• 2. Halbzeit
  • FC Bayern München
  • Eintracht Frankfurt
  • Robben
    78'
  • Ribéry
    73'
  • Ribéry
    72'
  • Thiago
    69'
  • GnabryRobben
    67'
  • RebicTorro
    64'
  • ComanRibéry
    61'
  • Sanches
    58'
  • Alaba
    53'
  • Hasebe
    51'
  • Haller
    50'
  • Halbzeit
  • FC Bayern München
  • Eintracht Frankfurt
  • de GuzmanHaller
    45'
  • 1. Halbzeit
  • FC Bayern München
  • Eintracht Frankfurt
  • GoretzkaSanches
    37'
  • Hinteregger
    36'
  • Coman
    4'
Spielbeginn

LIVE
FC Bayern - Eintracht Frankfurt
Bundesliga - 18 Mai 2019

Bundesliga - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen FC Bayern München und Eintracht Frankfurt im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 18 Mai 2019 um 15:30 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Welcher Trainer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Niko Kovac oder Adi Hütter? Finde es heraus in unserem Liveticker.

Umfrage: Wer gewinnt das Duell zwischen FC Bayern München und Eintracht Frankfurt? Informieren Sie sich im Vorfeld der Partie über beide Fußball Teams.
Umfangreiche Informationen zu FC Bayern München und Eintracht Frankfurt. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Ende.  

Die Bierduschen sind eröffnet, als erstes erwischt es Trainer Niko Kovac durch Arjen Robben. Damit verabschiede ich mich von Euch. Vielen Dank für Euer Interesse an dieser Partie und dem Eurosport-Liveticker in dieser Bundesliga-Saison. Mit Fußball ist es allerdings noch nicht vorbei. Es folgen noch die Finalspiele des DFB-Pokals, der Europa League und der Champions League. Und auch die Relegationsspiele stehen noch aus - natürlich bei Eurosport.de und im Eurosport Player. Bis bald.

Ende.  

Großer Jubel bei Leon Goretzka, der seine erste Meisterschaft der Karriere feiert. Und auch Niko Kovac wirkt sichtlich bewegt, der Trainer wirkt den Tränen nah.

Ende.  

Die Meisterschale wird übergeben - und zwar an Ribery, Robben und Rafinha. Manuel Neuer überlässt dem Trio diese Ehre. Die Kanonen schießen Konfetti, Vereinslieder erklingen und nun beginnt der kollektive Jubel bei jedem neuen Akteur, der die Schale in die Luft hebt.

Ende.  

Bei Ribery und Robben bricht noch einmal frenetischer Jubel aus. Auch Niko Kovac wird bei seinem Einlauf in die Arena bemerkenswert gefeiert. Es fehlt nur noch der Kapitän, der heute verletzte Manuel Neuer.

Ende.  

Nun kommen die ersten Spieler aus dem Tunnel und laufen durch ein Spalier großer ehemaliger Spieler des FC Bayern in Richtung des Podiums. Unter anderem sind Oliver Kahn, Roy Makaay, Hermann Gerland, Giovanne Elber und Dieter Hoeneß dabei.

Ende.  

Bierduschen sind übrigens bislang ausgeblieben. Noch wartet alles auf die Übergabe der Schale. Aktuell wird alles aufgebaut.

Ende.  

Die Meisterschale steht bereits in der Arena, gleich beginnt die Zeremonie. Die Spieler warten im Spielertunnel. Lothar Matthäus hat bereits sein Jackett für die Übergabe angezogen.

Ende 

Für Frankfurt gibt es am Ende auch etwas zu feiern. Durch den Sieg der Mainzer gegen Hoffenheim darf Frankfurt als Tabellensiebter in der kommenden Saison ebenfalls international spielen.

Ende.  

Es hätte kein besseres Drehbuch für diesen Nachmittag aus Sicht der Bayern geben können. Ribery und Robben gelingt nach zwölf beziehungsweise zehn erfolgreichen Jahren mit je einem Treffer der perfekte Ausstand.

Ende.  

Es ist mehr Erleichterung bei den Bayern als der ganz große Euphorieausbruch. Man liegt sich in den Armen, klatscht sich erleichtert ab, insbesondere Ribery und Robben werden geherzt. Bayern wird damit erstmals seit 2000 vor eigenem Publikum Meister.

90.  

Schluss. Bayern gewinnt mit 5:1 gegen Frankfurt uns ist deutscher Meister der Saison 2018/19.

86.  

Allerdings muss Bayern das Spiel in Unterzahl zu Ende bringen. Sanches muss angeschlagen vom Feld, Kovac hat bereits dreimal gewechselt.

86.  

Die Partie plätschert nun ihrem Ende entgegen. Bei Frankfurt geht nicht mehr viel, außer mit bangem Blick nach Mainz zu gucken, Bayern bereitet sich auf die Meisterfeier vor.

84.  

Robben mit der nächsten Chance, aber Trapp entschärft den Ball aus 16 Metern.

82.  

Übrigens wird es für die Eintracht nun spannend. Mainz hat so eben den Ausgleich gegen Hoffenheim erzielt. Damit wäre Frankfurt im Europapokal. Entsprechend bricht Jubel im Gästeblock aus.

80.  

Von der Südtribüne skandieren die Fans übrigens den Namen von Trainer Niko Kovac.

  • Arjen Robben
    TorArjen RobbenFC Bayern MünchenTOOOOR! Auch Robben trifft, unfassbar - 5:1! Lewandowski hebt die Kugel über die letzte Kette in den Sechzehner, Alaba legt nach innen und Robben schiebt ein. Einen besseren Nachmittag kann es aus Sicht des FC Bayern ja eigentlich nicht geben.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
78.  

TOOOOR! Auch Robben trifft, unfassbar - 5:1! Lewandowski hebt die Kugel über die letzte Kette in den Sechzehner, Alaba legt nach innen und Robben schiebt ein. Einen besseren Nachmittag kann es aus Sicht des FC Bayern ja eigentlich nicht geben.

75.  

Frankfurt ist geschlagen, die Meisterschaft im Prinzip entschieden. Die offene Frage: Schafft auf Robben noch seinen Treffer?

  • Franck Ribéry
    Gelbe KarteFranck RibéryFC Bayern MünchenBeim Torjubel zieht er sein Trikot aus. Dafür gibt es Gelb, dürfte Ribery aber herzlich egal sein.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Gelbe Karten1Fouls against1
73.  

Beim Torjubel zieht er sein Trikot aus. Dafür gibt es Gelb, dürfte Ribery aber herzlich egal sein.

  • Franck Ribéry
    TorFranck RibéryFC Bayern MünchenTOOOR! Es ist kitschig, aber Ribery verabschiedet sich mit einem Zaubertor zum 4:1! Der Franzose zieht über links in den Sechzehner, geht an Abraham und da Costa vorbei und lupft die Kugel über Trapp.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls against1Abseits1
72.  

TOOOR! Es ist kitschig, aber Ribery verabschiedet sich mit einem Zaubertor zum 4:1! Der Franzose zieht über links in den Sechzehner, geht an Abraham und da Costa vorbei und lupft die Kugel über Trapp.

71.  

Alaba nimmt über links Tempo auf, sein Zuspiel auf Robben im Sechzehner fängt Haseba an.

  • Thiago
    Gelbe KarteThiagoFC Bayern MünchenThiago mit einem rüden Foul, Gelb ist die Folge.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls3Fouls against1Freistöße8
69.  

Thiago mit einem rüden Foul, Gelb ist die Folge.

69.  

Nächste Angriffswelle der Bayern. Robben legt ab auf Müller, der rechts bis zur Grundlinie zieht und Kimmich im Rückraum bedient. Der sucht den Abschluss anstatt das Abspiel auf Lewandowski, Frankfurt blockt den Versuch ab.

  • Arjen Robben
    AusgewechseltSerge GnabryFC Bayern MünchenUnd wieder wird es laut in der Arena. Auch Robben bekommt seinen letzten großen Auftritt vor dem eigenen Publikum. Gnabry verlässt das Feld.
    In diesem Spielaufs Tor1Abgeblockte Schüsse1Fouls against1außerhalb2
  • Arjen Robben
    EingewechseltArjen RobbenFC Bayern München
67.  

Und wieder wird es laut in der Arena. Auch Robben bekommt seinen letzten großen Auftritt vor dem eigenen Publikum. Gnabry verlässt das Feld.

  • Lucas Torro
    AusgewechseltAnte RebicEintracht FrankfurtFrankfurt zieht den zweiten Wechsel, Torro kommt für Rebic.
    In diesem SpielFouls1
  • Lucas Torro
    EingewechseltLucas TorroEintracht Frankfurt
64.  

Frankfurt zieht den zweiten Wechsel, Torro kommt für Rebic.

  • Franck Ribéry
    AusgewechseltKingsley ComanFC Bayern MünchenEs wird laut in der Arena. Ribery bekommt seinen letzten Einsatz in der Liga für den FC Bayern. Das Stadion erhebt sich und begleitet die EInwechslung mit frenetischen Jubel. Coman verlässt dafür den Platz.
    In diesem SpielTore1Vorlagen1aufs Tor1Fouls1
  • Franck Ribéry
    EingewechseltFranck RibéryFC Bayern München
61.  

Es wird laut in der Arena. Ribery bekommt seinen letzten Einsatz in der Liga für den FC Bayern. Das Stadion erhebt sich und begleitet die EInwechslung mit frenetischen Jubel. Coman verlässt dafür den Platz.

59.  

Es riecht nach Entscheidung im Meisterkampf. Bayern hat seine Souveränität wieder gefunden.

  • Renato Sanches
    TorRenato SanchesFC Bayern MünchenTOOOR! Sanches bringt Bayern mit 3:1 in Führung. Klasse Einzelleitung des Portugiesen, der links in den Sechzehner marschiert, Fernandes ins Leere laufen lässt und aus spitzem Winkel vollendet. Trapp sieht in der Szene wieder nicht gut aus. Im Anschluss läuft Sanches über das gesamte Feld zum Jubel mit Rafinha und den Ersatzspielern.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1
58.  

TOOOR! Sanches bringt Bayern mit 3:1 in Führung. Klasse Einzelleitung des Portugiesen, der links in den Sechzehner marschiert, Fernandes ins Leere laufen lässt und aus spitzem Winkel vollendet. Trapp sieht in der Szene wieder nicht gut aus. Im Anschluss läuft Sanches über das gesamte Feld zum Jubel mit Rafinha und den Ersatzspielern.

56. 

Bayern ist wieder im Spiel. Lewandowski legt über links für Gnabry auf, der die Kugel rechts im Sechzehner direkt nimmt. Der Ball rauscht ins Außennetz.

  • David Alaba
    TorDavid AlabaFC Bayern MünchenTOOOR! Alaba bringt Bayern wieder in Führung -2:1! Die prompte Antwort der Gastgeber: Müller kommt aus 18 Metern zum Abschluss, Trapp wehrt den Flachschuss nur nach vorne ab, Alaba reagiert am schnellsten und bringt Bayern wieder in Führung.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Abgeblockte Schüsse1Freistöße1
53.  

TOOOR! Alaba bringt Bayern wieder in Führung -2:1! Die prompte Antwort der Gastgeber: Müller kommt aus 18 Metern zum Abschluss, Trapp wehrt den Flachschuss nur nach vorne ab, Alaba reagiert am schnellsten und bringt Bayern wieder in Führung.

52.  

Bayern kommt passiv aus der Kabine, wirkt noch nicht anwesend und hat die Eintracht zurück ins Spiel gebracht. Und plötzlich ist doch Spannung im Meisterkampf.

  • Sébastien Haller
    TorSébastien HallerEintracht FrankfurtTOOOR! Haller gleicht aus - 1:1! Nach einer Ecke ist Bayern nicht auf der Höhe, lässt die Kugel gewähren. Abraham bugsiert den Ball aus kurzer Distanz an die Latte, der Abpraller fliegt Haller vor die Füße - und von da ins Tor.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1
50.  

TOOOR! Haller gleicht aus - 1:1! Nach einer Ecke ist Bayern nicht auf der Höhe, lässt die Kugel gewähren. Abraham bugsiert den Ball aus kurzer Distanz an die Latte, der Abpraller fliegt Haller vor die Füße - und von da ins Tor.

49.  

Kostic zieht links gut nach innen und spielt den Ball in den Sechzehner, Jovic kann die Kugel bedrängt aber nicht verarbeiten. Kurz darauf marschiert Rebic bis links zur Grundlinie, es gibt immerhin eine Ecke. Frankfurt startet energischer in diesen zweiten Durchgang.

48.  

Trapp spielt einen Abschlag direkt in die Füße des Gegners, Gnabry schüttelt rechts am Sechzehner Hinteregger ab, seinen scharfen Ball aufs Tor kann Trapp abwehren.

47.  

Lewandowski setzt sich regelwidrig gegen Hasebe im Sechzehner durch, Offensivfoul.

  • Sébastien Haller
    AusgewechseltJonathan de GuzmanEintracht FrankfurtBei der Eintracht gibt es einen Wechsel. De Guzman bleibt in der Kabine, Haller kommt. Damit ist die Eintracht nun offensiver aufgestellt.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls2
  • Sébastien Haller
    EingewechseltSébastien HallerEintracht Frankfurt
46.  

Bei der Eintracht gibt es einen Wechsel. De Guzman bleibt in der Kabine, Haller kommt. Damit ist die Eintracht nun offensiver aufgestellt.

  • 2. Halbzeit
46.  

Es geht weiter. Frankfurt eröffnet den zweiten Durchgang.

HZ.  

Eine klare Angelegenheit. Bayern dominiert, hat die Chancen und ist mit der 1:0-Führung klar auf Meisterschaftskurs. Allerdings muss sich der Rekordmeister vorwerfen lassen, hier nicht höher zu führen. Die Chancen dazu waren ausreichend vorhanden. Die Gegenwehr von Frankfurt hält sich hingegen in Grenzen. Dabei laufen die Gäste hier Gefahr, die erneute Teilnahme an der Europa League zu verspielen. Möglicherwiese erleben wir einen anderen Auftritt der Hessen im zweiten Abschnitt.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.  

Pause. Bayern geht mit einer 1:0-Führung gegen Frankfurt in die Kabine.

45.  

Hasebe mit einer guten Idee, sein Pass in die Tiefe auf Gacinovic ist aber zu steil - Ulreich hat die Kugel.

44.  

Gacinovic läuft sich fest gegen Hummels. Die Eintracht is bemüht, findet aber keinen Spielfluss. Bayern hingegen wartet offenbar auf den Halbzeitpfiff.

42.  

Auf der Gegenseite probiert es Rebic aus 20 Metern, allerdings weit vorbei.

41.  

Gnabry löffelt einen Ball von der rechten Seite in den Sechzehner, Trapp greift sicher zu. Auch der FC Bayern gönnt sich gerade eine Auszeit.

39.  

Thiago kommt gegen Jovic zu spät. Es gibt einiges an Redebedarf, die Fouls mehren sich und die Stimmung wird giftiger. Der Fußball bleibt aktuell etwas auf der Strecke.

  • Renato Sanches
    AusgewechseltLeon GoretzkaFC Bayern MünchenÜberraschend früher Wechsel bei den Bayern. Goretzka muss vom Feld. Eigentlich kann es nur eine Verletzung sein. Sanches kommt für ihn.
  • Renato Sanches
    EingewechseltRenato SanchesFC Bayern München
37.  

Überraschend früher Wechsel bei den Bayern. Goretzka muss vom Feld. Eigentlich kann es nur eine Verletzung sein. Sanches kommt für ihn.

37.  

Die Partie wird ruppiger. Müller und Fernandez geraten nach einer Szene kurz aneinander. Man sagt sich ein paar deutliche Worte, dann bringt Stegemann beide auseinander.

  • Martin Hinteregger
    Gelbe KarteMartin HintereggerEintracht FrankfurtHinteregger räumt erneut Lewandowwski ab und sieht dieses Mal die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1
36.  

Hinteregger räumt erneut Lewandowwski ab und sieht dieses Mal die Gelbe Karte.

34.  

Aktuell ist den Bayern nur der Spielstand vorzuwerfen. Bei dieser Chancenflut ist ein Treffer deutlich zu wenig. Lewandowski steht bei einem Abspiel im Abseits, wird gleichzeitig aber auch von Hinteregger abgeräumt.

30.  

Frankfurt leistet sich in der Defensive zu viele leichte Ballverluste und Unsicherheiten. Wieder wird es zweimal brandgefährlich im Sechzehner der Gäste. Coman bringt den Ball von links hinein, De Guzman klärt riskant an die eigene Latte. Die Szene bleibt aber bestehen, am Ende rettet Trapp gegen Müller.

26.  

Der Treffer von Gnabry zählt wegen einer Abseitsstellung nicht. Der Videoassistent greift ein und nimmt den Treffer zurück. Vorausgegangenen war ein langer Ball von Alaba auf Lewandowski, der die Kugel klasse mit der Brust annahm und auf Gnabry ablegte. Frankfurt war in der Rückwärtsbewegung nicht sortiert, Gnabry zog in Richtung Sechzehner und knallte die Kugel aus 18 Metern flach ins Eck. Allerdings ohne Wertung.

23.  

Nach den famosen Anfangsminuten hat Bayern etwas den Fuß vom Gaspedal genommen. Frankfurt bekommt minimal mehr Luft zum Atmen, ohne aktuell eigene Akzente setzen zu können.

22.  

Bayern kontrolliert das Geschehen. Bei der Eintracht wird man vermutlich aber auch mitbekommen haben, dass es auf den anderen Plätzen momentan nicht für die Hessen läuft. Nach aktuellem Stand würde die Eintracht auf Platz acht zurückfallen.

20. 

Klasse Pass von Coman in die Tiefe auf Müller links im Sechzehner, dem verspringt die Kugel allerdings beim Versuch, in die Mitte querzulegen. Müller befand sich aber ohnehin knapp im Abseits.

16.  

Die Partie verläuft völlig einseitig. Bei einem Kopfball von Lewandowski im Sechzehner bekommt ein Frankfurter die Ball an die Hand - Stegemann sieht aber keinen Handelfmeter. Kann man so entscheiden.

13.  

Aber gleich stürmt Bayern wieder aufs gegnerische Tor. Das geht zu einfach, letztlich bewahrt nur Trapp seine Kollegen gegen Lewandowski vor dem nächsten Gegentreffer.

12.  

Kimmich verschätzt sich im Mittelfeld bei einem langen Ball, Eintracht kommt in einen Konteransatz. Am Ende ist der Abschluss von De Guzman aus 18 Metern aber keine Gefahr.

11.  

Frankfurt zeigt sich mal im Angriffsdrittel, der Flankenversuch von Jovic landet aber direkt bei Ulreich.

9. 

Auch die Ecke wird gefährlich. Lewandowski köpft einige Meter über das Tor. Famoser Beginn der Bayern, die allerdings aktuell aber auch auf kaum Gegenwehr treffen.

ß.  

Chancen im Minutentakt. Thiago legt am Sechzehner zurück zu Alaba, der nimmt Anlauf und knallt die Kugel flach aufs Gehäuse - Trapp lenkt zur Ecke.

6. 

Die Stimmung im Stadion ist nun natürlich großartig. Und fast fällt das 2:0! Lewandowski bekommt die Kugel im Sechzehner, könnte es alleine machen, legt aber nach rechts quer zu Gnabry. Der Nationalspieler ist frei, scheitert jedoch an der Fußabwehr von Trapp. Die Eintracht wirkt in der Defensive noch nicht im Spiel.

  • Kingsley Coman
    TorKingsley ComanFC Bayern MünchenTOOOR! Coman bringt Bayern in Führung - 1:0! Frankfurt ist in dieser Szene nur Zuschauer, schnell und schnörkellos schieben sich Lewandowski und Müller am Sechzehner die Kugel zu, Letzterer bedient den freigelaufenen Coman rechts im Sechzehner. Der Franzose nimmt die Kugel direkt und versenkt den Ball rechts unten im Eck. Meisterspannung? Nicht wirklich.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
4. 

TOOOR! Coman bringt Bayern in Führung - 1:0! Frankfurt ist in dieser Szene nur Zuschauer, schnell und schnörkellos schieben sich Lewandowski und Müller am Sechzehner die Kugel zu, Letzterer bedient den freigelaufenen Coman rechts im Sechzehner. Der Franzose nimmt die Kugel direkt und versenkt den Ball rechts unten im Eck. Meisterspannung? Nicht wirklich.

3. 

Gnabry wird rechts auf den Flügel geschickt, Hinteregger klärt an der Torauslinie gekonnt zum Abstoß.

2. 

Kostic bekommt im Luftduell den Ellenbogen von Thiago ins Gesicht. Nicht unbedingt Absicht, dennoch schmerzvoll. Kostic bleibt zunächst liegen.

  • 1. Halbzeit
1.  

Der Ball rollt. Bayern eröffnet diese Partie.

Info 

Rafinha, Robben und Ribery bekommen nun unter großen Applaus ein Bild mit den Titel überreicht, die sie in ihren vielen Jahren im Verein errungen haben. Hoeneß, Rummenigge und Salihamidžić stehen zur Übergabe auf dem Platz. Dazu dramatische Musik. Ja, es ist ein wenig emotional.

Info  

Angeführt von Schiedsrichter Sascha Stegemann betreten beide Mannschaften die Arena. Es folgen gleich die offiziellen Verabschiedungen der Bayern-Spieler.

Info 

Kurios: Wird der FC Bayern heute Meister, wäre es die erste Meisterschaft seit dem Jahr 2000, die im eigenen Stadion eingetütet wird. Niko Kovac wäre außerdem erst der zweite Akteur in der Geschichte des FC Bayern, der sowohl als Trainer als auch als Spieler mit dem Verein Meister werden würde. Das gelang zuvor nur Franz Beckenbauer.

Info 

Folgende Aufstellung schickt Hütter ins Spiel:

Info 

„Wir wissen, dass es um viel geht. Die Bandbreite ist für uns zwischen Platz vier und acht am größten. Wir möchten zum Saisonabschluss unsere Ziele erreichen. Mehr kann ich dazu nicht sagen. Was ich weiß ist, dass wir gegen eine starke Heimmannschaft ein unglaublich gutes Spiel brauchen. Wir benötigen einen Punkt, um uns international zu qualifizieren. Wir möchten mutig nach vorne spielen. Bayern wird das Spiel sicher ein Stück weit in der Hand haben. Aber es gibt Möglichkeiten, ihnen weh zu tun“, sagte Trainer Adi Hütter im Vorfeld.

Info 

Für das Fernduell mit Dortmund um die Meisterschaft muss Kovac nun ausgerechnet gegen seinen Ex-Klub Eintracht Frankfurt antreten. Die Eintracht verlebte eine euphorische Saison, die die Hessen bis ins Halbfinale der Europa League führte und in der Liga zeitweise von der Champions League träumen ließ. Doch die lange Saison zeigt ihre Spuren beim Team von Adi Hütter. In der Liga gab es in den vergangenen vier Partien nur zwei Punkte bei 2:9 Toren. Selbst die erneute Teilnahme an der Europa League ist bei einer Niederlage plötzlich in Gefahr. Entsprechend geht es auch für die Eintracht heute noch um etwas.

Info 

Damit verzichtet Kovac zunächst auf Ribery und Robben. Für beide wird es heute einen emotionalen Abschied vom FC Bayern geben. Bereits vor dem Anpfiff ließen sich beide im Stadionrund feiern. Die entscheidende Frage: Bekommen beide auch noch ihren Ausstand auf dem Feld?

Info 

Die Aufstellung der Bayern.

Info 

„Es wurde viel geredet. Das interessiert mich nicht. Wir haben jetzt zwei Aufgaben vor uns, auf die wir uns konzentrieren. Mir geht es persönlich gut. Ich möchte Meister werden, das ist ein großes Ziel. Wir selbst sind jetzt in der komfortablen Situation, es entscheiden zu können“, sagte Kovac zwar bei der Pressekonferenz am Donnerstag zu den Diskussionen. Ganz unbewegt lässt ihn die Thematik allerdings auch nicht. "Ich habe auch gemerkt, wie schwierig es ist, Mensch zu bleiben. Der Mensch ist schon eine schwierige Spezies. Wenn wir miteinander reden, müssen wir eine gewisse Ebene haben, die nie unterschritten werden darf", sagte er rückblickend auf sein erstes Jahr als Bayern-Trainer. Die Zukunft des Trainers scheint ungewiss.

Info 

Trotz der guten Ausgangslage im Kampf um die Meisterschaft und die Chance auf das Double mit Pokal, beim FC Bayern scheint dieser Tage ein Zustand des Zweifels und Hinterfragens zu dominieren. Trainer Niko Kovac wirkt angezählt, die Saison mit Höhen, aber auch diversen Tiefen, scheint nicht spurlos am Verein und dem Renommee des Trainers vorbeigegangenen zu sein. Diese Woche tauchten bereits Meldungen auf, das Aus von Kovac sei beschlossen, was der Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge schnell dementierte. Dennoch: Von ungefähr kommen die Meldungen nicht. Auch intern scheint die Rückendeckung für Kovac seit längerer Zeit zu bröckeln.

Info 

Anfang Februar hatte der Rückstand der Bayern auf Tabellenführer Borussia Dortmund noch sieben Punkte betragen, doch im Anschluss verlor der BVB seine Souveränität und Selbstsicherheit. Bayern kam näher, zog vorbei und geht nun mit zwei Punkten Vorsprung und eine um 17 Treffer besseren Tordifferenz in den letzten Spieltag. Heißt: Mindestens ein Remis für die Bayern reicht zur erneuten Meistertitel. Verliert Bayern, muss Dortmund für eine Meisterfeier am Borsigplatz gleichzeitig bei Borussia Mönchengladbach gewinnen.

Info 

Meister oder kein Meister? Die letzte Ligapartie für Trainer Niko Kovac bei den Bayern? Und bekommen Arjen Robben und Frank Ribery einen angemessenen Ausstand beim Rekordmeister? Diverse Fragen drehen sich um die heutige Begegnung der Münchner. Ganz oben allerdings: Feiern die Bayern ihre siebte Meisterschaft in Folge? Zuletzt entschied sich in der Saison 2008/09 die Meisterschaft erst m letzten Spieltag, damals ging Bayern gegen den VfL Wolfsburg allerdings mit der deutlich schlechteren Position in den Abschlussspieltag – und wurde nur Vizemeister. Zehn Jahre später stehen die Vorzeichen hingegen entschieden besser.

14:55 

Hallo und herzlich willkommen zum Saisonfinale in der Bundesliga. Tim Neuenfeldt freut sich, für Euch das Duell um die Meisterschaft begleiten zu dürfen. Der FC Bayern empfängt Eintracht Frankfurt. Bis zum Anpfiff gibt es hier alles Wissenswerte rund um die Begegnung. Viel Spaß!