Beendet
0
0
-
1
0
20:45
05.07.11
Rudolf-Harbig-Stadion
Frauen-WM • Gruppe A
  • 2. Halbzeit
  • Kanada (F)
  • Nigeria (F)
  • TancrediRobinson
    90'
  • OparanozieSunday
    90'
  • KyleScott
    89'
  • Nkwocha
    84'
  • MbachuOrdega
    82'
  • Ebi
    59'
  • FilignoJulien
    56'
  • OrjiChukwudi
    54'
Spielbeginn

Kanada (F) - Nigeria (F)

Erleben Sie das Frauen-WM Fußball Spiel zwischen Kanada (F) und Nigeria (F) live mit Berichterstattung von Eurosport. Das Match beginnt am 5 Juli 2011 um 20:45h.


Bleiben Sie auf dem Laufenden mit aktuellen Neuigkeiten rund um Kanada (F) und Nigeria (F), sowie Fußball-Tabellen, Spielplänen, Ergebnissen, Torschützen und Siegerlisten.
Fußball-Fans finden hier die neusten Fußball-News, Interviews, Experten-Kommentare und gratis Highlights. Außerdem finden Sie bei uns detaillierte Profile über Kanada (F) und Nigeria (F). Verpassen Sie nie wieder ein Event. Eurosport ist Ihre Quelle für Sport online, von Fußball über Radsport und Formel 1, bis hin zu Wintersport und mehr. Genießen Sie Live-Streaming für die besten Sportevents.

    
30
Highlights 
 
 Entfernen
INFO

Wir bedanken uns für ihre Aufmerksamkeit und wünschen eine Gute Nacht. Morgen können Sie wieder ab 18:00 Uhr im Live-Ticker bei eurosport.yahoo.de die Fußball-WM der Frauen mitverfolgen. Ljubo Herceg sagt Servus. Bis dahin.

FAZIT

Kanada tritt ohne einen einzigen WM-Sieg die Heimreise an. Auch gegen Nigeria war den Nordamerikanerinnen das Glück nicht hold, als Sinclair das 1:0 auf dem Schlappen hattte. Nigeria übernahm das Spielgeschehen und drängte auf das erste Tor - nur standen Pfosten und Latte im Weg. Nach dem Stromausfall und einer 10-minütugen Unterbrechung gelang Nkwocha der verdiente Siegtreffer. Die Stimmung im Rudolf-Harbig-Stadion war totzdem blendend, denn beide Teams bemühten sich redlichst.

90+15

Schlusspfiff in Dresden.

90+14

Matheson wohl mit der letzten Aktion des Spiels. Die Kanadierin versucht es aus der Distanz, doch keine Gefahr für Dede.

90+12

Es werden weitere vier Minuten Nachspielzeit angezeigt, da jetzt offiziell die 90 Minuten abgelaufen sein sollen.

90+10

Nach einem Konter lewgt Nkwocha quer, doch Ordega fliegt über den Ball. Das hätte die Entscheidung sein müssen - Ordega konnte aus drei Metern locker das 2:0 markieren.

90.+8

Kanada wirft alles nach vorne, doch Nigeria verteidigt erfolgreich mit Mann und Maus.

90.+6

Doppelwechsel: Sunday kommt für Oparanozie auf Seiten Nigerias - bei Kanada geht Tancredi, für sie wird Robinson eingewechselt.

90.+4

Sinclair hat aus fünf Metern das 1:1 auf dem Schlappen - doch es soll einfach nicht sein. Dede und Ohale klären gemeinsam gegen Kanadas Spielführerin.

90.+2

Kanada mit der Schlussoffensive, das noch nicht aufgegeben hat.

90. 

Die DFB-Frauen erhöhen auf 4:2 - das sollte es aber nun gewesen sein. Im Viertelfinale wartet nun Japan.

88.

Kanada wechselt noch einmal und bringt Scott für Kyle.

86.

TOOOR für Nigeria! Kurz nach Wiederanpfiff markiert Nkwocha das 1:0 für den Afrikameister. Erst hatte es Iroka versucht, doch ihr Schuss wurde abgefälscht und landete genau bei Nkwocha, die aus acht Metern LeBlanc keine Chance ließ.

84. 

Das Licht brennt wieder und es geht weiter.

82.

Nigeria nutzt die Unterbrechung aufgrund des Flutlichtausfalls und wechselt: Ordega kommt für Mbachu.

80.

Die Französinnen verkürzen trotz numerischer Unterlegenheit auf 2:3. Die Torhütern hatte Rot gesehen.

78. 

Die Schiedsrichterin holt sich beide Spielführerinnen - Dede sowie Sinclair - zur Seite und informiert diese wohl über die weitere Vorgehensweise. Wir dürfen gespannt sein...

76. 

Manche Spielerinnen trinken auch etwas bei den abendlichen Sommertemperaturen.

74. 

Das Spiel ist solange unterbrochen, beide Teams stehen jeweils im Kreis zusammen und stimmen sich auf die Schlussviertelstunde ein.

72. 

Im Rudolf-Harbig-Stadion zu Dresden ist das Flutlicht ausgegangen! Die Fans stört das wenig, die Laola-Welle schwappt durch die Arena.

70.

Nach einer Ecke kommt Oparanozie frei zum Kopfball, doch LeBlanc hat den Ball sicher.

68.

Die Truppe von Silvia Neid macht alles klar. 3:1 für das DFB-Team nach einem verwandelten Elfmeter.

65. 

Nigerias Trainerin ist mit ihrer Team überhaupt nicht zufrieden und schickt alle Reservespielerinnen zum Warmmachen.

61.

Die erste Verwarnung des Spiels: Ebi auf Seiten Nigerias sieht Gelb, nachdem sie Kyle von hinten umsenst.

59.

Oparanozie fasst sich ein Herz und zieht von der Strafraumgrenze ab, der Ball geht knapp übers Tor.

57.

Kanadas rumänische Trainerin Morace macht es ihr Trainerkollegin gleich: Julien kommt für Filigno.

55.

Nigerias Trainerin Uche reagiert und bringt in Chukwudi für Orji eine frische Spielerin.

53. 

Mbachu marschiert die Linie entlang, keine Kandadierin greift ein, sodass sie seelenruhig flanken kann. Die Hereingabe geht knapp übers Tor.

50. 

Die zweite Halbzeit ist bislang ziemlich zerfahren, beiden Teams gelingt momentan rein gar nichts - viele Fehlpässe und kein geordneter Spielaufbau.

48. 

Filigno wird am 16er hochangespielt, bekommt den Ball aber nicht unter Kontrolle und verliert ihn. Danach weiß sie sich nur mit einem Foul zu helfen - Freistoß für Nigeria in einem äußerst fairen Spiel.

46.

Und weiter geht's mit dem zweiten Durchgang. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann der erste Treffer fällt. Viel Spaß dabei.

FAZIT

Mit einem torlosen Remis geht es in die Halbzeitpause. Nach starken Anfang ließ Kanada merklich nach, hatte aber in der 33. Minute die größte Chance durch Sinclair zur Führung. Nigeria übernahm nach der 10. Minute das Geschehen und hätte allein durch Orji zwei, drei Tore erzielen müssen - doch Pfosten und Latte standen im Weg. Das Spiel hält das, was es versprach: ein offener Schlagabtausch. Beide Teams sind ausgeschieden und es geht darum, sich würdig von der WM sowie den Fans zu verabschieden.

45.+1

Halbzeitpfiff.

44. 

Kanada mit einer Ecke, doch der Ball geht an Freund und Feind vorbei - Chance vertan.

42.

Was für eine Chance für Nigeria: Iroka setzt sich auf der rechten Seite durch und legt auf Nkwocha quer, die aus vier Metern nur den Pfosten trifft.

40. 

Kanada engt Nigeraia am Strafraum ein wie an einem Handballkreis. Doch anstatt aufs Tor zu schießen, vertändeln die Nordamerikanerinnen den Ball.

37. 

Chikwelu bringt einen Freistoß direkt aufs Tor. LeBlanc faustet den Ball aber umgehend aus der Gefahrenzone und wird dabei auch noch angegangen. Freistoß für Kanada.

35.

Die DFB-Frauen zeigen Frankreich die Grenzen auf und gehen mit 2:0 in Führung. Das lässt sich doch gut an.

33.

Schöner Pass in die Gasse auf Sinclair, die allein auf Nigerias Torhüterin zuläuft und Dede einfach aussteigen lässt, dann aber ins Straucheln kommt und aus fünf Metern ans Außennetz schießt.

30.

Im zweiten Spiel der Gruppe A zwischen Deutschland und Frankreich geht es um den Gruppensieg - das DFB-Team setzt gleich ein Ausrufezeichen.

28. 

Ein Spiel mit offenem Visier - ein Tor liegt in der Luft. Die Fans in Dresden bekommen zahlreiche gute Torchancen hüben wie drüben zu sehen.

26.

Die dritte gute Torchance für Orji, die es aus sechs Metern zu genau nimmt und die Latte trifft. Kanadas Torfrau war am Boden liegend längst geschlagen.

24. 

Tancredi wird steil geschickt, doch Nigerias Torhüterin ist auf der Hut und schnappt sich vor der heranstürmenden Kanadierin den Ball.

22.

Langer Ball in den 16er genau auf den Kopf von Tancredi, die aus drei Metern an Dede und dem Pfosten scheitert.

20.

Orji wird im Strafraum schön frei gespielt, doch LeBlanc wehrt deren Schuss mit dem Fuß ab. Im Nachschuss verzieht Chikwelu knapp. Das hätte das 1:0 für Nigeria sein müssen.

17. 

Wilkinson mit einem klasse Tackle gegen Orji, die im Strafraum durch wäre. Der anschließende Eckball Nigerias ist aber zu harmlos.

15.

Chikwelu testet Kanadas Torfrau mit einem Distanzschuss, doch LeBlanc ist zur Stelle.

12. 

Abwehrspielerin Chapman behauptet sich gut gegen Nkwocha, die einen Eckball schinden will, sich dabei aber selbst anschießt. Abstoß für Kanada.

10. 

Nigeria kann sich ein wenig vom Druck Kanadas befreien und kommt das erste Mal über die Mittellinie. Nkwocha Abschluss ist aber zu ungenau.

7. 

Kanada mit starkem Beginn: Die Nordamerikanerinnen lassen Nigeria nicht aus der eigenen Hälfte herauskommen - nur am Abschluss muss noch ein wenig gefeilt werden.

5. 

Der Afrikameister enttäuschte bislang bei der Frauen-WM auf ganzer Linie und hat noch nicht einmal ein Tor erzielt. Mal sehen, ob Nigeria gegen Kanada jubeln kann.

3.

Dede sieht in dieser Aktion gar nicht gut aus. Ein hoher Ball kommt in den 16er, doch die nigerianische Torhüterin kann diesen nicht festhalten, sodass Sinclair aus drei Metern fast das 1:0 für Kanada markiert.

1.

Nigeria eröffnet die Partie mit Anspiel. Der Ball rollt im Rudolf-Harbig-Stadion zu Dresden.

INFO

In wenigen Augenblicken geht es los. Viel Spaß wünscht Ihnen Ljubo Herceg, der Sie durch die Partie begleitet.

INFO

Die Nationalhymnen ertönen, erst die kanadische, dann die nigerianische. Es geht um einen würdigen WM-Abschied für beide Teans, wobei die Kanadierinnen favorisiert sind.

INFO

Nigeria beginnt mit folgender Startelf: P. Dede - F. Ikidi, O. Ohale, O. Ebi, H. Ukaonu - P. Nkwocha, R. Chikwelu, S. Mbachu, E. Orji - G. Iroka, D. Oparanozie.

INFO

Kanada läuft wie folgt auf: K. LeBlanc - M. Nault, C. Chapman , E. Zurrer, R. Wilkinson - S. Schmidt, D. Matheson, K. Kyle - M. Tancredi, J. Filigno, C. Sinclair.

INFO

Das Duell um die Ehre in Gruppe A bestreiten Kanada und Nigeria. Beide Teams haben noch keinen Punkt auf dem Konto, wollen sich aber anständig aus dem Turnier verabschieden. Ljubo Herceg ist live dabei.