Tennis

Clijsters kündigt Comeback an: "Will wieder stark werden"

Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Kim Clijsters, 2003

Fotocredit: Imago

VonEurosport
12/09/2019 Am 12:37 | Update 13/09/2019 Am 07:45

Die frühere Tennis-Weltranglistenerste Kim Clijsters plant im Alter von 36 Jahren ein erneutes Comeback. Wie die Belgierin in einem Podcast der Profiorganisation WTA bekannt gab, wolle sie 2020 nach fast acht Jahren Pause wieder auf der Profi-Tour antreten. Es wäre bereits das zweite Mal, dass die viermalige Grand-Slam-Siegerin aus dem Ruhestand zurückkehrt.

"Ich habe nicht das Gefühl, dass ich irgendjemandem etwas beweisen muss. Für mich ist es eher die Herausforderung, die ich suche", sagte die dreifache Mutter Clijsters:

Ich habe Freunde, die wollen den New-York-Marathon laufen, bevor sie 50 sind. Ich liebe es eben immer noch, Tennis zu spielen. Ich will wieder stark werden. Das ist mein persönlicher Marathon.
Tennis

Williams präsentiert Töchterchen auf der Fashion Week

12/09/2019 AM 10:01

Clijsters, die in ihrer Karriere insgesamt 41 Einzeltitel gewann, war bereits 2007 wegen ihrer Schwangerschaft erstmals zurückgetreten. 2009 kehrte sie zurück und gewann im selben Jahr zum zweiten Mal nach 2005 den US-Open-Titel, den sie 2010 erfolgreich verteidigte.

Zudem siegte sie 2011 bei den Australian Open. Nach ihrer Zweitrunden-Niederlage bei den US Open 2012 gegen die Britin Laura Robson trat Clijsters erneut zurück.

(SID)

Clijsters startet Comeback: Rückkehr auf die Tour 2020

00:00:25

ATP Zhuhai

Kyrgios gibt "Kontaktanzeige" auf - mit Erfolg

12/09/2019 AM 09:21
Tennis

"Federer wird Karriereende verschieben" um Nadal zu stoppen

11/09/2019 AM 11:46
Ähnliche Themen
TennisKim Clijsters
Teilen mit
Kopieren
Diesen Artikel teilen

Letzte News

Roland-Garros

#YouSayWePlay: Nadals größte Endspiele bei den French Open - am Sonntag im TV

VOR 14 STUNDEN

Letzte Videos

Tennis

Nadal: "Tennis ohne Fans wird hart"

00:01:17

Meistgelesen

#SotipptderBoss

#SotipptderBoss: Schalke verliert auch bei Union

VOR 18 STUNDEN
Mehr anzeigen