Getty Images

Coutinho gibt sich selbstkritisch - und schwärmt von Flick

Coutinho gibt sich selbstkritisch - und schwärmt von Flick

02/12/2019 um 09:32Aktualisiert 02/12/2019 um 17:02

Philippe Coutinho kann die hohen Erwartungen an seine Person beim FC Bayern München noch nicht erfüllen. Das weiß der Brasilianer auch selbst und geht mit sich hart ins Gericht. "Ich will besser spielen", sagt er im Rahmen des Fanklub-Treffens in Kasing. Obwohl seine Einsatzzeit unter dem neuen Trainer nicht zugenommen hat, schwärmt Coutinho von Hansi Flicks Arbeit.

Als Königstransfer kam Philippe Coutinho im Sommer vom FC Barcelona an die Isar. Der erhoffte Heilsbringer ist der 27-Jährige bislang allerdings nicht. In der Bundesliga kommt er auf drei Tore und drei Vorlagen. Auch er selbst hat andere Ansprüche an sich, wie er im Rahmen des Fanklub-Treffens in Kasing verriet.

Der Brasilianer sagte:

"Ich weiß, dass ich besser spielen soll. Ich will besser spielen. "

Coutinho schwärmt von Flick

Einfach ist das derzeit nicht, denn unter Interimstrainer Hansi Flick ist seine Einsatzzeit weniger geworden. Gegen den BVB und Leverkusen sowie im Champions-League-Spiel gegen Olympiakos Piräus wurde er erst spät eingewechselt. Den Trainerwechsel bewertet er dennoch positiv.

"Dieser Wechsel hat frischen Wind in die Mannschaft gebracht. Wir haben wieder Motivation. Die Atmosphäre hat sich komplett verändert. Das ist der große Unterschied für mich", erklärte Coutinho.

Unter diesen Umständen würde er gern in München verlängern: "Wenn alles passt, würde ich sehr gerne hier bleiben." Derzeit sei sein Fokus aber auf dieses Jahr gerichtet. Der FC Bayern besitzt im kommenden Sommer eine Kaufoption über 120 Millionen Euro.

Video - "Kenne ihn schon lange": So beurteilt Süle die Arbeit von Trainer Flick

00:24
0
0