Beendet
0
1
-
1
1
21:00
25.02.20
Stadio San Paolo
Champions League • Achtelfinale
  • 2. Halbzeit
  • SSC Neapel
  • FC Barcelona
  • PiquéLenglet
    90'
  • Vidal
    89'
  • Rui
    89'
  • Vidal
    88'
  • GriezmannFati
    87'
  • Griezmann
    83'
  • DemmeAllan
    80'
  • CallejónPolitano
    74'
  • Messi
    65'
  • Insigne
    62'
  • Griezmann
    57'
  • RakiticArthur
    56'
  • MertensMilik
    54'
  • Busquets
    49'
  • 1. Halbzeit
  • SSC Neapel
  • FC Barcelona
  • Mertens
    30'
Spielbeginn

LIVE
Napoli - FC Barcelona
Champions League - 25 Februar 2020

Champions League - Erleben Sie das Fußball-Spiel zwischen SSC Neapel und FC Barcelona im LIVE-Scoring bei Eurosport.de. Das Spiel beginnt am 25 Februar 2020 um 21:00 Uhr. Mit unserer Live-Berichterstattung sind Sie hautnah dabei!
Wer wird nach 90 Minuten die Nase vorne haben? Verfolge das Spiel hier im Live-Scoring!

Wer gewinnt das Duell zwischen SSC Neapel und FC Barcelona?
Umfangreiche Informationen zu SSC Neapel und FC Barcelona. Mehr Fußball - Termine, Ergebnisse und Ranglisten/Tabelle.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
Beendet 

Das soll es an dieser Stelle gewesen sein. Morgen geht's weiter mit der Champions Leauge auf eurosport.de, unter anderem mit dem Kracher zwischen Real Madrid und Manchester City. Anpfiff ist dort um 21 Uhr. Den Spielbericht zum Unentschieden in Neapel lest ihr hier. Viel Spaß dabei wünscht euch Celine Jäntsch.

Beendet 

Neapel und Barcelona trennen sich nach einer nicht immer hochklassigen, aber doch hochspannenden Begegnung mit einem 1:1-Unentschieden. Neapel hatte das Geschehen lange im Griff, ein Geistesblitz von Busquets führte dann aber doch zum Ausgleich.

  • Spielende 2. Halbzeit
90.+6 

Schluss in Neapel.

90.+5 

Eine Ecke für Neapel wird nach Offensivfoul von Manolas abgepfiffen.

  • Clément Lenglet
    AusgewechseltGerard PiquéFC BarcelonaPiqué hat sich wohl den Fuß vertreten und muss runter. Für ihn kommt Lenglet ins Spiel.
    In diesem SpielFreistöße3
  • Clément Lenglet
    EingewechseltClément LengletFC Barcelona
90.+3 

Piqué hat sich wohl den Fuß vertreten und muss runter. Für ihn kommt Lenglet ins Spiel.

90.+1 

Fünf Minuten werden nachgespielt.

  • Arturo Vidal
    Rote KarteArturo VidalFC BarcelonaGenauso wie Vidal, der für das Foul von Brych verwarnt wird und gleich im Anschluss Gelb für die Auseinandersetzung sieht - Schlussfolgerung: Gelb-Rot. Auch Vidal wird also im Rückspiel fehlen.
    In diesem SpielGelbe Karten2Fouls2Fouls against1Rote Karten1
89. 

Genauso wie Vidal, der für das Foul von Brych verwarnt wird und gleich im Anschluss Gelb für die Auseinandersetzung sieht - Schlussfolgerung: Gelb-Rot. Auch Vidal wird also im Rückspiel fehlen.

  • Mário Rui
    Gelbe KarteMário RuiSSC NeapelVidal foult Rui und anschließend geraten beide Kontrahenten noch aneinander. Dafür sieht Rui Gelb.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1Fouls against2Freistöße2
89. 

Vidal foult Rui und anschließend geraten beide Kontrahenten noch aneinander. Dafür sieht Rui Gelb.

  • Ansu Fati
    AusgewechseltAntoine GriezmannFC BarcelonaGriezmann macht Platz für Fati.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Gelbe Karten1Fouls2
  • Ansu Fati
    EingewechseltAnsu FatiFC Barcelona
87. 

Griezmann macht Platz für Fati.

87. 

Auf der anderen Seite probiert es Arthur aus 19 Metern - drüber.

86. 

Insignes Eckball von der linken Seite rutscht nicht ungefährlich bis an den zweiten Pfosten durch, dort kann Barca aber schließlich klären.

84. 

Insigne hat links im Strafraum viel Platz, seine Hereingabe ist dann aber weder Flanke noch Abschluss und geht rechts am Tor vorbei.

  • Antoine Griezmann
    Gelbe KarteAntoine GriezmannFC BarcelonaGriezmann sieht für ein taktisches Foul Gelb.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Gelbe Karten1Fouls2
83. 

Griezmann sieht für ein taktisches Foul Gelb.

82. 

Wieder einmal wackelt Messi im Strafraum gleich mehrere Gegenspieler aus, bleibt schlussendlich aber hängen.

80. 

Politano dringt über die rechte Seite in Barcas Sechzehner ein, sein Abschluss wird aber geblockt.

78. 

Messi spielt unfreiwillig mit Demme Doppelpass, kommt dann aber nicht mehr entscheidend an den Ball. Abstoß für Ospina.

76. 

Den Standard tritt Messi von rechts auf den zweiten Pfosten, wo sich Ospina verschätzt, Umtitis Kopfball aber über das Tor geht. Da war mehr drin.

75. 

Vidal bedient im Strafraum Messi, dessen Abschluss aus elf Metern von Maksimovic geblockt wird. Es gibt die erste Ecke für Barcelona.

  • Matteo Politano
    AusgewechseltJosé CallejónSSC NeapelWechsel bei Neapel: Politano ersetzt Callejon.
    In diesem Spielaufs Tor1Fouls2
  • Matteo Politano
    EingewechseltMatteo PolitanoSSC Neapel
74. 

Wechsel bei Neapel: Politano ersetzt Callejon.

72. 

Callejon geht abseits des Spielgeschehens im Zweikampf mit Firpo zu Boden und fordert Elfmeter. Brych hatte allerdings bereits vorher eine Abseitsposition abgepfiffen.

70. 

Über Umwege landet der Ball rechts im Strafraum bei Semedo, dessen Aufsetzer aber völlig verunglückt und deutlich links am Tor vorbei geht.

68. 

Die Partie ist nun deutlich offener und attraktiver, was vor allem daran liegt, dass Neapel viel höher steht und die Gäste früher attackiert.

  • Lionel Messi
    Gelbe KarteLionel MessiFC BarcelonaMessi hat Ospina bei der Aktion schmerzhaft getroffen und sieht dafür die Gelbe Karte.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls1außerhalb1
66. 

Messi hat Ospina bei der Aktion schmerzhaft getroffen und sieht dafür die Gelbe Karte.

64. 

Auf der anderen Seite tanzt Messi im Strafraum gleich drei Gegenspieler aus und spielt rechts raus zu Vidal, der wiederum erneut Messi sucht. Ospina ist aber aufmerksam und ist vor dem Argentinier am Ball.

63. 

Das muss das 2:1 sein. Neapel stört nun deutlich früher und erobert den Ball an Barcelonas Strafraum. Rechts im Strafraum wird Callejon freigespielt, der im Eins-gegen-eins gegen ter Stegen aus 13 Metern aber den Kürzeren zieht.

  • Lorenzo Insigne
    Gelbe KarteLorenzo InsigneSSC NeapelInsigne sieht Gelb.
    In diesem Spielaufs Tor1Gelbe Karten1Freistöße1
62. 

Insigne sieht Gelb.

61. 

Jetzt mal wieder die Hausherren. Insigne ist links schneller als Vidal und Piqué und zieht dann in die Mitte, wo er ter Stegen aus acht Metern prüft. Der Nationaltorhüter ist aber im kurzen Eck auf dem Posten.

60. 

Ist der Bann jetzt gebrochen und kann Barcelona noch einen Treffer nachlegen?

  • Antoine Griezmann
    TorAntoine GriezmannFC BarcelonaTOOOR für Barcelona! Zum ersten Mal kombinieren sich die Gäste wirklich gefährlich bis in den Strafraum. Semedo hat rechts im Sechzehner nach einem starken Zuspiel von Busquets viel Platz und spielt dann quer vors Tor, wo Griezmann aus zehn Metern einschieben kann - Ausgleich.
    In diesem SpielTore1aufs Tor1Fouls1Abseits1
57. 

TOOOR für Barcelona! Zum ersten Mal kombinieren sich die Gäste wirklich gefährlich bis in den Strafraum. Semedo hat rechts im Sechzehner nach einem starken Zuspiel von Busquets viel Platz und spielt dann quer vors Tor, wo Griezmann aus zehn Metern einschieben kann - Ausgleich.

  • Arthur
    AusgewechseltIvan RakiticFC BarcelonaErster Wechsel jetzt auch bei Barcelona. Arthur ersetzt Rakitic.
    In diesem SpielAbgeblockte Schüsse1Abseits1
  • Arthur
    EingewechseltArthurFC Barcelona
56. 

Erster Wechsel jetzt auch bei Barcelona. Arthur ersetzt Rakitic.

  • Arek Milik
    AusgewechseltDries MertensSSC NeapelMertens hat es nochmal versucht, muss nun aber doch runter. Für den Torschützen kommt Milik in die Partie.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2Fouls against1
  • Arek Milik
    EingewechseltArek MilikSSC Neapel
54. 

Mertens hat es nochmal versucht, muss nun aber doch runter. Für den Torschützen kommt Milik in die Partie.

52. 

Barcelona ist weiterhin harmlos. Eine Flanke von Griezmann von der linken Seite landet in den Armen von Ospina.

51. 

Mertens hat sich offenbar doch mehr wehgetan und wird nun abseits des Platzes weiter behandelt.

  • Sergio Busquets
    Gelbe KarteSergio BusquetsFC BarcelonaBusquets sieht nach Foul an Mertens die Gelbe Karte und wird den Katalanen somit im Rückspiel fehlen.
    In diesem SpielGelbe Karten1Fouls3
49. 

Busquets sieht nach Foul an Mertens die Gelbe Karte und wird den Katalanen somit im Rückspiel fehlen.

49. 

Es ist dasselbe Bild wie im ersten Durchgang: Barcelona läuft an, Neapel steht hinten sicher.

  • 2. Halbzeit
46. 

Weiter geht's.

Hz. 

Neapel geht mit einer 1:0-Führung in die Pause, die sich die Hausherren hart erarbeitet haben. Die Mannschaft von Gennaro Gattuso steht tief in der eigenen Hälfte, lässt gegen den Ballbesitz-Fußball von Barcelona bislang allerdings überhaupt nichts zu. Ein Fehler in Barcas Defensive nutzten die Hausherren dafür eiskalt aus, Mertens schoss sehenswert zur Führung ein.

  • Spielende 1. Halbzeit
45.+1 

Halbzeit in Neapel.

45.+1 

Eine Minute wird nachgespielt.

44. 

Vidal flankt von der rechten Seite vors Tor, wo einzig und allein Ospina steht und die Kugel runterpflückt.

42. 

Und es wird gefährlich: Nach dem Freistoß kommt Callejon rechts im Strafraum an den Ball und spielt quer vors Tor, dort schießt Fabian knapp rechts vorbei.

42. 

Busquets klemmt gegen Rui den Ball ein und bekommt einen Freistoß gegen sich gesprochen.

40. 

Weiterhin verzeichnet Barcelona keinen einzigen Schuss auf das Tor von Ospina, Napolis Defensive hält bislang Stand.

38. 

Semedo macht auf der rechten Seite Tempo, aber Rui grätscht Barcas Außenverteidiger souverän ab.

36. 

Wie reagiert Barcelona? Die Katalanen laufen weiterhin gegen das italienische Bollwerk an.

34. 

Rakitic setzt sich rechts im Strafraum durch und schließt auf kurze Eck ab, Ospina ist zur Stelle.

32. 

Ein Tor wie aus dem Nichts, geht Neapels Defensiv-Taktik hier auf?

  • Dries Mertens
    TorDries MertensSSC NeapelTOOOR für Neapel! Firpo wird von Zielinski unter Druck gesetzt und verliert den Ball. Am Strafraumrand spielt der Pole schließlich quer zu Mertens, der aus 16 Metern abzieht und sehenswert ins rechte Eck trifft.
    In diesem SpielTore1aufs Tor2
30. 

TOOOR für Neapel! Firpo wird von Zielinski unter Druck gesetzt und verliert den Ball. Am Strafraumrand spielt der Pole schließlich quer zu Mertens, der aus 16 Metern abzieht und sehenswert ins rechte Eck trifft.

27. 

Neapel verliert in der Vorwärtsbewegung den Ball und bietet Messi so zum ersten Mal etwas Platz. Der Argentinier dringt in den Strafraum ein und will aus 15 Metern abziehen, aber Manolas macht im richtigen Moment einen Schritt nach vorne und blockt ab.

25. 

Busquets Demme hart, Neapel fordert Gelb, aber Brych winkt ab. Weiter geht's.

23. 

Barcelona ist drückend überlegen, gefährlich ist das allerdings noch nicht. Neapel steht tief, lässt dafür aber quasi nichts zu.

21. 

Alle Spieler der Gäste stehen in der Hälfte von Neapel, ter Stegen steht alleine auf weiter Flur in Barcelonas Spielhälfte.

19. 

Rakitic probiert es aus der Distanz, sein Schuss wird aber geblockt.

17. 

Dafür hat Callejon nach einem Diagonalpass von Fabian rechts im Strafraum Platz und will quer spielen, im letzten Moment ist Firpo da und klärt entscheidend.

16. 

Gefährlich in den Strafraum von Neapel konnte sich Barcelona allerdings noch nicht kombinieren, bis auf den Abschluss von Messi ist Barcelona noch nicht gefährlich geworden.

14. 

Neapel kann kaum einmal für Entlastung sorgen, auch weil Barcelona immer wieder Balleroberungen tief in der gegnerischen Hälfte gelingen.

12. 

Barcelona erobert nach einem Fehler von Demme am Strafraum von Napoli den Ball, kann dann aber kein Kapital draus schlagen. Am Ende klären die Hausherren.

10. 

Jetzt der erste Abschluss von Mertens, der es aus 15 Metern linker Position versucht. Kein Problem für ter Stegen. Allerdings stand der Belgier eh im Abseits.

9. 

Messi spielt am Strafraumrand Doppelpass mit de Jong und zieht aus 18 Metern ab - deutlich drüber.

7. 

Bislang finden die Gäste trotz hoher Ballbesitzquote noch keine Lücke in Neapels Defensive. Die Hausherren sind selbst allerdings offensiv auch noch nicht aktiv gewoden.

5. 

Firpo wird links im Strafraum angespielt und will per Kopf ablegen, aber Manolas hat aufgepasst und kann klären.

3. 

Wie gewohnt lässt Barcelona den Ball durch die eigenen Reihen laufen, schnürt Neapel in der eigenen Hälfte ein. Der letzte Pass kommt aber noch nicht an.

  • 1. Halbzeit
1. 

Der Ball rollt. Die Gäste haben angestoßen.

20:57 

In diesem Moment betreten die Akteure das Feld.

20:56 

Dr. Felix Brych aus Deutschland ist der Schiedsrichter der Partie, er führt die Mannschaften gleich auf den Rasen des San Paolo.

20:55 

Für Barcelonas neuen Trainer ist es das erste Champions-League-Spiel überhaupt. "Es ist sehr emotional für mich", sagte Quique Setien im Vorfeld der Partie.

20:52 

Bei Barca stellt Quique Setien das Spielsystem um und baut auf eine 4-4-2-Formation. In der Viererkette fällt Jordi Alba aus, Junior Firpo rückt dafür auf die Linksverteidiger-Position. In der Offensive spielt Ex-Bundesliga-Star Vidal eine hängende Spitze und soll Messi und Griezmann immer wieder mit Bällen füttern.

20:48 

Zu den Aufstellungen. Gattuso setzt auf ein 4-3-3-System, in dem Ex-Leipziger Demme die Position vor der Viererkette einnimmt. In der Offensive sollen Insigne, Mertens und Callejon die Abwehr der Gäste vor Probleme stellen.

20:45 

Auch die Italiener, wo Weltmeister Gennaro Gattuso seit Mitte Dezember Trainer ist, sind nach einigermaßen schwacher Hinrunde jetzt zurück in der Spur. Napoli hat sechs der letzten sieben Spiele gewonnen und ist in der Serie A nun Sechster.

20:43 

Unter dem neuen Trainer Quique Setien hat Barcelona wieder zu alter Form gefunden und steht vor dem Clasico am kommenden Sonntag (21 Uhr) wieder an der Tabellenspitze in La Liga.

20:40 

Was Messi drauf hat, bewies der Argentinier unlängst in der spanischen Liga. Am Samstag schoss Messi quasi im Alleingang Eibar ab, erzielte beim 5:0-Erfolg die ersten vier Tore.

20:37 

Maradona selbst drückt heute übrigens seiner alten Liebe Neapel die Daumen - und wettet gegen Landsmann Lionel Messi: "Ich hoffe, dass Napoli den FC Barcelona überraschen kann und Lionel Messi einen schlechten Tag hat."

20:34 

Wenn man von diesen beiden Mannschaften spricht, taucht ein Name immer wieder auf: Diego Maradona. Die argentinische Legende spielte von 1982 bei den Katalanen, ehe er zu Neapel wechselte, wo er bis 1991 spielte.

20:30 

In der Champions League steht das Achtelfinale an. Der SSC Neapel empfängt den FC Barcelona, Anpfiff ist um 21 Uhr. Für euch tickert Celine Jäntsch.