Beendet
0
0
-
0
1
15:30
14.05.16
Opel Arena
Bundesliga • 34. Spieltag
  • 2. Halbzeit
  • 1. FSV Mainz 05
  • Hertha BSC
  • CórdobaSoto
    90'
  • Weiser
    90'
  • Schieber
    90'
  • ClemensJairo
    88'
  • Stark
    87'
  • MalliSerdar
    85'
  • StockerSchieber
    83'
  • PekaríkHaraguchi
    76'
  • Stark
    75'
  • Donati
    74'
  • Lustenberger
    64'
  • Onisiwo
    49'
  • 1. Halbzeit
  • 1. FSV Mainz 05
  • Hertha BSC
  • Baumgartlinger
    22'
Spielbeginn

LIVE
Mainz 05 - Hertha BSC
Bundesliga - 14 Mai 2016

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen 1. FSV Mainz 05 und Hertha BSC im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 14 Mai 2016 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen 1. FSV Mainz 05 und Hertha BSC?
Umfangreiche Informationen zu 1. FSV Mainz 05 und Hertha BSC. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
17:27 

Nikolai Stübner verabschiedet sich von Ihnen und von der Bundesliga-Saison 2015/16. Morgen geht's nochmal mit der Premier League im Liveticker auf eurosport.de weiter und natürlich tickern wir auch die Finals in der Europa League, DFB-Pokal und Champions League. Tschüss und bleiben Sie sportlich!

17:24 

Mainz 05 wird den deutschen Fußball in der nächsten Saison in der Europa-League vertreten. Hertha muss nach diesem Unentschieden noch in der Qualifikation ran. Trotzdem haben beide Mannschaften eine starke Saison gespielt! Glückwunsch meinerseits.

90. +6

Danach ist Schluss! Stegemann pfeift ab, die Mainzer liegen sich in den Armen, feiern sich, Soto und Heidel.

90. +6 

Und jetzt kommt hier nochmal ein Gänsehaut-Moment! Soto feiert sein Comeback! Nach über einem Jahr Pause, nach seiner schweren Verletzung kommt er zurück und darf nochmal Bundesliga-Luft schnuppern. Atemberaubend.

90.+5

Jetzt wird es hitzig! Weiser jagt Serdar über die Auslinie, es kommt zu Tumulten,, die Mainzer gehen an die Decke, Weiser holt sich Gelb.

90. +4 

Schieber sieht gegen Ende die Gelbe Karte. Er will sich einen Ball erlaufen und erwischt den herauseilenden Karius. Kein schlimmes Foulspiel, die Karte geht aber klar.

90. +2  

Wegen einer Verletzungspause bei Bussmann geht die Partie jetzt erst weiter. Vermutlich wird es etwas mehr Nachspielzeit als angezeigt geben.

90. +1 

Es gibt drei Minuten Nachspielzeit hier. Davon sind schon 30 Sekunden vorbei und Hertha hatte eine richtig gute Chance. Haraguchi zieht von links in den Strafraum, legt den Ball in die Mitte auf Kalou. Der Stürmer hat jedoch auch hier wieder Probleme bei der Ballannahme, Karius rennt aus dem Tor und schnappt sich den Ball.

90. 

Wir schreiben die letzte Spielminute und es gibt den ersten Eckball für die 05er. Bezeichnend für die heutigen Offensivbemühungen von Mainz.

88.

Jairo ist nun in der Partie. Für ihn musste Clemens runter.

87.

Stark fliegt vom Platz! Der Mittelfeldspieler hatte schon Gelb und zieht voll gegen Baumgartlinger durch. Bitter für den Jungen, aber damit ist für ihn die Saison beendet.

87. 

Cordoba marschiert auf der rechten Seite, wird jedoch von Plattenhardt gestoppt und aufgehalten.

84.

Auch Schmidt wechselt nun. Malli macht Platz, geht in die Kabine. Er wird durch Serdar ersetzt.

83.

Weiterer Offensivwechsel bei der Hertha. Stocker geht runter, Schieber ist nun auf dem Platz.

80. 

Darida beschwert sich gerade, weil er keinen Freistoß gegen Bell bekommen hat. Der Mainzer Innenverteidiger nutzte seinen Ellbogen, um sich den Offensivakteur vom Hals zu halten. Schiedsrichter Stegemann sah dies aber nicht, daher gibt's Abstoß.

76.

Erster Wechsel bei der Hertha. Pekarik geht runter, Haraguchi kommt, um Akzente in der Offensive zu setzen.

75.

Stark langt zu hart gegen Donati zu und sieht den gelben Karton, auch diese Entscheidung absolut korrekt.

75.

Darida traut sich mal und zieht aus 20 Metern ab. Karius muss sich mächtig strecken, packt aber zu und kratzt den Ball aus der rechten oberen Ecke.

72.

Donati und Plattenhardt rangeln an der Seitenauslinie. Donati sieht danach die Gelbe Karte, da er abseits dese Balls den Linksverteidiger schubste. Gelb ist das richtige Strafmaß.

69. 

Pekarik setzt sich auf der rechten Seite durch, bringt den Pass in die Mitte, wo Darida jedoch im letzten Moment von Baumgartlinger gestört wird. Der Österreicher klaut sich den Ball, Bungert klärt ihn dann aus der Gefahrenzone.

66. 

Die Mainzer haben zentral vor dem Tor einen Freistoß. Aus 18 Metern zieht Clemens voll ab, drischt den Ball aber fast aus dem Stadion. Der Schuss geht weit über die Bude von Jarstein.

64. 

Die Mainzer versuchen derzeit das Spiel sehr breit zu machen, Hertha versucht es über die schnellen Außen.

59.

Nächster Freistoß von der linken Seite. Clemens bringt den Ball auf den zweiten Pfosten, dort steigt Cordoba am Höchsten, kann den Ball jedoch nicht drücken. Die Kugel geht minimal rechts am Tor vorbei. Den hätte der Kolumbianer nur aufs Tor bringen müssen.

59. 

Clemens bringt einen Freristoß von der linken Seite, Langkampf klärt aber mit dem Kopf und überlässt somit den Mainzern gar nicht erst den Ball im Strafraum.

56. 

Stocker ist frei vor Karius, setzt sich allerdings irregulär per Ellbogencheck gegen Baumgartlinger durch. Das Foul geht klar, die Chance ist kaputt.

52. 

Es ist das gleiche Bild wie im ersten Durchgang. Hertha hat mehr Balbesitz, aber zu wenig Ideen. Bislang gab's noch keine Offensivaktionen im zweiten Durchgang.

49.

Onisiwo sieht nun aber die Gelbe. Er hält seinen Fuß drüber und erwischt Pekarik. Die Karte geht klar.

49. 

Stark fällt an der Mittellinie Baumgartlinger. Stegemann lässt die Gelbe Karte aber noch in der Tasche.

46.

Die Mannschaften sind zurück auf dem Spielfeld, die Partie geht weiter. Es gibt keine personellen Veränderungen.

Hz. 

In 15 Minuten geht's hier weiter. Mainz kam besser in die Partie, ließ dann aber spätestens ab der 20. Minute nach. Die Hertha kam immer besser in die Partie und ist zurzeit auf einen Sieg angewiesen, um nicht auf dem 7. Rang zu landen.

45.

Danach ist Schluss. Pause in der Coface-Arena in Mainz. Es steht 0:0, ein Ergebnis, das in Ordnung geht.

44. 

Die letzten 120 Sekunden des ersten Durchgangs laufen. Nach einer starken und unterhaltsamen Anfangsphase flacht das Niveau nun ein wenig ab. Mainz muss nicht unbedingt gewinnen, Hertha fehlt derzeit noch der Schlüssel um die 05er-Verteidigung zu knacken.

41.

100% Chance für die Hertha! Die Mainzer Viererkette ist aufgerückt, Weiser steckt durch auf Kalou. Der Ivorer dribbelt alleine auf Karius zu, will den Ball links unten versenken, schiebt ihn jedoch denkbar knapp vorbei. Es bleibt beim 0:0.

39. 

Mainz attackiert derzeit relativ spät, überlässt Hertha den Ball. Die Berliner schieben sich aber noch den Ball hin und her, wirken ideenlos.

36. 

Nach etwas längerer Zeit, zeigt sich Mainz mal wieder in der Offensive. Malli dribbelt und marschiert in Richtung Strafraum, hängt Brooks ab und legt quer auf Clemens. Letzterer hat zunächst kurz Probleme bei der Ballverarbeitung und spielt dann auf Baumgartlinger. Der Österreicher nimmt den Ball direkt und drischt aus 20 Metern von halblinks aufs Tor. Der Ball geht knapp links vorbei.

34. 

Donati spielt einen langen Ball auf Cordoba, der Stürmer legt mit dem Rücken zum Tor den Ball auf Clemens ab. Der direkte Schuss wird jedoch noch von Brooks geblockt, daher geht der Ball nicht aufs Tor.

31.

Kalou wird aus der eigenen Hälfte auf die Reise geschickt, Karius passt jedoch auf, stürmt aus dem Tor und erreicht den Ball ungefähr 30 Meter vor dem Tor. Der Schlussmann schießt Kalou an, der Berliner zieht direkt ab auf das nun leere Tor. Der Schuss ist jedoch zu schwach, Bell erläuft sich den Ball und klärt. Durchatmen bei Mainz 05.

28. 

Bleibt es bei diesem 0:0 würde Stand jetzt die Hertha auf Rang sieben abstürzen. Schalke 04 führt nämlich gegen Hoffenheim mit 2:0.

25. 

Beide Teams lassen es nun ein wenig ruhiger angehen. Chancen fehlen in den letzten Minuten. Für Hertha könnte hier eine bittere Auswärtsschwäche weitergehen. Der letzte Sieg in der Fremde gelang Ende Februar gegen Köln.

22.

Baumgartlinger sieht die erste Gelbe Karte des Spiels. Er fegt Darida brutal von den Beinen. Die Karte geht klar.

22. 

Stark geht im Kopfballduell mit dem Ellbogen in den Zweikampf gegen Onisiwo. Der Mainzer bekommt einen Schlag in den Rücken ab, bleibt kurz liegen und kann aber nach ein paar Augenblicken weiterspielen.

20. 

Knapp 20 Minuten sind gespielt, Zeit für ein erstes Fazit: Die Mainzer starteten gut und offensiv in die Partie, Hertha musste sich zunächst zurechtfinden, ist aber jetzt auch im Spiel angekommen und wird stärker. Beide Mannschaften suchen den weg nach vorne.

17.

Darida bringt von der rechten Seite einen Freistoß in den Strafraum. Karius hat Probleme bei der Faustabwehr, Stocker nimmt die misglückte Faustabwehr direkt aus der Luft. Karius ist geschlagen, Bussmann klärt auf der Linie.

15. 

Stegemann lässt hier gerade einige harte Zweikämpfe laufen, hoffentlich nutzen die Spieler beider Mannschaften das nicht aus.

12. 

Ähnliche Situation nun wie eben bei Cordoba. Dieses Mal bringt aber der Kolumbianer selbst die Flanke in die Mitte, da hat Clemens dann Probleme bei der Verarbeitung und spielt die Kugel direkt in die Arme von Jarstein.

11. 

Pekarik setzt sich auf der rechten Seite durch und will eine hohe Hereingabe bringen. Bungert stellt sich jedoch dem Berliner und blockt den Ball.

9.

Nächste Riesenchance! Onisiwo flankt den Ball von der linken Seite perfekt in die Mitte auf Cordoba. Der Ball kommt zwischen den beiden Hertha-Innenverteidigern beim Kolumbianer runter. Der Stürmer hat allerdings Probleme beim Verarbeiten der Hereingabe, lässt den Ball zu weit verspringen. Jarstein greift beherzt zu und sichert sich den Ball.

6. 

Und jetzt geht's auch auf der anderen Seite rund. Stocker wird in den Strafraum geschickt, tunnelt den herauseilanden Karius, schiebt den Ball aber auch links neben das Tor. Entwarnung danach: Stocker befand sich im Abseits. Schiedsrichter Stegemann hat gut aufgepasst und pfeift die Situation ab.

3.

Erste Chance des Spiels. Onisiwo setzt sich richtig gut auf der linken Seite gegenPekarik durch, zieht in den Strafraum und schießt. Der Schuss wird von Langkamp noch abgefälscht, Jarstein reißt gerade noch rechtzeitig die rechte Faust in die Höhe und entschärft die Situation.

2. 

Mainz spielt übrigens in roten Trikots und weißen Hosen, die Berliner treten komplett in dunkelblau an.

1.

Es geht los, der Ball rollt! Mainz stößt an und spielt von links nach rechts.

15:29 

Die Mannschaften laufen ein, das Stadion ist voll, das Wetter gut. Der letzte Spieltag in dieser Saison geht gleich los.

15:28 

Die Mainzer Fans haben eine schöne Choreographie für Christian Heidel initiiert. Eine schöne Aktion, die sich der Manager in all seinen Jahren bei den 05ern verdient hat.

15:27 

Ibisevic fehlt den Hauptstädtern übrigens wegen der 5. Gelben Karte.

15:25 

Martin Schmidt hat kurz vor Anpfiff noch folgendes gesagt: "Wenn wir heute verlieren, haben wir trotzdem eine gute Saison gespielt. Allerdings haben wir die einmalige Chance, diese Spielzeit heute zu vergolden."

15:24 

Beide Teams können noch auf den 7. Platz abrutschen und daher früher in die Europa-League-Qualifikation einsteigen. Das wollen mit Sicherheit beide Mannschaften vermeiden. Daher werden alle Spieler heute Vollgas geben.

15:21 

Gleich geht's los! Das Stadion ist ausverkauft, ein schönes Finale um den fünften Platz kann in wenigen Minuten beginnen.

15:18 

Für Christian Heidel ist es das letzte Spiel als Manager von Mainz 05. Über 20 Jahre leitete er die Geschicke bei den 05er und wird zur neuen Saison bei Schalke 04 arbeiten. In diesem Zusammenhang wurde nun bekannt, dass Breitenreiter unter Heidel nicht Trainer bleiben wird.

15:15 

Die Mainzer haben eine ähnliche Negativserie gehabt wie die Mannschaft von Dardai. Nach vier sieglosen Spielen konnten die Rheinhessen jedoch vergangene Woche gegen Stuttgart wieder gewinnen.

15:12 

Schiedsrichter heute in der Coface-Arena wird Sascha Stegemann sein. Der 31-Jährige pfeift in seiner zweiten Saison im Oberhaus. Für die Mainzer war er übrigens der Glücksbringer beim Sieg gegen die Bayern.

15:09 

Vor einigen Wochen wurde noch von der Champions League geträumt, nun wird es in der nächsten Saison für die Hertha in die Europa-League gehen. Die Alte Dame holte aus den vergangenen sechs Spielen lediglich einen Punkt.

15:06 

Mainz und Schmidt halten mit diesen Akteuren dagegen:

Karius - Bussmann, Bungert, Bell, Donati - Frei Baumgartlinger - Onisiwo, Malli, Clemens - Cordoba

15:03 

Die Berliner mit Trainer Dardai starten mit diesen elf Spielern die Jagd auf Rang fünf:

Jarstein - Plattenhardt, Brooks, Langkamp, Pekarik - Stark, Lustenberger - Stocker, Darida, Weiser - Kalou

15:00 

Der letzte Spieltag der Bundesliga-Saison 2015/16 steht an! Hier geht's heute um Platz fünf und den spielen Mainz 05 und Hertha BSC aus! Nikolai Stübner begrüßt Sie zum Liveticker auf eruosport.de. Anstoß ist um 15.30 Uhr, alle Informationen gibt's natürlich vorab.