In seiner größten Not dachte Daniil Medvedev an Novak Djokovic. "Ich wusste nicht richtig, was ich machen sollte. Ich habe mich dann gefragt, was Novak jetzt tun würde", sagte der Titelfavorit der Australian Open mit einem Grinsen im Gesicht und erntete für seine erstaunliche Aussage ein lautes Raunen des Publikums in der Rod Laver Arena.
Mit Nerven aus Stahl hat der Turnierfavorit aus Russland das drohende Aus im Viertelfinale von Melbourne noch abgewendet.
Der US-Open-Champion wehrte beim 6:7 (4:7), 3:6, 7:6 (7:2), 7:5, 6:4-Sieg gegen den furios aufspielenden Kanadier Félix Auger-Aliassime einen Matchball ab und hat im Gegensatz zum ausgewiesenen Weltranglistenersten Djokovic weiter die Chance auf den ganz großen Coup Down Under. Sein Trainer Gilles Cervara bekreuzigte sich nach dem Halbfinaleinzug.
Australian Open
Coach lässt aufhorchen: Nadal verlor während Viertelfinale vier Kilo
26/01/2022 AM 15:38
"Ich habe einfach versucht zu zeigen, dass ich besser als er bin. So, wie es Novak macht", fügte Medvedev frisch geduscht nach der 4:42 Stunden langen Tennisschlacht an: "Das klappt aber nicht immer."
Dieses Mal schon!
Die Djokovic-Aussage von Medvedev im Video:

"Was würde Novak tun?" Als Medvedev Djokovic erwähnt, wird er ausgebuht

Becker über Medvedev: "Das ist ein unglaubliches Statement"

Wie im Vorjahr spielt der Moskauer gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas um den Finaleinzug. Der 23-Jährige setzte sich überraschend deutlich 6:3, 6:4, 6:2 gegen den hochtalentierten Südtiroler Jannik Sinner (20) durch.
Auch Eurosport-Experte Boris Becker fand Medvedevs Worte über Djokovic bemerkenswert. "Das ist ein unglaubliches Statement", so die deutsche Tennis-Legende in Matchball Becker. Es zeige den "Respekt, den er vor dem besten Tennisspieler der Welt hat."
Respekt, der auf Gegenseitigkeit beruht. "Djokovic hatte vorher auch Medvedev verteidigt, als der sich hier und da mit den Zuschauern angelegt hat", so Becker.
Lesetipp: Coach lässt aufhorchen: Nadal verlor während Viertelfinale vier Kilo
Im Australian-Open-Finale 2021 war Medvedev dem Weltranglistenersten noch in drei Sätzen unterlegen, bei den US Open im vergangenen September schlug der Russe dann zurück, gewann seinen ersten Grand Slam und verhinderte Djokovis historischen 21. Titel bei einem Major.

Viertelfinale: Medvedev dreht 0:2-Satzrückstand - Highlights

Australien annulliert Djokovics Visum

Djokovic hatte die derzeit laufenden Australian Open nach einer Niederlage vor einem Bundesgericht verpasst.
Die Richter hatten den Einspruch des Weltranglistenersten gegen die Annullierung seines Visums zurückgewiesen. Der 20-malige Grand-Slam-Sieger war ungeimpft und mit einer medizinischen Ausnahmegenehmigung eingereist.
Die Australian Open 2022 live im Free-TV bei Eurosport 1 und alle Spiele bei Eurosport mit Joyn+!

"Wie dumm kann man sein?" Medvedev attackiert Leinwand-Techniker

Das könnte Dich auch interessieren: Schwere Vorwürfe gegen Kyrgios von Gegner
(mit SID)

News zu den Australian Open direkt aufs Handy? Hol Dir die Eurosport-App!

Pirouette im Ballwechsel - was macht Medvedev denn da?

Australian Open
Sonderbehandlung? Experte verteidigt Nadal: "Shapovalov liegt falsch"
26/01/2022 AM 11:45
Australian Open
Dickes Ausrufezeichen! Tsitsipas fegt Sinner vom Platz
26/01/2022 AM 07:46