Frauen-WM • Gruppe A
  • 2. Halbzeit
  • Deutschland (F)
  • Kanada (F)
  • Krahn
    90'
  • Sinclair
    82'
  • Laudehr
    81'
  • TancrediTimko
    80'
  • BehringerAlushi
    71'
  • ŠašicGrings
    65'
  • PrinzPopp
    56'
  • Halbzeit
  • Deutschland (F)
  • Kanada (F)
  • NaultGayle
    45'
  • KyleParker
    45'
  • 1. Halbzeit
  • Deutschland (F)
  • Kanada (F)
  • Šašic
    42'
  • Garefrekes
    10'
Spielbeginn

Deutschland (F) - Kanada (F)

Erleben Sie das Frauen-WM Fußball Spiel zwischen Deutschland (F) und Kanada (F) live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 26 Juni 2011 um 18:00h.
Welcher Trainer hat nach 90 Minuten die Nase vorn: Martina Voss-Tecklenburg oder Beverly Priestman? Verfolgen Sie das Spiel hier im Live-Ticker!

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Deutschland (F) und Kanada (F), sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Deutschland (F) und Kanada (F). Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
19:53

Mit dem knappen 2:1-Sieg der Neid-Elf verabschiedet sich Stefan Maurer aus Berlin. Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend und weiterhin viel Spaß mit der Fußball-WM der Frauen bei Eurosport und eurosport.yahoo.de.

90.+3

Angerer hat den Ball und das Spiel ist aus. Deutschland siegt mit 2:1. Da fällt den deutschen Frauen eine große Last von den Schultern.

90.+2 

Ein Krimi. Noch 60 Sekunden. Jetzt heißt es: "Ball halten". Das Publikum steht.

90.+1 

Noch zwei Minuten. An Spannung ist das deutsche Auftaktspiel hier kaum zu überbieten.

90.

Es gibt drei Minuten oben drauf.

90.

Linda Bresonik sieht für ein Foul an Sinclair im Mittelfeld Gelb. Eine seltsame Entscheidung. Sekunden zuvor wurde Alexandra Popp zu Boden gerungen.

88. 

Noch zwei Minuten. Kann das deutsche Team den Sieg über die Bühne schaukeln? Diese Spannung hätte nicht sein müssen.

86.

Tief durchatmen. Gayle gibt den Ball in den Strafraum. Deutschland spielt auf Abseits, aber Bresonik steht zu tief. Innenverteidigerin Zurrer ist allein vor Angerer, trifft den Ball aber nicht richtig. Die Riesenchance zum Ausgleich.

84. 

Das Publikum ist da und pusht die deutsche Elf. Ein Ausgleich würde das Spiel auf den Kopf stellen.

82.

TOOOR für Kanada. 1:2, Sinclair. Aus halbrechter Position zirkelt sie den Freistoß perfekt in die rechte obere Ecke. Keine Chance für Angerer.

81.

Simone Laudehr kommt da 23 Meter vor dem deutschen Tor zu spät und bekommt anschließend Gelb. Vielleicht ein bisschen zu hart. Es war wohl ihr erstes Foul des Spiels.

80.

Letzter Wechsel bei den Kandadierinnen. Tancredi verlässt den Platz und wird durch Timko ersetzt.

79.

Ein toller Angriff der deutschen Mannschaft über Bartusiak, Garefrekes, Popp und Grings. Die sucht dann aus 16 Metern mit einem Schlenzer den Abschluss, scheitert aber an McLeod.

77.

Was für ein Pfund. Laudehr nimmt sich aus 28 Metern mit dem linken Fuß ein Herz und nagelt den Ball an die Querstange. Riesig.

76. 

Die Nordamerikanerinnen wehren sich noch einmal. Sie bringen sich körperlich wieder mehr in die Partie ein.

74. 

Kanada ist jetzt komplett eingeschnürt. Das nimmt Ausmaße wie beim Handball an. Deutschland sucht à la FC Barcelona die Lücke.

72. 

"Oh wie ist das schön, oh..." singen die Fans im Olympiastadion. Sie feiern eine in der zweiten Halbzeit überragende deutsche Mannschaft, der leider noch der dritte Treffer fehlt.

70.

Letzter Wechsel bei der deutschen Mannschaft. Lira Bajramaj ist neu auf dem Platz, dafür muss Melanie Behringer nach einem guten Spiel auf der linken Seite weichen.

68. 

Deutschland hat Chancen im Minutentakt, Kanada kann sich fast gar nicht mehr befreien. Erneut kommen die DFB-Frauen, aber ein Pass von Alexandra Popp landet beim Gegner.

67. 

Erste gefährliche Aktion von Grings. Nach Flanke von Garefrekes steht die Stürmerin im Strafraum frei, der Kopfball geht aber knapp am Tor vorbei.

66. 

Das gibt es nicht. Popp ist durch und legt den Ball genial quer. Garrfrekes schiebt das Leder aus drei Metern über das leere Tor.

66.

Celia Okoyino da Mbabi holt sich den verdienten Applaus ab. Sie wird von Inka Grings ersetzt.

65.

Was für eine Chance. Ganz großes Kino. Popp nimmt einen halbhohen Ball von Okoyino da Mbabi 25 Meter vor dem Tor an und zieht mit links gleich ab. Der Ball streicht über das linke Toreck.

64. 

Deutschland wird in Kürze wechseln. Inka Grings hat ihre Trainingsjacke an der Seitenlinie schon ausgezogen.

62. 

Kanada scheint platt. Das Team kann sich kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien. Gerade gibt es eine kurze Behandlungspause. Filigno hat sich am rechten Knie wehgetan.

59. 

Sinclair geht da gegen Behringer übermotiviert in den Zweikampf und trifft die Deutsche am Ohr. Es geht aber weiter.

57.

Schön gespielt von den deutschen Damen. Okoyino da Mbabi spielt Garefrekes auf der rechten Seite im Strafraum frei. Sie legt sich den Ball per Schussfinte von rechts auf links und zieht dann ab. Eine Kanadierin rutscht dazwischen.

56.

Birgit Prinz verlässt das Feld. Alexandra Popp ist auf dem Rasen.

55. 

Deutschland hat das Spiel nun im Griff. Die Kanadierinnen stehen tief, kommen aber dennoch nur schwer in die Zweikämpfe. Der Ball läuft gut.

53. 

Die DFB-Auswahl erspielt sich nach der Pause wieder ein deutliches Übergewicht. Kanada kann sich nur sporadisch befreien.

51. 

Nach einer Ecke herrtsch im kanadischen Strafraum das Chaos. Garefrekes hakt immer wieder nach, aber letztlich kann Kanada klären.

50. 

Sinclair ist wieder auf dem Feld. Es ging dann doch glimpflich aus. Das wäre ein harter Schlag für das kanadische Team gewesen.

48.

Das tut weg. Sinclair lief da voll in den Ellbogen von Peter. Sie hält sich das Gesicht und muss erst einmal runter. Da könnte die Nase auch gebrochen sein. Es scheint, als müsste eine Blutung gestoppt werden.

46.

Die Kanadierinnen wechseln zweimal. In der Kabine bleiben Kyle und Nault. Dafür stehen jetzt Gayle und Parker auf dem Feld.

46.

Deutschland stößt zur zweiten Halbzeit an.

19:03 

Die Mannschaften sind wieder da.

45.+1

Es ist Halbzeit in Berlin. Das deutsche Team führt nach einer packenden ersten Hälfte mit 2:0.

45. 

Noch einmal Ecke für Kanada. Aber da entsteht keine Gefahr. Es gibt eine Minute oben drauf.

44. 

Deutschland stellt den Spielverlauf der letzten Minuten mit diesem Treffer ein wenig auf den Kopf. Kanada hatte mehr vom Spiel, konnte sich aber keine zwingenden Chancen erspielen.

42.

TOOOR für Deutschland. 2:0, Okoyino da Mbabi. Wie aus dem Nichts der zweite Treffer. Nault steht zu tief und deshalb ist die Stürmerin beim Pass von Garefrekes nicht im Abseits. Im Eins-gegen-Eins behält sie die Nerven und schiebt mit rechts ein.

40.

Melanie Behringer hält aus halbrechter Position 14 Meter vor dem Tor voll drauf. Das Geschoss geht knapp über die Latte. Zuvor hatte sie Nault ganz alt aussehen lassen.

37. 

Schöne Szene. Langer Ball der Kanadierinnen. Sinclair verlängert mit der Hacke in den Lauf von Kyle. Bartusiak ist im Laufduell aber schneller und klärt zur Ecke. Die bringt nichts Zählbares ein.

36. 

Die Zahlen bestätigen den Eindruck der letzten 13 Minuten. Kanada hat mehr Ballbesitz als die deutsche Mannschaft.

34. 

Deutschland übernimmt jetzt wieder das Heft des Handelns. Die Zweikämpfe werden aktiver geführt und die Angriffe wieder flüssiger und mit mehr Tempo vorgetragen.

33.

Behringer zieht die Ecke von rechts auf den zweiten Pfosten. Dort steigt Kim Kulig am höchsten, köpft den Ball aber knapp neben den kurzen Pfosten.

32. 

Die nächste Ecke für Deutschland. Okoyino da Mbabi hinterlässt bisher einen sehr guten Eindruck. Sie ist beweglich und schirmt die Bälle gut ab.

29.

Matheson nimmt auf halbrechts zwei drei Schritte Anlauf und zieht dann 26 Meter vor dem Tor ab. Der Balls segelt circa einen Meter über die rechte Torecke. Da hätte sich Nadine Angerer gewaltig strecken müssen.

28. 

Das Publikum merkt auch, dass die Damen von Silvia Neid Unterstützung brauchen und wird etwas lauter.

26. 

Bei Kanada läuft der Ball teilweise sehr ansehnlich. Das deutsche Team ist in der Defensive gebunden und findet nicht mehr zu einem geordneten Spielaufbau.

24. 

Chapman muss ins Eins-gegen-Eins mit Birgit Prinz. Die Kanadierin kann aber zur Ecke klären.

23. 

Kanda ist derzeit das bessere Team. Eine Ecke wird kurz ausgeführt. Dann versucht es Chapmann aus 30 Metern. Der Ball geht aber in die 30. Etage.

20.

Da muss Linda Bresonik in höchster Not klären. Am zweiten Pfosten stand Sinclair nach einer flachen Hereingabe von rechts einschussbereit. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

17. 

Garefrekes und Behringer wechseln bisher viel die Positionen. Auch Prinz und Okoyino da Mbabi rochieren viel. Das sieht alles sehr gut aus im deutschen Angriff.

16. 

Behringer mit dem Freistoß aus dem rechten Mittelfeld. Sie zieht den Ball scharf und mit Schnitt vors Tor. Krahn ist mit dem rechten Fuß da, haut den Ball aber deutlich drüber.

14. 

Jetzt ist erst einmal ein bisschen Ruhe eingekehrt. In dieser Partie ist dennoch viel mehr Tempo als im Eröffnungsspiel zwischen Nigeria und Frankreich.

12. 

Schon in der Minute zuvor hatte die Frankfurterin eine Riesenchance. Da scheiterte sie aber aus acht Metern mit dem rechten Fuß an der stark reagierenden McLeod.

10.

TOOOR für Deutschland. 1:0, Garefrekes. Peter flankt von der linken Seite nahe der Auslinie. McLeod sieht nicht gut aus und Garefrekes ist aus sechs Metern mit dem Kopf zur Stelle. Was für ein Auftakt.

8. 

Nach tollen ersten fünf Minuten der deutschen Mannschaft, macht nun auch Kanada richtig mit. Das Publikum macht schon wieder die Welle.

6.

Das muss es sein für Kanada. Laudehr verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung 25 Meter vor dem Tor. Sinclair bekommt den Ball in die Gasse und steht allein vor Angerer. Sie haut den Ball aus zehn Metern drüber.

5. 

Filigno langt da tief in der deutschen Hälfte gegen Laudehr zu. Das tat weh, es geht aber nach kurzem Durchatmen weiter.

4. 

Den Kanadierinnen fällt bisher nicht viel ein. Sie spielen hinten raus nur lange Bälle und verlieren diese dann schnell.

2. 

Kulig flankt von links. Prinz läuft am ersten Pfosten in Position, aber die Abwehr kann zur Ecke klären. Die bringt nichts ein, aber die deutsche Mannschaft beginnt schwungvoll.

18:02

Das Spiel ist eröffnet. Kanada stößt an.

18:02 

Die Welle geht durch das Olympiastadion. Deutschland feiert die WM!

18:00 

Birgit Prinz und Christine Sinclair sidn im Mittelkreis. Die Münze wird geworfen.

17:58 

Ich halte die Finger still - die Hymnen.

17:56

"Endlich geht's los", sagt der Bundespräsident. Er freut sich auf "gute und faire Spiele" und dankt Steffi Jones "und ihrem großartigen Team. Er erklärt die WM für eröffnet.

17:55

OK-Chefin Steffi Jones und Bundespräsident Wulff haben den Platz betreten.

17:54 

Die Teams laufen ein. Die Stimmung im ausverkauften Olympiastadion könnte nicht besser sein.

17:52

Die Frauen sind schon im Tunnel.

17:51 

In Kürze geht es hier los. Die Spannung steigt - schafft der Topfavorit einen standesgemäßen Eindtand in die WM? Bundespräsident Christian Wulff hat gerade die Hand von Silvia Neid geschüttelt.

17:46

Die Stars beim Gegner aus Kanada. Stürmerin Chrisitine Sinclair und die italienische Trainerin Carolina Morace, die Kanadas Fußball in die Weltspitze geführt hat.

17:45 

Die Raketen und ein vom Marathon-Tor abgeschossener Ball eröffnen die WM offiziell. Aus der Weltkugel im Mittelkreis strömen tausende Luftballons. Darum herum bilden Menschen die Zahlen 2,1 und 1.

17:42 

Im Mittelkreis wird gerade eine Weltkugel präsentiert. Ein Teil der Eröffnungsfeier.

17:40 

Die Stimmung im weiten Rund ist überragend. Berlin freut sich auf die Frauen-Fußball-WM!

17:38

Die DFB-Auswahl von Silvia Neid spielt im international bewährten 4-2-3-1. Die offensive Dreier-Rehe im Mittelfeld bilden Kerstin Garefrekes, Birgit Prinz und Melanie Behringer.

17:35

Die große Überraschung im deutschen Team? Inka Grings sitzt nur auf der Bank - für sie stürmt Celia Okoyino da Mbabi.

17:33 

In nicht einmal 30 Minuten geht es in Berlin los. Beide Teams sind auf dem Rasen und machen sich warm.

17:08 

Stefan Maurer heißt Sie zur Auftaktpartie der deutschen Mannschaft bei der WM gegen Kanada in Berlin herzlich willkommen. Hoffen wir auf ein Fußballfest in der Hauptstadt.