Djokovic war seinem Gegner in allen Belangen überlegen.
Berankis bekam im gesamten Match nicht eine Breakmöglichkeit, musste sein Service aber sechsmal abgeben.
Djokovic präsentierte sich derweil in blendender Verfassung und kam über den ersten Aufschlag auf eine satte Punktquote von 88 Prozent.
French Open
Aufholjagd im zweiten Satz: Serena Williams spielt sich in Form
04/06/2021 AM 15:57
Das Match-Protokoll: So lief Djokovic gegen Berankis
Im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale kommt es nun zu einem hochinteressanten Match: Der 18-malige Grand-Slam-Tuniersieger trifft auf den Mann der Stunde, Lorenzo Musetti aus Italien.

Shootingstar Musetti fordert Djokovic

Der 19-jährige riss bei seinem 3:6, 6:4, 6:3, 3:6, 6:3 gegen Marco Cecchinato die Fans mit Zauberschlägen in Serie von den Sitzen.
Musetti, der zum ersten Mal im Hauptfeld eines Major-Events spielt, trifft erstmals in seiner Laufbahn auf Djokovic.
Das könnte Dich ebenfalls interessieren: Debatte um Federer-Zoff - das sagt Becker

3. Runde: Djokovic macht wieder kurzen Prozess

French Open
Glatter Sieg in nur 98 Minuten: Medvedev zähmt das Aufschlagmonster
04/06/2021 AM 15:45
French Open
"Mein bestes Match bislang": Zverev nimmt Fahrt auf in Paris
04/06/2021 AM 14:01