Im schweizerischen Nyon steigt am Montag, 14. Dezember die Auslosung des Champions-League-Achtelfinals. Eurosport.de begleitet die Auslosung ab 12 Uhr im Liveticker.

Mit dabei sind auch der FC Bayern München, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig. Vier deutsche Vertreter im Champions-League-Achtelfinale hatte es zuletzt vor sechs Jahren gegeben.

Bundesliga
Favre-Nachfolger beim BVB ab Sommer schon klar?
14/12/2020 AM 06:44

Den Bundesligisten könnten heute sehr attraktive Gegner zugelost werden. Unter anderem befinden sich Real Madrid, der FC Liverpool und Juventus Turin in den Lostöpfen. Besonders interessant: Der FC Barcelona ist im Lostopf der Gruppenzweiten und ein möglicher Gegner für den FC Bayern und den BVB.

Verfolgt die Auslosung hier im Liveticker:

>>> Zum Aktualisieren hier klicken <<<

Die Partien:

  • Borussia Mönchengladbach - Manchester City
  • Lazio Rom - FC Bayern München
  • Atlético Madrid - FC Chelsea
  • RB Leipzig - FC Liverpool
  • FC Porto - Juventus Turin
  • FC Barcelona - Paris Saint-Germain
  • FC Sevilla - Borussia Dortmund
  • Atalanta Bergamo - Real Madrid

12:26 Uhr - Auf Wiedersehen

Ich verabschiede mich damit von der Champions League Auslosung. Um 13:00 Uhr steigt ebenfalls in Nyon die Auslosung der Europa League. Wir halten Euch auch darüber natürlich live auf dem Laufenden. Auf Wiedersehen!

12:24 Uhr - Barcelona gegen PSG

International ist zumindest dem Namen nach das Duell zwischen dem FC Barcelona und Paris Saint-Germain sicherlich der größte Kracher. Nach den Eindrücken zuletzt muss man PSG allerdings als den klaren Favoriten gegen die Mannschaft um Lionel Messi und Co. sehen.

12:21 Uhr - Die deutschen Partien

Die Auslosung ist beendet. Der FC Bayern München trifft auf Lazio Rom und dürfte damit nicht unzufrieden sein. Auch der FC Sevilla für Borussia Dortmund ist sicher machbar, wenn der BVB wieder in die Spur kommt. Auf Borussia Mönchengladbach und den RB Leipzig warten mit Manchester City und dem FC Liverpool harte Aufgaben.

12:13 Uhr - Die Auslosung beginnt

Und jetzt kann die eigentliche Auslosung dann auch schon beginnen. Wie erwähnt gibt es oben im Ticker nun sofort alle Partien in der Übersicht.

12:08 Uhr - Stéphane Chapuisat zu Gast

Ein ehemaliger Dortmunder spielt heute Losfee. Stéphane Chapuisat wird die Kugeln ziehen. Wir dürfen gespannt sein, ob er seinem ehemaligen Verein Glück bringt.

12:05 Uhr - Vorstellung der Klubs

Die 16 Teams wurden offiziell vorgestellt. Giorgio Marchetti betritt die Bühne und erklärt noch einmal die Regeln im Detail. Es wird auch noch einmal erwähnt, dass Delegierte der Klubs aktuell natürlich nicht vor Ort sein können.

12:00 Uhr - Es geht los

Die Veranstaltung beginnt. Pedro Pinto begrüßt die Zuschauer, nicht vor Ort aber hoffentlich im TV und Livestream. An dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass es mit Beginn der eigentlichen Auslosung eine Übersicht oben im Ticker gibt.

11:55 Uhr - Die möglichen Gegner

Auf wen können die deutschen Klubs im Achtelfinale treffen? Hier gibt es alle Möglichkeiten in der Übersicht.

11:50 Uhr - Die Klubs

In Lostopf eins befinden sich der FC Bayern München, Borussia Dortmund, Juventus Turin, der FC Chelsea, Manchester City, der FC Liverpool, Real Madrid und Paris Saint-Germain. In Lostopf zwei sind der RB Leipzig, Borussia Mönchengladbach, Atlético Madrid, der FC Barcelona, Lazio Rom, der FC Sevilla, der FC Porto und Atalanta Bergamo.

11:45 Uhr - Der Modus

Noch 16 Klubs sind sich im Rennen. Die acht Gruppensieger befinden sich in einem Lostopf, die jeweiligen Gruppenzweiten im anderen. Es ein Gruppenzweiter jeweils auf einen Gruppensieger treffen, wobei der Gruppenzweite zunächst Heimrecht hat. Klubs des gleichen Verbands sowie Mannschaften, die schon in der Gruppenphase gegeneinander gespielt haben, können nicht aufeinandertreffen.

9:15 Uhr - Herzlich willkommen!

Hallo und herzlich willkommen zum Liveticker zur Achtelfinal-Auslosung in der Champions League. Ab 12:00 Uhr begleiten wir für Euch die Auslosung in Nyon im Liveticker. Mit dem FC Bayern, Borussia Dortmund, Borussia Mönchengladbach und RB Leipzig sind gleich vier deutsche Vertreter heute in den beiden Lostöpfen. Daher wird es gerade aus deutscher Sicht natürlich sehr spannend. Wir wünschen euch viel Spaß beim Ticker!

Das könnte Dich auch interessieren: Favre muss gehen: Der BVB setzt das richtige Zeichen

Flick unterstreicht: "Hat nichts mit Müdigkeit zu tun"

Bundesliga
Favre fliegt beim BVB: Diese Fragen stellen sich jetzt
13/12/2020 AM 16:26
Bundesliga
Was ist mit Hazard, Zagadou und Co.? Schlechte Nachrichten für BVB
VOR 2 STUNDEN