ersten vergibt die US-Amerikanerin mit einem Vorhandfehler. Den zweiten wehrt Swiatek nach sehr übersichtlichem Spiel am Netz ab. Mit einem Aufschlagwinner holt sich die US-Amerikanerin Satzball Nummer drei. Aber dann serviert sie den Doppelfehler.

Barty exklusiv: Bier? "Würde gerne ja sagen, aber..."

11:45 Uhr - Collins - Swiatek - 5:2

Und da ist das Break aus Sicht von Swiatek schon wieder weg. Die Polin serviert sehr unsicher, schenkt Collins einige Punkte. Die US-Amerikanerin nimmt ihrer Gegnerin den Aufschlag ab und hat wieder Doppelbreak Vorsprung.

11:40 Uhr - Collins - Swiatek - 4:2

Breakball Swiatek nach einem starken Vorhand-Longline. Den wehrt Collins allerdings mit einem gut platzierten Rückhand-Slice ab. Dann serviert die US-Amerikanerin allerdings den Doppelfehler. Die Polin hat Breakchance Nummer zwei und verwandelt mit der Vorhand.

11:35 Uhr - Collins - Swiatek - 4:1

Swiatek muss erneut eine Breakchance abwehren, holt sich aber zumindest einmal ihr erstes Spiel. Es ist bisher ein sehr schwacher Auftritt der Polin, bei der jedes Risiko fehlt, und die Collins das Spiel dominieren lässt.

11:24 Uhr - Collins - Swiatek - 3:0

Der Fehlstart aus Sicht von Swiatek ist perfekt. Erneut hat Collins eine Breakchance. Und die verwandelt die stark aufspielende US-Amerikanerin mit einem Passierschlag genau auf die Grundlinie. 3:0 für Collins.

Der Matchball: Barty macht Finaleinzug mit Stil klar

11:19 Uhr - Collins - Swiatek - 2:0

Collins hat in der Anfangsphase klar das Zepter in der Hand. Die Angriffsschläge der US-Amerikanerin kommen sehr druckvoll und platziert. Swiatek spielt passiv und steht weit hinter der Grundlinie. Mit dem Rückhand-Cross aus dem Halbfeld verwandelt Collins zum 2:0.

11:15 Uhr - Collins - Swiatek - 2:0

Los geht es mit Aufschlag Swiatek. Und der Beginn des Matches ist denkbar ungünstig aus Sicht der Polin. Collins nimmt ihr gleich das Service ab und holt sich das Spiel zum 1:0.

10:48 Uhr - Barty - Keys - 6:1, 6:3

Zwei Matchbälle für Barty. Und dann drängt sie nach tollem ersten Aufschlag Keys in die Defensive und verwandelt mühelos mit der Vorhand am Netz. Gerade einmal 62 Minuten hat dieses Match gedauert. Es war ein Klassenunterschied. Bartys Sieg war nie auch nur ansatzweise gefährdet.

10:45 Uhr - Barty - Keys - 6:1, 5:3

Für Keys geht es bei eigenem Aufschlag schon gegen den Matchverlust. Bei 0:30-Rückstand beweist die US-Amerikanerin Kampfgeist, macht mit einem Vorhandwinner schließlich den Punkt zum 30:30. Sie gewinnt doch noch ihr Spiel zum 3:5. Aber jetzt kann Barty bei eigenem Service den Finaleinzug klar machen.

Kokkinakis zaubert beim Matchball - Publikum dreht völlig ab

10:39 Uhr - Barty - Keys - 6:1, 4:2

Zwei Breakbälle für Barty nach einem schweren Patzer von Keys. Beim ersten patzt Barty ihrerseits mit der Vorhand. Beim zweiten verschlägt die Australierin den Return. Da hat sie gute Chancen liegengelassen. Aber anschließend lockt die Weltranglisten-Erste ihre Gegnerin weit nach außen und holt sich aus dem Halbfeld Chance Nummer drei. Und die nutzt sie mit dem Passierschlag zum 4:2.

10:33 Uhr - Barty - Keys - 6:1, 3:2

Barty verschlägt den Smash und hat bei eigenem Aufschlag plötzlich 15:30 gegen sich. Und kurz darauf steht sie nach einem Longline von Keys schlecht zum Ball und hat den Breakball gegen sich. Den wehrt die Australierin am Netz jedoch ganz stark ab. Sie bleibt mutig und druckvoll und holt sich mit guten Winnern doch noch den Spielgewinn zum 3:2.

10:29 Uhr - Barty - Keys - 6:1, 2:2

Erneut muss Keys über Einstand gehen. Aber wichtig für die US-Amerikanerin: Sie bleibt konzentriert und holt sich den Spielgewinn zum 2:2. Den entscheidenden Punkt verwandelt sie mit einer erstklassig platzierten Rückhand aus dem Halbfeld.

10:21 Uhr - Barty - Keys - 6:1, 1:1

Barty gewinnt mühelos ihr erstes Spiel im zweiten Satz. Keys hat etwas mehr Schwierigkeiten, bringt ihr Service zum 1:1 aber doch noch durch.

10:13 Uhr - Barty - Keys - 6:1

Nach 26 Minuten hat Barty die nächsten beiden Breakbälle, die gleichzeitig Satzbälle sind. Und direkt den ersten verwandelt sie mit dem Return die Linie entlang. 6:1 für Barty nach einem sehr sicheren ersten Satz. Sie hat noch etwas Luft nach oben. Der erste Aufschlag kam relativ selten. Aber dafür hat die Weltranglisten-Erste viele schnelle Punkte über ein starkes und sicheres zweites Service gemacht.

Schläger zerstört, Stinkefinger für die Fans: Kyrgios rastet aus

10:09 Uhr - Barty - Keys - 5:1

Aber jetzt muss nach einem Vorhandfehler auch Barty zum ersten Mal über Einstand gehen. Sie trifft eine Vorhand unsauber, der Ball fliegt weit ins Aus, und Keys hat Breakball. Den wehrt Barty jedoch mit einem Ass ab. Es geht mehrmals über Einstand. Barty holt sich aber doch noch das Spiel zum 5:1, holt sich den entscheidenden Punkt mit einem Aufschlagwinner.

10:03 Uhr - Barty - Keys - 4:1

Nach cleverem Slice von Barty landet die Rückhand von Keys im Netz. Barty hat erneut Breakball. Und den verwandelt die Australierin mit einer Vorhand direkt auf die Grundlinie. Und das könnte schon die Vorentscheidung in Satz eins gewesen sein. Zwei Breaks Vorsprung für Barty sind schon ein Wort.

9:59 Uhr - Barty - Keys - 3:1

Keys hat jetzt ebenfalls keine Schwierigkeiten, gewinnt im Eildurchgang ihr Spiel zum 1:2. Aber solange sie bei Bartys Aufschlagspielen nicht in den Rhythmus kommt, nützt das der US-Amerikanerin in Satz eins nicht. Und die Australierin macht aktuell viele freie Punkte über das Service. Mit einem großartigen Longline erhöht sie auf 3:1.

9:55 Uhr - Barty - Keys - 2:0

Und bedenkt man, dass sie bis einschließlich Mitte der Australian Open über 60 Mal in Serie kein Aufschlagspiel abgegeben hat, ist so ein Break von Barty schon einiges Wert. In ihrem ersten Service hat die Australierin jedenfalls keinerlei Mühe und erhöht auf 2:0.

9:50 Uhr - Barty - Keys - 1:0

Los geht es mit Aufschlag Keys. Und nach einem Dehler der US-Amerikanerin beim Slice wird es gleich etwas enger. Sie muss über Einstand gehen. Mit einer starken Vorhand holt sich sich Barty die Breakchance. Und die verwandelt die Favoritin mit einem Vorhand-Cross von der T-Linie. 1:0 für Barty.

Doppel-Halbfinale: Kyrgios/Kokkinakis verwandeln Arena in Tollhaus - Highlights

INFO - Barty - Keys

Zum vierten Mal stehen sich die Australierin und diue US-Amerikanerin gegenüber. Zwei der bisherigen drei Matches gingen an Barty. Die Weltranglisten-Erste musste noch keinen Satz abgeben.

INFO - Halbfinals der Damen

Heute stehen die Halbfinalspiele der Damen auf dem Programm. Den Auftakt macht Australiens Turierfavoritin Ashleigh Barty im Match gegen Madison Keys aus den USA. Dann trifft die US-Amerikanerin Danielle Collins auf die Polin Iga Swiatek.

INFO - Herzlich willkommen

Guten Morgen und herzlich willkommen zum elften Wettkampftag bei den Australian Open 2022 in Melbourne. Hier erfahrt Ihr, wer ins Finale beim Happy Slam einzieht. Sebastian Würz tickert für Euch live.

Podcast - Das Gelbe vom Ball: Becker zum Fall Djokovic

Den Tennis-Podcast gibt es bei Spotify, Apple Podcast oder der Plattform deines Vertrauens
Das könnte Dich auch interessieren: Coach lässt aufhorchen: Nadal verlor während Viertelfinale vier Kilo

News zu den Australian Open direkt aufs Handy? Hol Dir die Eurosport-App!

Shapovalov kritisiert Bevorzugung von Nadal: "Ein großer Witz"

Wimbledon
Williams in Wimbledon: Ehrfurcht bei Swiatek & Co. vor der Legende
VOR EINEM TAG
WTA Berlin
Rückschlag für French-Open-Siegerin: Swiatek sagt Teilnahme in Berlin ab
10/06/2022 AM 10:23