Champions League • Achtelfinale
  • 2. Halbzeit
  • RB Leipzig
  • Tottenham Hotspur
  • AurierWalcott
    90'
  • Forsberg
    87'
  • SabitzerForsberg
    87'
  • Lo CelsoFernandes
    80'
  • Sabitzer
    71'
  • Alli
    70'
  • Tanganga
    68'
  • NkunkuHaidara
    59'
  • MukieleAdams
    55'
  • Laimer
    50'
  • 1. Halbzeit
  • RB Leipzig
  • Tottenham Hotspur
  • Winks
    45'
  • Sessegnon
    34'
  • Sabitzer
    21'
  • Sabitzer
    10'
Spielbeginn

LIVE
RB Leipzig - Tottenham
Champions League - 10 März 2020

Champions League - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen RB Leipzig und Tottenham Hotspur im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 10 März 2020 um 21:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen RB Leipzig und Tottenham Hotspur?
Umfangreiche Informationen zu RB Leipzig und Tottenham Hotspur. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
ENDE 

Das war es für heute vom Liveticker der Champions League. Ich, Raman Rooprail, bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit und wünsche Euch noch einen schönen Abend. Bei unseren Livetickern geht es morgen mit dem Nachholspiel des Rheinderbys zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln weiter. Bis dann!

ENDE 

Leipzig dominiert über die gesamten 90 Minuten die Partie und lässt den Tottenham Hotspur letztlich keine Chance. Die Spurs lassen jegliche Gefahr vermissen und sind über die gesamte Spielzeit fast chancenlos. So zieht RB, auch in der Höhe, hochverdient in die nächste Runde ein.

ENDE

Wenig später ist Schluss! RB Leipzig zieht mit einer souveränen Leistung ins Viertelfinale der Champions League ein.

90.+5 

Tottenham bekommt bei einem Konter viel Platz. Der eingewechselte Fernandes kommt aus 18 Metern zum Abschluss, doch der flache Schuss ist für Gulacsi kein Problem.

90.+3 

Bei Tottenham ist die Luft nach dem dritten Leipziger Treffer endgültig raus. Die RB-Fans feiern ihre Mannschaft mit "Europapokal"-Sprechchören und zelebrieren hier die letzten Minuten.

90.+1

Mourinho wechselt nochmal. Der 17-jährige Malachi Fagan-Walcott ersetzt Aurier in den letzten Minuten der Partie.

90. 

Aufgrund der längeren Verletzungspause von Mukiele gibt es sechs Minuten Nachspielzeit.

  • Emil Forsberg
    TorEmil ForsbergRB LeipzigTOOOOOOOR! Forsberg braucht keine Minute, um hier den Deckel auf die Partie zu setzen. Werner und Angelino leiten den Angriff über links ein, der Spanier flankt die Kugel in den Fünfer, wo der Ball im Getümmel von Schick über Adams vor den Füßen von Forsberg landet. Der Schwede hat keine Probleme dabei, den Ball aus zentraler Position, rund 8 Meter vor dem Tor ins rechte Toreck zu schlenzen.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
87.

TOOOOOOOR! Forsberg braucht keine Minute, um hier den Deckel auf die Partie zu setzen. Werner und Angelino leiten den Angriff über links ein, der Spanier flankt die Kugel in den Fünfer, wo der Ball im Getümmel von Schick über Adams vor den Füßen von Forsberg landet. Der Schwede hat keine Probleme dabei, den Ball aus zentraler Position, rund 8 Meter vor dem Tor ins rechte Toreck zu schlenzen.

87.

Jetzt geht der Matchwinner. Sabitzer verlässt für Forsberg die Partie.

85. 

Bei der Aktion gibt Tanganga Upamecano einen heftigen Bodycheck, doch für die Aktion gibt es keinen Elfmeter. Upamecano wird kurz behandelt, bleibt jedoch auf dem Feld.

84. 

Upamecano marschiert aus der eigenen Hälfte in die Gefahrenzone der Spurs und wird nach einem Doppelpass mit Haidara in Richtung Lloris geschickt. Der Ball ist jedoch etwas zu steil, so dass der Ball beim Torhüter landet.

82. 

Upamecano kommt über Umwege zum Abschluss aus 14 Metern, doch der satte Schuss des Innenverteidigers landet aus kurzer Distanz genau auf der Brust von Tanganga, der nach einer kurzen Pause aber weiterspielen kann.

81. 

Leipzig kommt über Angelino von links. Der Spanier setzt den mitgelaufenen Werner auf seiner Seite ein, dessen Abschluss wird jedoch zur Ecke gelenkt.

80.

Lo Celso verlässt jetzt die Partie. Dafür kommt Gedson Fernandes jetzt neu ins Spiel.

78. 

Die Partie plätschert jetzt etwas dahin. Leipzig ist mit dem 2:0 zufrieden und kontrolliert das Spiel ohne Probleme. Tottenham kreiert so gut wie keine Torchancen und hat sich schon etwas aufgegeben.

76. 

Adams erläuft einen langen Ball auf der rechten Seite kurz vor der Grundlinie. Die Hereingabe des Youngsters wird abgepfälscht und landet als Bogenlampe auf dem Außennetz. Der nachfolgende Eckstoß von Werner bringt keine Gefahr ein.

73. 

Erste gute Chance für Tottenham in der zweiten Halbzeit. Lucas Moura setzt sich über rechts gut gegen Upamecano durch und bringt den Ball auf den im Rückraum wartenden Alli. Dessen Abschluss landet jedoch aus 13 Metern zentral in den Armen von Gulacsi.

71.

Es wird auf beiden Seiten ruppig. Sabitzer kommt gegen Alli zu spät und bringt den englischen Nationalspieler mit einer Grätsche zu Boden. Auch hier entscheidet sich Del Cerro Grande für die Gelbe Karte.

70.

Jetzt häufen sich die Frustfouls bei Tottenham Dele Alli legt Angelino völlig unnötig zu Boden und holt sich zurecht die nächste Gelbe Karte ab.

68.

Tangana zerrt an der Mittellinie Werner zu Boden. Der Schiedsrichter wertet es als taktisches Vergehen und zeigt die Gelbe Karte.

67. 

Upamecano schleicht sich nach vorne und setzt Haidara im Strafraum ein. Der Ball ist jedoch etwas zu ungenau, so kann der eingewechselte Mittelfeldspieler die Kugel nicht entscheidend kontrollieren. Da war mehr drin.

65. 

Lamela hat in einem Zweikampf Sabitzer heftig zu Boden gebracht, indem der Angreifer Sabitzer voll auf die Ferse gestiegen ist. Nach einer kurzen Unterbrechung geht es für den Doppeltorschützen aber weiter.

63. 

Sessegnon wird auf dem linken Flügel auf die Reise geschickt. Der Außenspieler bringt eine Flanke von der Grundlinie scharf in den Strafraum, am langen Pfosten klärt jedoch Angelino zur Ecke, die jedoch keine Gefahr einbringt.

61. 

Mal eine Chance für Tottenham. Lo Celso bringt einen Freistoß von der linken Seite, der über Umwege auf Sessegnon rund 25 Meter vor dem Tor landet. Der Schuss des 19-Jährigen bleibt jedoch an einem Leipziger Bein hängen.

60. 

Werner wird auf dem rechten Flügel bedient und zieht wieder mit viel Tempo in Richtung Strafraum. Sein Abschluss aus etwa 24 Metern fliegt aber klar über den Kasten.

59.

Nächster Wechsel bei Leipzig. Nkunku verlässt die Partie für Amadou Haidara.

57. 

Werner startet aus der eigenen Hälfte mit viel Tempo in Richtung Strafraum und bedient den über links mitgelaufenen Schick, der in den Strafraum zieht und mit links weit über das Tor von Lloris schießt.

55.

Für Mukiele wird es nicht weitergehen. Sanitäter sind jetzt mit einer Trage auf dem Feld und tragen den Franzosen vom Feld. Neu ins Spiel kommt Tyler Adams.

52. 

Mukiele bleibt am Boden liegen. Der Außenerteidiger hat im Zweikampf mit Sessegnon den Ball genau ins Gesicht bekommen. Mukiele wird am Kopf behandelt.

50.

Nach einem Fehlpass in der Vorwärtsbewegung von Werner stoppt Laimer den Gegenangriff der Spurs mit einem taktischen Foul und sieht dafür seine erste Gelbe Karte in dieser Champions-League-Saison.

49. 

Tottenham kommt spürbar mit viel Wut im Bauch aus der Kabine, doch den Gästen fehlen gegen gut stehende Leipziger noch die Mittel, um für wirkliche Gefahr zu sorgen.

46.

Die Mannschaften sind zurück auf dem Rasen, Leipzig eröffnet die zweiten 45 Minuten!

Hz. 

RB führt hier vollkommen verdient mit 2:0 zur Halbzeit. Die Gastgeber sind von Anfang an im Spiel und nutzen ihre Chancen letztlich eiskalt, auch wenn bei beiden Toren die Spurs durch Lloris und Aurier kräfitg mithelfen.

Hz.

Direkt im Anschluss schickt Del Cerro Grande die Mannschaften in die Kabine. Es ist Halbzeit.

45.+1

Kurz vor der Pause holt sich Winks die Gelbe Karte ab, nachdem er einen Konterversuch der Leipziger nur mit einem taktischen Foul stoppen kann.

45. 

Jetzt fast das 3:0! Werner flankt von der linken Seite in den Strafraum, wo der Ball im Getümmel plötzlich bei Schick landet, der den Ball irgendwie in Richtung rechtes Toreck spitzelt. Lloris kommt gerade so an die Kugel und lenkt den Ball am Pfosten vorbei.

44. 

Wieder die Spurs! Nach einer guten Ballstaffette über Lo Celso und Lamela landet der Ball über den offensiven Aurier, der gegen Angelinho auf der rechten Seite einen Eckball heraus holt. Die segelt jedoch in der Folge direkt in Gulacsis Arme.

42. 

Und dann fällt hier doch fast der Anschlusstreffer! Aurier bekommt den Ball vor der rechten Eckfahne und setzt den am Strafraumeck lauernden Lo Celson ein. Der zieht einen Schritt in die Mitte und zielt auf das lange Eck, Gulacsi hat jedoch aufgepasst und pariert den Ball stark.

40. 

Leipzig hat ansonsten das Spiel mittlerweile vollständig im Griff. Die Hausherren spielen sich in der Londoner Hälfte den Ball wie beim Handball um den Strafraum und versuchen mit Pässen in die Schnittstelle Schick, Werner und Co. in Szene zu setzen. Das klappt zwar nicht immer, doch halten sie so zumindest Tottenham vom eigenen Tor fern.

38. 

Upamecano verliert den Ball im Aufbauspiel fahrlässig. Doch symptomatisch für das Spurs-Spiel kann Lo Celson kurz vor dem Leipziger Strafraum nichts mit dem Ball anfangen, so macht Upamecano seinen Fehler wieder gut und bereinigt die Situation.

34.

Erste Verwarnung im Spiel, nachdem Sessegnon Mukiele auf der rechten Außenbahn auf die Ferse getreten ist. Richtige Entscheidung.

33. 

Wieder wird Angelino über links eingesetzt, über Umwege landet der Ball letztlich bei dem zentral positionierten Sabitzer, der in der Mitte Mukiele sucht. Der Außenverteidiger köpft den Ball vom zweiten Pfosten wieder in die Mitte, doch Lloris hat aufgepasst und faustet den Ball aus dem Strafraum.

31. 

Werner kommt dieses mal über die linke Seite, zieht in die Mitte und schließt aus 22 Metern ab, nachdem er nicht angegriffen wird. Der Schuss segelt jedoch klar am rechten Pfosten vorbei.

28. 

Schick setzt sich im Mittelfeld durch und leitet so eine drei-gegen-zwei-Situation ein. Kurz vor dem Strafraum bedient der Stürmer den über rechts durchgestartenden Werner, der jedoch etwas ins Stolpern kommt und so seinen Abschluss nicht perfekt platzieren kann. Lloris hat so genug Zeit, taucht ins kurze Eck ab und pariert den Ball problemlos.

27. 

Tottenham versucht es jetzt mal mit einem Konter über Lucas Moura, doch der Stürmer wird im Sprintduell gegen Klostermann noch 35 Meter vor Leipzigs Strafraum abgekocht. So entsteht hier keine Gefahr für RB.

25. 

Denn hier spielt momentan nur RB. Sabitzer setzt den auffälligen Angelino wieder auf der linken Außenbahn ein, die anschließende Flanke wird von Aurier zur Ecke gelenkt. Diese bringt jedoch nichts ein.

24. 

Jetzt wird es allmählich eng für Tottenham. Die Spurs bräuchten jetzt schon drei Tore für ein Weiterkommen. Doch mit dem bisherigen Auftreten wird das nicht zu schaffen sein.

  • Marcel Sabitzer
    TorMarcel SabitzerRB LeipzigTOOOOOOR! Dieses mal zählt es! Sabitzer schnürrt den Doppelpack! Aurier verschätzt sich bei einem langen Ball auf Angelino, der den Ball über links annimmt und halb hoch an den ersten Pfosten flankt. Da wartet Sabitzer völlig freistehend und nickt die Kugel ins kurze Eck ein.
    In diesem SpielTore2aufs Tor2
21.

TOOOOOOR! Dieses mal zählt es! Sabitzer schnürrt den Doppelpack! Aurier verschätzt sich bei einem langen Ball auf Angelino, der den Ball über links annimmt und halb hoch an den ersten Pfosten flankt. Da wartet Sabitzer völlig freistehend und nickt die Kugel ins kurze Eck ein.

19. 

Da zappelt der Ball im Netz, Leipzig jubelt, doch Werner stand bei einer Hereingabe von Angelino über der linken Seite knapp im Abseits. Glück für die Spurs!

18. 

Aurier wird auf der rechten Außenbahn eingesetzt und bringt eine flache Hereingabe in Richtung Fünfer, doch Mukiele hat aufgepasst und bereinigt die Situation zur Ecke. Die bleibt jedoch ungefährlich.

15. 

Eine Viertelstunde ist gespielt und das Spiel verläuft so, wie es die meisten Experten erwartet haben. Leipzig ist spielbestimmend und hat in den meisten Phasen die Ballkontrolle. Für Tottenham hat sich nach dem Rückstand jedoch nicht viel geändert, sie brauchen weiterhin zwei Tore für ein Weiterkommen.

13. 

Laimer kommt über die linke Seite, zieht einen Schritt in die Mitte und flankt aus dem Halbfeld in den Strafraum. Dort verlängert Sabitzer den Ball auf den am zweiten Pfosten lauernden Mukiele, der steht jedoch knapp im Abseits.

12. 

Damit steht jetzt schon fest, dass es in dieser Partie keine Verlängerung geben kann!

  • Marcel Sabitzer
    TorMarcel SabitzerRB LeipzigTOOOOOOOOR! Leipzig geht in Führung! Nach einem abgeblockten Schuss von Werner landet der Ball direkt wieder beim deutschen Nationalspieler. Werner nimmt den Ball im Strafraum an und legt den Ball auf den aus dem Rückraum startenden Sabitzer, der den Ball flach ins linke Toreck befördert. Lloris ist zwar dran, kann den Ball aber nicht mehr entscheidend neben das Tor lenken. Da sieht der Franzose etwas unglücklich aus.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1
10.

TOOOOOOOOR! Leipzig geht in Führung! Nach einem abgeblockten Schuss von Werner landet der Ball direkt wieder beim deutschen Nationalspieler. Werner nimmt den Ball im Strafraum an und legt den Ball auf den aus dem Rückraum startenden Sabitzer, der den Ball flach ins linke Toreck befördert. Lloris ist zwar dran, kann den Ball aber nicht mehr entscheidend neben das Tor lenken. Da sieht der Franzose etwas unglücklich aus.

8. 

Bei Schicks Pass auf Sabitzer wurde der Tscheche leicht zu Boden gerissen, doch nach Absprache mit dem VAR entscheidet Del Cerro Grande zurecht auf keinen Strafstoß.

7. 

Werner wird mit einem schnell ausgeführten Einwurf über die rechte Außenbahn auf die Reise geschickt. Der Angreifer steckt im Sechzehner angekommen den mitgelaufenen Schick in Szene, der die Kugel über Sabitzer sofort auf Angelinho weiterleitet. Der Außenverteidiger schließt etwa aus 13 Metern ab, doch der Ball wird geblockt.

4. 

Jetzt mal Tottenham, Sessegnon wird auf der rechten Seite eingesetzt und will in den Strafraum ziehen, doch der Schiedsrichter pfeift den 19-Jährigen wegen einer Abseitsstellung zurück.

2. 

Erster Eckball für Leipzig, nachdem Dier einen eigentlich einfachen Rückpass im eigenen Strafrau auf Lloris zu ungenau spielt. Der Standard bringt jedoch keine Gefahr ein.

1.

Schiedsrichter Carlos Del Cerro Grande pfeift das Spiel an, der Ball rollt!

20:58 

Die Mannschaften laufen aus dem Tunnel und stellen sich auf, die Champions-League-Hymne läuft! Gleich geht es in der ausverkauften RB-Arena los!

20:54 

Natürlich ist das Coronavirus das bestimmende Thema der vergangenen Tagen. Trotz einigen sicheren Geisterspielen findet das heutige Spiel noch nicht unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

20:47 

Bei den Gästen von der Insel gibt es nach dem 1:1 in Burnley insgesamt fünf Wechsel. Tottenham startet im 4-2-3-1 und dabei bringt Jose Mourinho Ryan Sessegnon, Serge Aurier, Harry Winks, Giovani Lo Celso und Lucas Moura neu in die erste Elf. Steven Bergwijn, Oliver Skipp, Tanguy Ndombele, Jan Vertonghen und Davinson Sanchez müssen vorerst auf die Bank.

20:42 

Leipzig startet in einem 3-4-3 und wechselt im Vergleich zum vergangenen Spiel beim VfL Wolfsburg auf zwei Positionen. Timo Werner und Nordi Mukiele rücken für Emil Forsberg und Yussuf Polsen in die Formation.

20:36 

Nach dem 1:0-Sieg der Roten Bullen ist die Ausgangslage für Leipzig hervorragend. Dennoch darf RB Tottenham nicht unterschätzen, denn jede Niederlage, bis auf ein 0:1, was in einer Verlängerung resultieren würde, bedeutet das direkte Aus. Dementsprechend ist für die Spurs noch alles möglich.

20:30 

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker des Achtelfinal-Rückspiels zwischen RB Leipzig und Tottenham Hotspur. Für Euch berichtet heute Raman Rooprail von der Partie. Viel Spaß!